DIE TAUSCHBÖRSE

Neue Zellen braucht der Mensch - Die Stammzellforschung und die Revolution der Medizin

Verlag:
Piper
Jahr:
2008
Seitenzahl:
288
ISBN:
9783492051798
Medium:
Hardcover
Sprache:
Deutsch
Anbieter:
(691)

Artikel angeboten seit:
21.12.2019
Tickets:
1
Zustandsbeschreibung
Sehr gut!
Artikelbeschreibung
Gerd Kempermann, Arzt und einer der renommiertesten deutschen Stammzellforscher, legt in der festgefahrenen Debatte um die Stammzellforschung endlich ein Buch vor, das nicht mit Ängsten oder unrealistischen Hoffnungen spielt, sondern klar und grund-legend informiert. Jenseits der Schlagzeilen erklärt er, was die 'revolutionären Zellen' wirklich können: Stammzellen sind Zellen, von denen andere Zellen 'abstammen'. Und weil die Wissenschaftler diesen lebenslangen Prozess der 'Selbsterneuerung' Stück für Stück besser verstehen, werden Therapien möglich, die verhindern, dass wir überhaupt krank werden. In den Stammzellen liegt der Schlüssel für den größten Fortschritt, der in der Medizin momentan denkbar ist, und das Wissen darüber, wie und warum der Mensch altert.
Schlagworte
Biologie Genetik Molekulargenetik

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren