DIE TAUSCHBÖRSE
Interpret:

Curved Air

Komponist:
Way, Monkman, Kristina
Label:
Membran
Jahr:
2005
EAN:
4011222231741
Medium:
1 CD
Sprache:
Englisch
Verzeichnis:
1 : Twenty years on (Intro)
2 : It happened today
3 : Stretch
4 : Hide and seek
5 : Marie Antoinette
6 : Malinda
7 : Situations
8 : Young mother
9 : You know
10 : Propositions
11 : Vivaldi
12 : Everdance
13 : Back street luv
Anbieter:

Artikel angeboten seit:
12.10.2019
Tickets:
3
Zustandsbeschreibung
SEHR GUT!
Artikelbeschreibung
SEHR GUT! --- --- --- "Die Formation um die Sängerin und Akustikgitarristin Sonja Kristina machte sich zwischen 1970 und 1976 einen Ruf durch ihre spezifische Vermischung von Progressive Rock, Folk(rock)-Klängen und Klassik-Anleihen. Am 23.09.1990 gaben Kristina, Francis Monkman (g; keyb.; bg), Florian Pilkington-Miksa (dr) und Darryl Way (violin; keyb.; voc) - mithin vier Fünftel der Gründungsmitglieder - im Town And County Club, London, ein einmaliges Reunion-Konzert. Bassist Rob Martin, ebenfalls Gründungsmitglied, stand nur bei "Vivaldi" auf der Bühne. Die CD "Alive 1990", erschienen erst 2000, dokumentiert diesen Auftritt. Geboten werden Songs von den ersten drei Scheiben "Airconditioning" (1970), "Second Album" (1971) und "Phantasmagoria" (1972). Und die Combo hatte auch nach fünfzehn Jahren nichts verlernt. Sonja Kristina verleiht mit ihren faszinierenden Vocals der Curved Air-Musik wie immer einen magischen Touch. Darryl Way lässt seine elektrische Violine wie in alten Zeiten jubilieren. Francis Monkman leistet als Gitarrist, Keyboarder und Bass-Mann Schwerstarbeit. Und Florian Pilkington-Miksa bearbeitet sein Schlagzeug sowohl kraftvoll als auch bei Bedarf in filigraner Manier. Zu Beginn des zweiten Songs, dem dynamisch in Szene gesetzten Band-Klassiker "It happened today", bessert sich die Aufnahmequalität schlagartig. Für einen Konzertmitschnitt klingt sie jedenfalls recht passabel. Beim folgenden "Stretch" rockt die Truppe mächtig ab und Monkman langt zupackend in die Gitarrensaiten. "Hide and seek" kommt ziemlich wild, ja streckenweise etwas konfus rüber. "Marie Antoinette", ein weiterer Curved Air-Klassiker, wird in einer mitreißenden Version über die Rampe geschickt. Der von ihr selbstverfasste Unplugged-Titel "Melinda (more or less)" rückt anschließend Sonjas Gesangeskunst in den Fokus. "Situations" klingt leicht schräg, enthält aber schöne Violin- und Keyboard-Parts. Das folgende "Young mother" zeichnet sich durch einen Wechsel von stürmischen und ruhigen Passagen aus. Treibend und rockig geht es dann auf "You know" und "Propositions" zu. Mit dem berühmten "Vivaldi" schließt sich ein weiteres Highlight des Gigs an. Darryl Way unternimmt auf dem Stück einen wahren Parforce-Ritt auf seiner elektrisch verstärkten Violine. Mit dem wilden "Everdance" und "Back Street Luv", einem weiteren Curved-Air-Klassiker, klingt der Silberling aus. Kritisch anzumerken gilt es noch, dass der gute Francis Monkman bei allem Bemühen keinen regulären Bassisten ersetzen kann. Dies verdeutlicht gerade "Vivaldi", auf dem Rob Martin, wie bereits erwähnt, einmalig den Tieftöner bedient. Zudem hätte wohl niemand das tontechnisch indiskutable "Twenty years on (Intro)" vermisst. Insgesamt aber schlägt sich die Truppe auf "Alive 1990" - bedenkt man die lange Auszeit - respektabel." (Rezension)
Schlagworte
k.A.

Kategorie
Musik  >  Rock  >  Classic Rock
Musik  >  Rock  >  Progressive

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Eric Clapton
Tickets:
2
Sunset Heights
Tickets:
1
Bruce Springsteen
Tickets:
2
Fleetwood Mac, Joe Cocker, Roxy Music, Toto, Scorpions, Barcley James Harvest. Roxette
Tickets:
1