DIE TAUSCHBÖRSE

Königsblau - Mord nach jeder Fasson

Autor:
Verlag:
be. bra Verlag
Jahr:
2001
Seitenzahl:
272
ISBN:
9783898090094
Medium:
Softcover
Sprache:
Deutsch
Anbieter:

Artikel angeboten seit:
03.06.2020
Tickets:
1
Zustandsbeschreibung
Erhaltungszustand des Buches: 6: Gut. Mehrfach gelesen, äußerl.mitgenommen, ohne Ein-/Abrisse od.fehlende Seiten. Schnitt ist vergilbt, staubfleckig. Die hintere obere Ecke ist großzügig verknickt. Mit ihr haben die oberen Ecken der Seiten auch Knicke abbekommen.Auf dem Buchumshclag hinten sind zwei Kratzer.Die Ecken sind ausgefranst, leicht verknickt.Regal-Einstell-Spuren. Ränder sind ausgefranst.Delle am vorderen seitlichen Rand, Länge ca. 1cm.

Bedeutung der Bewertungsnoten:
1: Unverkauftes Ladenexemplar, original verschweißt.
2: Unverkauftes Ladenexemplar ohne Folie.
3: Unverkauftes Ladenexemplar m.leichten Regal-Standspuren rundherum.
4: Sehr gut. Wie 3: aber zusätzl.evtl.leichte Flecken + kleinste Knicke am Schnitt.
5: Sehr gut. Normale Lesespuren innen + aussen.
6: Gut. Mehrfach gelesen, äußerl.mitgenommen, ohne Ein-/Abrisse od.fehlende Seiten.
7: Geht. Buch vollständig, innen ok, evtl.Knicke, äußerl.fleckig, Ein- und Abrisse.
Artikelbeschreibung
September 1740: das Jahr des Regierungsantritts Friedrichs II. Der König betraut einen seiner Leibköche, den aus dem Elsaß stammenden Honoré Langustier, mit der heiklen Aufgabe, den Tod eines Adjutanten aufzuklären. Der gewitzte Kochkünstler, der eine ebenso unstillbare Neigung zu verwegenen Gedankenspielen wie auch zu gutem Essen zeigt, beginnt zu ermitteln, wobei ein königliches Permissionsschreiben ihm selbst die geheimsten Kammern des Hofes öffnet. Hofleben, bürgerlicher und gaunerischer Alltag Mitte des 18. Jahrhunderts im preußischen Berlin, aber auch gehobene Küche, Musik, Kunst, Philosophie, Naturwissenschaften und Literatur geraten ins Blickfeld - kein Bereich, den Langustier bei seinen abenteuerlichen Forschungen nicht gründlich sondiert und in anschaulichen Küchengesprächen mit seiner Tochter Marie und dem Polizeipräfekten Jordan erörtert.
Schlagworte
neletill

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren