DIE TAUSCHBÖRSE
Verlag:
Heyne
Jahr:
2004
Seitenzahl:
826
ISBN:
9783453875463
Medium:
Taschenbuch
Sprache:
Deutsch
Anbieter:
(375)

Artikel angeboten seit:
14.11.2017
Tickets:
1
Zustandsbeschreibung
Deutlich bestossene Kanten, nachgedunkelter Schnitt, Leserillen auf dem Buchrücken. Die letzten ca. 60 Seiten wirken so als ob sie mal feucht geworden sind.
Artikelbeschreibung
Stephen Baxters neuer umfangreicher Roman unternimmt nicht weniger als eine Geschichte der Evolution, angefangen bei den ersten, rattenhaften Primaten über die so genannte "Moderne" bis hunderte Millionen von Jahren in die Zukunft. Dabei ist eine Naturgeschichte entstanden, die einen sonst oft trocken abgehandelten Stoff spannend erzählt, und uns außerdem Dinge vor Augen führt, die nur ein Visionär vom Kaliber Baxters vorauszusehen wagt.

Den Zusammenhang der einzelnen Abschnitte bildet ein einzelner DNS-Strang, der dem Paläontologen Joan Useb im Jahre 2031 eingepflanzt wird. Das wirkt etwas künstlich, denn die Abstammung Usebs von Dinosauriern, Affen und antarktischer Fauna aus dem Pleistozän ist mehr als zweifelhaft. Aber es erfüllt seinen Zweck, Baxters Folge von spekulativen Essays zu einem größeren Ganzen zu verknüpfen. Und so nimmt uns der Autor bei der Hand und zeigt uns ausgesprochen detailreich, wie sich manche evolutionäre Entwicklungen durchsetzen, andere der Vergessenheit anheim fallen, und erinnert uns immer wieder daran, dass jede noch so lange "Zwischenzeit" nur ein Augenzwinkern ist, macht man sich bewusst, wie viele Jahrmillionen das Buch insgesamt umfasst.
Schlagworte
k.A.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren