DIE TAUSCHBÖRSE

Ein wenig betrübt, Ihre Marion - Briefe von Marion Gräfin Dönhoff und Gerd Bucerius 1946 bis 1995

Verlag:
Siedler
Jahr:
2003
Seitenzahl:
304
ISBN:
9783886807987
Medium:
Hardcover
Sprache:
Deutsch
Anbieter:

Artikel angeboten seit:
22.06.2021
Tickets:
1
Zustandsbeschreibung
sehr gut
Artikelbeschreibung
Man kennt, man liest und liebt die Bücher und Aufsätze von Marion Gräfin Dönhoff. Wenig aber weiß man vom Alltag der Grand Old Lady des deutschen Journalismus. Im Archiv der »Zeit« liegen ihre Briefe, die ein einzigartiges biografisches Zeugnis geben. »Im übrigen, was mich betrifft, so gebe ich Ihnen hiermit das Versprechen, daß ich aus dem politischen Journalismus ausscheide, wenn Krone Kanzler werden sollte. Dieses Triumvirat der ausgewählten Mittelmäßigkeit: Lübke, Krone, Brentano. Das wäre zuviel. Dann wäre wirklich alles sinnlos, was wir getan haben und tun könnten«, schreibt Marion Gräfin Dönhoff Mitte der sechziger Jahre ihrem Verleger Gerd Bucerius. Ein Moment der Resignation, des Stillstands neben vielen des Glücks und Aufbruchs, des Abschieds, des Alltags.Über fünfzig Jahre tauschten der Verleger und seine Erste Redakteurin Briefe, oft seitenlang, von Hand geschrieben...
Schlagworte
Briefwechsel, Dönhoff, Bucerius

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Haug von Kuenheim
Tickets:
1
Marion Gräfin Dönhoff
Tickets:
1
Henri Alain-Fournier
Tickets:
2