DIE TAUSCHBÖRSE

Hamburger Lesehefte, Nr.29, Faust I

Verlag:
Hamburger Lesehefte Verlag Iselt & Co. Nfl. mbH
Jahr:
1995
Seitenzahl:
136
ISBN:
9783872910288
Medium:
Taschenbuch
Sprache:
Deutsch
Anbieter:
(14)

Artikel angeboten seit:
15.04.2024
Tickets:
1
Zustandsbeschreibung
Gut

Im Buch diverse Bleistiftnotizen aus der Schulzeit, können nach Wunsch auch entfernt werden
Artikelbeschreibung

Die Arbeit an seinem "Faust" hat Goethe von den Anfängen des Urfaust im Jahre 1772 bis zur Vollendung des 2. Teiles ein Jahr vor seinem Tode sein Leben lang beschäftigt. Das Schicksal Fausts, der aus unersättlichem Wissensdrang einen Pakt mit dem Teufel schließt, wird zum Gegenstand eines metaphysischen Welthandels zwischen dem an die irrende, aber gute Menschheit glaubenden Gott-Vater und Mephistopheles, der Verkörperung des Bösen. In diesem Werk spiegeln sich alle Stufen von Goethes Entwicklung vom Sturm und Drang der Jugend über die Klassik der Reifezeit bis zum großartigen späten Stil Goethes wider.


Das Hamburger Leseheft
enthält neben dem ungekürzten Text (mit durchgängiger Verszählung) ein umfangreiches Nachwort, das in folgende Unterpunkte gegliedert ist: Der historische Faust - Die Volksbücher - Marlowes Tragödie und die Faustspiele in Deutschland - Zur ...
Schlagworte
k.A.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren