DIE TAUSCHBÖRSE

Die Habsburger in Lebensbildern - Von Rudolf I. bis Karl I.

Verlag:
Hugendubel Kreuzlingen
Jahr:
2000
Seitenzahl:
376
ISBN:
9783720521024
Medium:
Hardcover
Sprache:
Deutsch
Anbieter:

Artikel angeboten seit:
21.06.2024
Tickets:
2
Zustandsbeschreibung
sehr gut erhalten
Artikelbeschreibung
Unter den großen Dynastien, die die Geschichte Europas in den letzten achthundert Jahren prägten, erreicht keine der einzigartigen historischen Rang des Hauses Habsburg. Aus dem bedeutungslosen Grafengeschlecht der Habichtsburger, die im 11. Jhdt. erstmalig im Elsass urkundlich erwähnt wurden, erwuchs eine Familie, die auf ihrem Zenit in der Epoche Kaiser Karls V(1519-1556) und König Philipps II von Spanien (1556-1598) nur eine Handbreit von der Weltherrschaft entfernt war. In insgesamt 28 Lebensbildern entwirft Richard Reifenscheid in dem vorliegenden Buch die Geschichte dieses Herrscherhauses von Rudolf I, dem ersten Habsburger, der im Jahre 1273 die deutsche Königskrone errang, bis Kaiser Karl von Österreich, der nach dem Untergang seines Reiches im Jahre 1918 Land und Besitz verlassen und ins Exil gehen musste.
Wie war ein solcher Aufstieg möglich? An Ehrgeiz fehlte es nicht, wie das privilegium maius zeigt, die große Fälschung aus der Kanzlei des Habsburgers Rudolf IV (1356-1365) das dem Hause Habsburg, das bei der Auswahl zum Kurkolleg durch die Goldene Bulle von 1356 übergangen worden war, alle Rechte eines selbstständigen Staates zusprach. Aber Ehrgeiz allein reicht natürlich nicht, Glück und Geschick müssen hinzukommen, und davon besaßen die Habsburger in ihrer Heiratspolitik mehr als genug.
Schlagworte
Habsburger

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren