DIE TAUSCHBÖRSE

Hirnverpflanzung - Die erste Unsterblichkeit auf Erden

Verlag:
Rowohlt
Jahr:
1993
Seitenzahl:
330
ISBN:
9783498038694
Medium:
Hardcover
Sprache:
Deutsch
Anbieter:

Artikel angeboten seit:
01.04.2019
Tickets:
1
Zustandsbeschreibung
Schutzumschlag leicht angestoßen
Schnitt nachgedunkelt
Artikelbeschreibung
Für wen ist dieses Buch hier sicher lesenswert? Bestimmt für Mediziner, (Neuro-)Psychologen, Theologen und andere, die sich für eine kritische Betrachtung zum Thema Gehirn, Bewußtsein, Identität und 'Grenzfragen' - v.a. eben die Hirnverpflanzung - interessieren. Mit dem Buch von Detlef Linke bietet sich eine differenzierte, teils pointierte und anspruchsvolle Lektüre.
Geschichte und aktuelle Möglichkeiten von Hirnverpflanzungen werden dargestellt mit den sich daraus ergebenden ethischen Überlegungen. Wer kommt als 'Spender' von Hirngewebe in Frage? Ab wann ist jemand tot und dennoch lebendig genug für eine Organspende? Was passiert auf Seiten des Empfängers - verändert sich dessen Identität, Bewußtsein, etc. ... was und wo genau ist das eigentlich? Mit welchem Ziel wird heute und vielleicht zukünftig Transplantationsmedizin betrieben, was sind mögliche Risiken? Dies und mehr erläutert Linke sehr anschaulich und gibt immer wieder mal Hinweise auf den eigentlichen Alltagsbezug. Generell ist das Buch meiner Meinung nach vor allem ein Denkanstoß für Entscheidungsträger im medizinischen / wirtschaftlichen / politischen Bereich, um ein Bewußtsein für Hintergründe und Reichweite manch ethischer Diskussionen zu schaffen. Manchmal etwas anstrengend, doch insgesamt sehr lesenswert und aufschlußreich.

Ama-Rezension
Schlagworte
sumsemann