DIE TAUSCHBÖRSE

Friedemann Bach

Verlag:
Vollmer Verlag
Seitenzahl:
192
Medium:
Hardcover
Sprache:
Deutsch
Anbieter:
(18)

Artikel angeboten seit:
21.04.2019
Tickets:
1
Zustandsbeschreibung
Der Einband ist leicht befleckt, die Seiten altersmäßig ergraut
Artikelbeschreibung
Albert Emil Brachvogel: Friedemann Bach. Ein Roman (1858) In Brachvogels populären Künstlerroman werden in dem Kapitel „Willst Du Dein Herz mir schenken?“ die Amouren von Johann Sebastian Bachs ältestem Sohn Wilhelm Friedemann Bach geschildert, der sich nach zahlreichen Enttäuschungen in seine Schülerin Antonie, die siebzehnjährige Tochter des Grafen Brühl verliebt. Im Gespräch im über Musik gestehen sich die beiden ihre Liebe, woraufhin Friedemann Bach spontan ein Liebeslied komponiert, dessen Quellen in der barocken Literatur zu suchen sind. Er erschöpfte sich nie in wirklichen Liebesbetheurungen oder gab sein Wort, das er dann hätte brechen müssen. Er spielte nur das galante Schäferspiel jener Zeit, das sich im schwülstigen Styl der asiatischen Banise*), dem schlüpfrigen Pays de Tendre**), in Myrthil und Daphnes, der glücklichen Insel Felsenburg, oder der Weise des Menantes und Philander von der Linde bewegte***), einer Lectüre, die halb Klaurensche Sentimentalität, halb Paul de Coksche Schamlosigkeit athmete, welche durch selbstgefällig pedantische Schreibart verhüllt, nur noch schädlicher wirkte, weil man unter der Hülle zehnmal Pikanteres suchte, als die nackte, rohe, aber ehrliche Wahrheit bieten konnte. *)
Schlagworte
Künstler, Musik

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dominique Bona
Tickets:
2
Lawrence Gowing
Tickets:
2