DIE TAUSCHBÖRSE
Interpret:

Duran Duran

Label:
EMI-US
Jahr:
2001
EAN:
0724352992409
Medium:
1 CD
Sprache:
Englisch
Verzeichnis:
1 : Rio (Digital Remaster)
2 : My Own Way (Digital Remaster)
3 : Lonely In Your Nightmare (Digital Remaster)
4 : Hungry Like The Wolf (Digital Remaster)
5 : Hold Back The Rain (Digital Remaster)
6 : New Religion (Digital Remaster)
7 : Last Chance On The Stairway (Digital Remaster)
8 : Save A Prayer (Digital Remaster)
9 : The Chauffeur (Digital Remaster)
10 : Rio (Video)
11 : Hungry Like The Wolf (Video)
12 : Save A Prayer (Video)
Anbieter:

Artikel angeboten seit:
04.07.2022
Tickets:
5
Zustandsbeschreibung
** Kategorie AAA ** = siehe detaillierte Zustandsbeschreibung unter Klick auf den Benutzernamen oder http://www.tauschticket.de/homepage/exchange_reader/
Artikelbeschreibung
** Ticket-Rabatt bei Anforderungen und Paketzusammenstellungen ab 2 CDs **

Duran Duran wussten, welcher Lebensstil im Zeitalter der Dekadenz angesagt war, was sich sowohl in ihren Videos (mit Segelbooten, lächerlichen weißen Hüten, tropischen Palmenstränden, und wilden, bemalten Frauen) als auch in ihrem schrillen öffentlichen Auftreten äußerte. Doch trennt man diese Eindrücke von dem Album, das der Grund für alles war, bleibt eine Musik zurück, die alles andere als schrill ist.

Rio wirkt an den meisten Stellen eher verwirrend und üppig. Mit ihren schneidenden Synthesizer-Arpeggios und dem gleichförmigen Gesang von Simon Le Bon erzeugen die düsteren Balladen "Lonely In Your Nightmare" und "Save A Prayer" eine Stimmung, die einem das Herz aus dem Leibe reißt, und es auf regennassem Kopfsteinpflaster verbluten lässt. Etwas wärmer geht es bei den eher zum Tanzen gedachten Hits "Rio" und "Hungry Like The Wolf" zu, aber auch diese Songs sind keineswegs heiter oder losgelöst. Was bei dieser Platte etwas stört, ist die unangemessene Präsenz des Bassisten John Taylor. Bei jedem Stück hat man das Gefühl, dass er bei der Abmischung eher als potenzieller Solist denn als integrierter Bestandteil der Rhythmusgruppe betrachtet wurde. Sieht man aber über diese technische Ungereimtheit hinweg, macht es einen Riesenspaß, dieses großartige Synthpop-Aquarell neu zu entdecken.

Auf dieser Neuauflage von Rio finden sich nicht nur sämtliche Tracks remastered wieder, sondern es sind auch noch drei Videoclips (u.a. "Save A Prayer") mit auf der CD.--Beth Bessmer
Schlagworte
k.A.

Kategorie
Musik  >  Pop  >  80er Jahre
Musik  >  Rock  >  New Wave

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Helen Schneider
Tickets:
3
Depeche Mode
Tickets:
3
The Chimes
Tickets:
1
Bronski Beat
Tickets:
5