DIE TAUSCHBÖRSE

Mythos Cyberwar - Über digitale Spionage, Sabotage und andere Gefahren

Autor:
Verlag:
Edition Körber
Jahr:
2018
Seitenzahl:
352
ISBN:
9783896842602
Medium:
Taschenbuch
Sprache:
Deutsch
Anbieter:

Artikel angeboten seit:
01.10.2021
Tickets:
3
Zustandsbeschreibung
Neu, ungelesen
Artikelbeschreibung
Der Politikwissenschaftler Thomas Rid ist sich sicher: Ein Cyberkrieg findet nicht statt. Den bisher dokumentierten Cyberattacken fehlen die zielgerichtete Gewalt gegen Menschen und die brutale Zerstörung, die untrennbar mit einem Krieg verbunden sind. Beruhigt zurücklehnen können wir uns dennoch nicht. Denn Thomas Rid macht auch klar, dass aus dem Cyberspace durchaus reale Gefahren wie Spionage, Sabotage und Subversion drohen. Kenntnisreich und spannend erzählt er von Spionageangriffen, von Sabotageakten und von Versuchen, mithilfe der Informationstechnologie Regierungen zu destabilisieren und Umstürze einzuleiten.

Wir müssen begreifen, wer vom Mythos Cyberwar profitiert. Und wir müssen definieren, welchen Gefahren wir wirklich ausgesetzt sind, um den Sicherheitsanforderungen gut vorbereitet begegnen zu können.
Schlagworte
k.A.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Ferdinand von Schirach, Alexander Kluge
Tickets:
2