DIE TAUSCHBÖRSE

Denn sie entzündeten das Licht. Geschichte der Etrusker

Autor:
Verlag:
Droemer Knaur
Seitenzahl:
416
ISBN:
9783426055687
Medium:
Hardcover
Sprache:
Deutsch
Anbieter:

Artikel angeboten seit:
01.11.2023
Tickets:
1
Zustandsbeschreibung
gebraucht
Buchhülle defekt
leider hat das Buch ein dunkles Getränk abbekommen, daher Verschmutznen innen und außen am Buch (siehe Foto)

bei Interesse können weitere Bilder angefordert werden
Artikelbeschreibung
Werner Keller, der seine Leser immer wieder durch Überraschungen und Neuigkeiten fasziniert, hat mit dieser Geschichte des geheimnisvollen Volkes der Etrusker ein bedeutendes Werk geschrieben, das schon wenige Wochen nach seinem Erscheinen zum Bestseller wurde. Keller trug in jahrelangen Studien die Ergebnisse bisheriger Grabungen und Forschungen zusammen und schuf aus einem Mosaik unzähliger Entdeckungen und oft überraschender Details ein faszinierendes Bild vom Leben und Wirken der Etrusker im Herzen Italiens, dem Aufstieg, Untergang und dem uns hinterlassenen Vermächtnis der ersten Hochkultur im Westen.

Könige aus Etrurien - und nicht Romulus - gründeten am Tiber die Ewige Stadt Rom und machten die Toskana und die Po-Ebene zum Zentrum eines großen und wirtschaftlich florierenden Reiches. Rom, sein gelehriger Schüler, reichte sein Erbe weiter, verbreitete es, zur Weltmacht aufgestiegen, über ganz Europa.

Wer gründete das antike Rom? Geschichtsbücher und Lexika verweisen bis heute auf die Saga , wonach die Brüder Remus und Romulus im Jahre 753 v. Chr. die Siedlung am Tiber erbauten; von einem der beiden - Romulus - habe die weltbekannte Metropole ihren Namen. In Wirklichkeit waren die ersten Bewohner der "ewigen Stadt" Etrusker: Ihr "Rumlua" wurde später zu "Roma" latinisiert.

Dahinter verbergen sich unbequeme Fakten und Wahrheiten - unbequem für die abendländische Geschichtsschreibung, die sich anderthalb Jahrtausende nur an den "klassischen" Überlieferungen griechischer und römischer Chronisten orientierte.

Erst in den letzten Jahrzehnten hat sich das Bild gewandelt. Neue, aufsehenserregende Bodenfunde, kritisches Quellenstudium und andere Nachforschungen führten zu der Erkenntniss, dass das Volk der Etrusker technische und zivilisatorische Pionierleistungen vollbrachte, auf denen sich die spätere WEltmachtstellung Roms gründete.

Die ersten Könige, die in Rom regierten, stellte der etruskische Adel. Nach dem Vorbild etruskischer Stadtstaaten schufen römische Patrizier eine republikanische Verfassung.
Und selbst beim Kapitolinischen Tempel, dem höchsten Wahrzeichen des heidnischen Rom, haben Architekten und Künstler aus Etrurien "Pate" gestanden....
Schlagworte
Könige aus Etrurien, Tiber, Geschichte, Gottheiten, Lösungen, Rätsel...

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Heinz Ohff
Tickets:
1
Manfred Höfer
Tickets:
2
Felix R. Paturi
Tickets:
1
Manfred Mai
Tickets:
1