DIE TAUSCHBÖRSE
Verlag:
Rowohlt Berlin
Jahr:
2018
Seitenzahl:
208
ISBN:
9783737100335
Medium:
Hardcover
Sprache:
Deutsch
Anbieter:
(128)

Artikel angeboten seit:
26.06.2020
Tickets:
1
Zustandsbeschreibung
Das Buch an sich ist ein einem guten Zustand. Es wurde nur angelesen. Der Schutzumschlag ist hinten leicht beschädigt. Dort klebte ein Aufkleber, beim runterziehen ist ein bisschen was vom Papier mitgegangen. Ist aber nicht dramatisch, nur eben ein kleiner Makel auf der Rückseite des Schutzumschlags.
Artikelbeschreibung
«Ich erzähle dir ihre Geschichte, sagt sie. Sie spürt den Wunsch nach Gefühllosigkeit, nach Brutalität. Sie wird es so berichten, wie es war.» – In größeren Abständen trifft Lotte ihren Liebhaber. Aus einer Laune heraus beginnt sie eines Tages, ihm von ihrer Großmutter zu erzählen. Sie gerät in eine Erinnerung, die sie lange vor sich selber verborgen hat. Ruth benahm sich in Lottes Kindheit oft exzentrisch und rätselhaft, sie war eine dominante, überschäumend lebenslustige, dann wieder harte Frau. Vor dem Krieg arbeitete Ruth als Krankenschwester in Berlin, sie war emanzipiert und hatte Affären. Es folgt das Familienglück mit dem charismatischen Musiker Siegfried in der süddeutschen Kleinstadt, das in den Fünfzigern jäh zerbricht. Siegfried muss ins Gefängnis – ein Sittlichkeitsdelikt, über das Lotte nie Genaues erfährt...
Schlagworte
k.A.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Christiane Wünsche
Tickets:
1
Nyanabodhi, Nyanacitta, Michael von Brück
Tickets:
2