DIE TAUSCHBÖRSE

Die Bestie In Menschengestalt CD

Interpret:

Die Ärzte

Komponist:
Die Ärzte
Label:
Hot Action Records
Jahr:
2007
EAN:
4019593001123
Medium:
1 CD
Sprache:
Deutsch
Verzeichnis:
1 : Inntro
2 : Schrei Nach Liebe
3 : Schopenhauer
4 : Für Uns
5 : Hey Huh (In Scheiben)
6 : FaFaFa
7 : Deutschrockgirl
8 : Mach Die Augen Zu
9 : Gehirn-Stürm
10 : Mit Dem Schwert Nach Polen, Warum René?
11 : Claudia (Teil 95)
12 : Die Allerschürfste
13 : Friedenspanzer
14 : Quark
15 : Dos Corazones
16 : Kopfüber In Die Hölle
17 : Omaboy
18 : Lieber Tee
19 : Wenn Es Abend Wird
Anbieter:

Artikel angeboten seit:
30.03.2022
Tickets:
1
Zustandsbeschreibung
CD mit leichten einzelnen Oberflächenkratzern, spielt problemlos ab. Sonst gepflegter Gebrauchtzustand.
Artikelbeschreibung
Typisch Ärzte: "Die beste Band der Welt sucht eine Plattenfirma", prangte 1993 ganzseitig in einer Musikzeitung, darunter nur die Fax-Nummer eines Managers. Es war der geniale Schachzug der beiden Eulenspiegel des Deutschpop.

Farin Urlaub (Gesang, Gitarre) und Bela B. (Gesang, Schlagzeug) wollten nach fünfjähriger Sendepause die Ärzte wiederbeleben, mit denen sie bereits von 1981 bis 1988 die Teenie-Herzen der Republik erobert hatten. Sie probten heimlich mit dem ehemaligen Rainbirds-Gitarristen Rodrigo Gonzalez an neuen Stücken als die Anzeige erschien, die nur zwei Reaktionen zuließ: Entweder die Branche würde sich totlachen oder durchdrehen.

Sie drehte durch. Die vorab ausgekoppelte Single "Schrei nach Liebe" spurtet in Richtung Hitparade. Zu einer Zeit, als in Deutschland Asylantenheime brennen, rechnet der Song mit einer typischen Skinhead-Biographie ab. Die Ärzte als Protest-Pop-Band? Auch. Aber das Comeback-Album Die Bestie in Menschengestalt blödelt hauptsächlich dort weiter, wo sie 1988 ausgeblödelt hatten: Lieder über Deutschrockgirls, die Leidenschaft eines Zivis für betagte Damen oder über Inzest in Alpendörfern. Lieder über geglückte und mißlungene Anmachversuche -- das war und ist das thematische Universum der Pop-Mediziner. Dazu gehören Schopenhauer, Hegel, Kant ebenso wie Sex'n'Drugs'n'Rock'n'Roll. Verpackt ist die Doktoranden-Lyrik wie gewohnt in Surf-Pop, Metal-Pop, Punk-Pop, Alpenländler-Pop, Flamenco-Pop oder Hip-Pop. Typisch Ärzte eben. Welcome back.
Schlagworte
Farin Urlaub Racing Team Die Toten Hosen ZK Bela B. Wizo Beatsteaks Kraftklub Terrorgruppe

Kategorie
Musik  >  Rock  >  Deutschrock
Musik  >  Rock  >  Punk & Hardcore

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Die Ärzte
Tickets:
1
Die Ärzte
Tickets:
1
Die Toten Hosen
Tickets:
1
die Toten Hosen
Tickets:
1