DIE TAUSCHBÖRSE

Fast ein bisschen Frühling - Roman

Autor:
Verlag:
Residenz
Jahr:
2002
Seitenzahl:
176
ISBN:
9783701712861
Medium:
Hardcover
Sprache:
Deutsch
Anbieter:

Artikel angeboten seit:
11.06.2021
Tickets:
1
Zustandsbeschreibung
gebraucht und ok
Artikelbeschreibung
2:1-Tausch.
Die wahre Geschichte der Bankräuber Kurt Sandweg und Waldemar Velte, die im Winter 1933/34 den Seeweg von Wuppertal nach Indien suchten. Sie kamen nur bis Basel, verliebten sich in eine Schallplattenverkäuferin und kauften jeden Tag eine Tango-Platte.

Zwei arbeitslose junge Burschen wollen 1933 aus Nazideutschland fliehen. Um sich das Reisegeld zu beschaffen, überfallen sie eine Bank, wobei sie versehentlich den Filialleiter erschießen. Auf der Flucht in den Süden kommen sie nicht weit: In Basel verliebt sich der eine in eine Schallplattenverkäuferin. Tag für Tag kauft er eine Tango-Platte, bis das Geld aufgebraucht ist und der nächste Banküberfall nötig wird. Abend für Abend gehen die drei am Rhein spazieren. Mit von der Partie ist eine junge Sportartikelverkäuferin, die dreißig Jahre später die Großmutter des Erzählers sein wird und die sich entscheiden muß zwischen einem Bankräuber und ihrem Verlobten...
Schlagworte
k.A.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren