DIE TAUSCHBÖRSE

1 Ableger Jungpflanze Apfelminze

Hersteller:

mein Garten

Zustand:
neu
Anbieter:
(991)

Artikel angeboten seit:
13.05.2019
Tickets:
1
Zustandsbeschreibung
frisch ausgebuddelt
Artikelbeschreibung
Die größte von allen Minzen aus dem Garten des englischen
> Züchters E. A. Bowles. Schöne lavendelfarbene Blüten, auf
> denen sich gerne Schmetterlinge tummeln. Eine Zuchtform der
> wilden Minze, die manchmal noch an Waldrändern zu finden
> ist. Daher ist die Bowles Minze auch die robusteste von
> allen. Eignet sich zum Verwildern. Vorsicht: Kann über 1m
> lange Ausläufer machen! Die großen, behaarten Blätter
> sind ein gutes Gewürz für salzige Speisen. Die
> Namensgebung bezieht sich anscheinend auf die Blattform (wie
> Apfelblätter), nicht aufs Aroma.
> Die größte und wüchsigste Gartenminze. Sie kann bis
> zu einem Meter hoch werden und hat einen starken
> Ausbreitungsdrang. Die sehr großen, weichen, leicht
> pelzigen Blätter sind rundlich und stark gezahnt, hellgrün
> mit einem silbrigen oder leicht grauen Hauch. Dichte,
> blass-lila Blütenähren zieren die behaarten Stiele. Die
> ganze Pflanze vermittelt den Eindruck üppiger Fülle. Wegen
> ihrer Größe sollte sie in den Beet-Hintergrund gerückt
> werden.
> Man kann die Blätter für einen milden, leicht nach Apfel
> duftenden Minztee verwenden. In der Küche eignen sie sich,
> klein gehackt, für Pfannkuchen, Waffeln und lockere
> Backwaren.
>
> Eine klassische Tee-Minze mit geringem Mentholgehalt ist
> diese sanfte, rundblättrige Minze mit apfeligem Minzaroma,
> das an den Geruch grüner Äpfel erinnert. Die Blätter sind
> besonders weich und leicht pelzig. Sie eignet sich wunderbar
> als köstlicher Teppich unter Obstbäumen oder in
> Staudenpflanzungen, die ihren Schwerpunkt auf Duft legen.
Schlagworte
k.A.