DIE TAUSCHBÖRSE

Körpersprache im Schlaf. Schlafhaltungen und ihre Bedeutung

Verlag:
Droemer Knaur
Jahr:
1977
Seitenzahl:
192
ISBN:
9783426045930
Medium:
Hardcover
Sprache:
Deutsch
Anbieter:

Artikel angeboten seit:
26.07.2018
Tickets:
1
Zustandsbeschreibung
Am Papier etwas nachgedunkelt. Auf der zweiten Seite befindet sich ein Besitzerstempel, sowie eine kleine Bleistifteintragung. Das Buch hat nur geringe Lager- und Gebrauchsspuren. Es befindet sich in einem insgesamt guten Zustand.
Artikelbeschreibung
Dr. Samuel Dunkell ist Mediziner, Psychiater und Psychoanalytiker. Er war am Manhattan State and Mount Sinai Hospital und im Center for Mental Health in New York tätig, wo er zur Zeit Direktor für Medizin und Psychiatrie ist. Dr. Dunkell ist außerdem Mitglied der Amerikanischen Akademie für Psychoanalyse und Präsident der Amerikanischen Gesellschaft für Phänomenologische Psychotherapie.
Die Art, wie wir schlafen, zeigt,wie wir leben. In der Nachtwelt wird jeder von uns zum Pantomimen seiner Tagwelt.

Zu diesen Erkenntnissen kam Dr. Samuel Dunkell, der im vorliegenden Buch die Ergebnisse aus seinen jahrelangen Studien und Erfahrungen in seiner Praxis als Psychiater vorlegt.

»Im Schlaf«,, sagt er, »bringen wir Freud und Leid, Liebe und Haß zum Ausdruck, nur daß wir uns dabei unseres Körpers statt unserer Sprache bedienen.«

Dunkell stellt ausführlich die einzelnen Schlafpositionen vor, von der Bauchlage über die Rückenlage bis hin zur sog. Sandwich-, Boxer-, Sphinx- und Muschel-Haltung oder der Löffel-Lage beim Paarschlaf. Er zeigt, wie wir unsere eigenen Schlafpositionen erkennen und was wir daraus schließen können.

Und das, was unsere Schlafhaltung über uns enthüllt, ist nicht nur höchst aufschlußreich, sondern kann uns auch helfen, mit unseren Problemen aus der Tagwelt besser fertig zu werden. Denn die Schlafwelt spiegelt jede Krise und jede Änderung in unserem Leben wider, und sie verrät unsere Einstellung gegenüber einer Situation oder menschlichen Beziehung, noch ehe diese uns im Wachzustand bewußt geworden ist.
Schlagworte
Shade Psychologie

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Sophia Altenthan, Werner Dirrigl, Wilfried Gotthardt, Hermann Hobmair, Reiner Höhlein, Wilhelm Ott
Tickets:
1
100 Autoren der Zeitschrift "Psychologie heute"
Tickets:
1