DIE TAUSCHBÖRSE

Another LIVE Album From The DAMNED (2 CD)

Interpret:

The DAMNED

Label:
Southworld
Jahr:
2014
EAN:
0803341446717
Medium:
2 CDs
Sprache:
Englisch
Verzeichnis:
1 : Wait For The Blackout
2 : Disco Man
3 : I Just Can´t Be Happy Today
4 : Perfect Sunday
5 : Thrill Kill
6 : Love Song
7 : Neverland
8 : Gun Fury
9 : Eloise
10 : Limit Club
11 : Song. Com
12 : New Rose
13 : Fish
14 : Bad Time For Bonzo
15 : Shadow Of Love
16 : Neat Neat Neat
17 : Stretcher Case
18 : Fan Club
19 : Satisfy You
20 : Thanks For The Night
21 : Captain Sensible Medley Jam
22 : Smash It Up
Anbieter:

Artikel angeboten seit:
26.01.2022
Tickets:
5
Zustandsbeschreibung
Neuwertig
Artikelbeschreibung
"We are The Damned, and we sound a little bit like this": Mit dieser kurzen Ansage startet "Another Live Album From The Damned". Worum es sich dabei handelt, brauche ich angesichts des Albumtitels wohl nicht erklären. Die englischen Punk-Veteranen, die bereits seit den 70ern mitmischen, können eigentlich gar nicht nur auf das Punk-Genre reduziert werden. Sicher, so haben sie angefangen, aber mit den Jahren mischten sich immer weitere Stile hinzu, die man auf dem aktuellen Live-Doppeldreher auch alle zu hören bekommt. So finden sich dort unter anderem Gothic und Classic Rock sowie Sixties-Pop und weitere Elemente. Dave Vanian zeigt sich bestens bei Stimme, die Band klingt ausgesprochen spielfreuding und kein bisschen altersmilde - man sieht förmlich vor dem inneren Auge, wie Gitarrist Captain Sensible mit seinen 60 Jahren in gewohnt schrillen Klamotten über die Bühne wetzt wie ein 20-Jähriger. Die Auswahl der 22 Songs stimmt, und der Sound ist wirklich prima: differenziert, kräftig und zu jedem Moment mit dem nötigen "Live-Feeling" ausgestattet. Monty OxyMoron sorgt dabei an den Keyboards für die klangliche Abrundung. Sein exzellentes Spiel ergänzt die "Grundzutaten" Gitarre, Bass und Schlagzeug perfekt. Angenehm ist auch, dass "Another Live Album From The Damned" anscheinend kaum nachbearbeitet wurde. Kleinere Spielfehler sind keine Schande, und wenn vor "Love Song" der Bass von Stuart West ausfällt, dann wird die Zeit, in der die Band herumwitzelt ("It doesn't get any more professional than this") und die Technik wieder in Gang gebracht wird, nicht etwa rausgeschnitten. So hat man wirklich das Gefühl, beim Konzert dabei zu sein - technische Pannen inklusive, was hier absolut positiv zu verstehen ist. "Another Live Album From The Damned" zeigt, wie ein anständiges Live-Album zu sein hat. Daran gibt es rein gar nix zu mäkeln.
Schlagworte
Clash Iggy Pop Stray Cats Ramones Green Day Donnas Sisters of Mercy Sex Pistols Billy Idol

Kategorie
Musik  >  Rock  >  Punk & Hardcore
Musik  >  Rock  >  New Wave

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Nick Cave
Tickets:
3
The CLASH
Tickets:
2
the CLASH
Tickets:
4
The CLASH
Tickets:
7