DIE TAUSCHBÖRSE
Verlag:
Kiepenheuer & Witsch
Jahr:
2011
Seitenzahl:
183
ISBN:
9783462042849
Medium:
Hardcover
Sprache:
Deutsch
Anbieter:
(263)

Artikel angeboten seit:
03.06.2020
Tickets:
1
Zustandsbeschreibung
Sehr gut erhalten, ohne Mängel, NR-Haushalt
Artikelbeschreibung
Die berührende Geschichte einer Selbstbehauptung

Angelika Klüssendorf erzählt von einem jungen starken Mädchen, das sich herausarbeitet aus allem, was sie umgibt und niederhält: die tyrannische Mutter, die autoritären Lehrer, der bürokratische Staatsapparat.

Am Anfang scheint alles schon zu Ende zu sein: Der Vater trinkt und taucht nur sporadisch auf, die Mutter lässt ihre Wut an den Kindern aus, die Klassenkameraden meiden das Mädchen, der jüngere Bruder kapselt sich völlig ab. Und doch gibt es eine Kraft, die das Mädchen trägt. Die Bilder aus »Brehms Tierleben«, die sie bewundert, der Traum vom kleinen Haus mit Garten auf dem Lande, Grimms Märchen. Und immer wieder Menschen, die ihr etwas bedeuten und die sie halten. Eines hat sie gelernt: Man muss sich holen, was man braucht. Auch wenn sie mehrfach beim Ladendiebstahl erwischt und schließlich ins Heim gesteckt wird, kann sie sich auch dort auf die neue Lage einstellen...
Schlagworte
Literatur, Deutschland

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Herta Müller
Tickets:
1
Monika Maron
Tickets:
1
Marcel Möring
Tickets:
3
Peter Handke
Tickets:
1