DIE TAUSCHBÖRSE

Alles ist erleuchtet

Verlag:
Fischer (Tb. ), Frankfurt
Jahr:
2005
Seitenzahl:
383
ISBN:
9783596156283
Medium:
Taschenbuch
Sprache:
Deutsch
Anbieter:
(58)

Artikel angeboten seit:
19.04.2015
Tickets:
1
Zustandsbeschreibung
Kleiner Knick am rückwärtigen Cover, Schnitt mittlewrweile angegilbt, ansonsten guter Zustand.
Artikelbeschreibung
Der ukrainische Übersetzer Alex liebt die Frauen und das Geld. Den Mann, den er später liebevoll seinen "Helden" nennen soll, kann er am Anfang nicht gar so richtig leiden. Der "Held" ist in die Ukraine gekommen, um seine eigene Vergangenheit und die seines Großvaters, der im Zweiten Weltkrieg hier von einer Frau gerettet worden war, aufzuspüren. Alex "bekümmert" den "verwöhnten Juden", fährt mit ihm im Schlepptau seines Großvaters und der Promenadenmischung Sammy Davis jr. jr. in einem klapprigen Auto durchs Land -- und lernt ihn während dieser abenteuerlichen Fahrt als Freund und Kameraden kennen.

So viel ist sicher: Jonathan Safran Foer ist ein Phänomen. Mit Alles ist erleuchtet nämlich ist ihm quasi aus dem Nichts ein ganz großer Wurf gelungen. Denn Foer ist ein Autor, der sogar in den kleinen Ungenauigkeiten, die er seinem ukrainischen Protagonisten angedeihen lässt, ungemein präzise verfährt. In seinen schlechtesten Momenten klingt Alles ist erleuchtet nach Paul Auster, T. C. Boyle oder Thomas Pynchon in seinen besten Jahren. Aber derart schlechte Momente sind selten. Alles in allem ist Alles ist erleuchtet ein ungemein eigenständiges, kräftiges, polyphones Buch. Ein Reise-, Familien- und Schelmenroman, wie er heute nur mehr sehr selten gelingt. --Stefan Kellerer -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .
Ein junger Amerikaner reist durch die Ukraine. Lebt sie noch, die Frau, die seinem jüdischen Großvater während der Nazizeit das Leben gerettet hat? In einem klapprigen alten Auto macht er sich auf die Suche nach einer gespenstigen Vergangenheit. Zusammen mit einem alten Ukrainer und dessen Enkel Alex, der ein herrliches verballhorntes Englisch spricht. Und dann ist da noch die Promenadenmischung Davis jr.jr.
»Ein Geniestreich.« Die ZEIT
Schlagworte
k.A.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Preti Taneja
Tickets:
3
Liza Marklund
Tickets:
3
Richard Mackenrodt
Tickets:
2