DIE TAUSCHBÖRSE

Opera fatal: Die Suche nach den verschwundenen Noten

Hersteller:

Klett Heureka

Zustand:
neu
Anbieter:
(640)

Artikel angeboten seit:
01.06.2021
Tickets:
3
Zustandsbeschreibung
CD und Booklet neu
Artikelbeschreibung
Wie kann man die Aufführung einer Oper verhindern, ohne jemandem weh zu tun? Ganz einfach, man klaut die Partitur. Der Bösewicht im Musik-Abenteuer Opera Fatal hat diesen Weg gewählt, um auf sich aufmerksam zu machen. Der Scherzkeks hat im ganzen labyrinthartigen Opernhaus Fragen versteckt, ohne deren Beantwortung der Maestro (also wir) die Noten nicht wiederbekommt. Und diese Fragen haben es in sich, da geht es um Notenlehre, Fachausdrücke und ähnliches mehr. Wenn man sich nun aber doch nicht sooo gut auskennt? Dann schreibt man sich die Fragen auf (dieser Tipp gilt auch für Profis) und sucht die Antworten in den Lernbereichen.

Dort finden sich ausführliche Kompendien zu Musiktheorie, Musikgeschichte und Instrumentenkunde. Allein diese Bereiche machen die CD-ROM schon zu einem wirklichen Highlight, vom Spielspaß einmal ganz abgesehen. Im Instrumentenraum zum Beispiel bekommt man alle Orchester-Instrumente nicht nur erklärt, sondern auch in 3D-Rotation gezeigt und via Video vorgespielt. Die Musiktheorie, die ja doch manchmal zu einer trockenen Angelegenheit wird, ist in diesem Programm wirklich genial dargestellt, denn man kann nicht nur ehrfürchtig den Erklärungen lauschen, sondern immer wieder mal "learning by doing" praktizieren. Und die Musikgeschichte steckt natürlich voller Musikbeispiele aus den Epochen Barock, Klassik, Romantik und Impressionismus.
Dazu gibt es aufschlussreiche Texte und wie im gesamten Programm eine äußerst ansprechende grafische Darstellung. Um dem Partituren-Klau auf die Schliche zu kommen muss man allerdings nicht nur gebildet, sondern auch sehr findig sein, was eventuell die Geduld eines Maestros überfordert. Im Handbuch findet sich nämlich (verschlossen) der optimale Lösungsweg für Musikfreunde, die vielleicht doch nicht so gern rätseln. Damit ist diese mehrfach preisgekrönte CD-ROM um so mehr ein Muss für jeden Musikfreund.
Schlagworte
Musikgeschichte erlebbar

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren