DIE TAUSCHBÖRSE

Schau ich auf Deutschland - Nahaufnahmen der Berliner Republik

Verlag:
DVA
Jahr:
2002
Seitenzahl:
224
ISBN:
9783421056207
Medium:
Hardcover
Sprache:
Deutsch
Anbieter:

Artikel angeboten seit:
05.03.2021
Tickets:
1
Zustandsbeschreibung
sehr gut
Artikelbeschreibung
Warum konnte sich Joschka Fischer vom Straßenkämpfer zum Staatsmann wandeln? Weshalb ist Helmut Kohls Schicksal so exemplarisch? Wer trug die Schuld an Wolfgang Schäubles Scheitern? Und wie trifft der Terror Regierende und Regierte? Mit spitzer Feder beantwortet Sibylle Krause-Burger solche Fragen. Die renommierte Journalistin und Publizistin, die das Führungspersonal der Republik von Helmut Schmidt bis Jürgen Schrempp, von Richard von Weizsäcker bis Gerhard Schröder und Joschka Fischer potraitiert hat, skizziert Persönlichkeiten der Politik. Sie spießt ihre Schwächen auf und leuchtet den Hintergrund ihrer Handlungen aus. Nicht minder kritisch nimmt sie die Mächtigen der Wirtschaft, aber auch ihr eigenes Metier, die Welt der Medien, ins Visier. In knappen und präzise auf den Punkt gebrachten Essays beschreibt sie die Auswüchse des Spaßbetriebs und den zunehmenden Verlust des Wesentlichen in Politik und Gesellschaft. Dabei wagt sie immer die besondere Perspektive und schwimmt nie mit im breiten Meinungsstrom. Im Stil brillant, in der Sache kenntnisreich, zeichnet sie überraschende Bilder der Berliner Republik.
Über den Autor
Sibylle Krause-Burger, in Berlin geboren, studierte politische Wissenschaften in Tübingen. Sie ist Kolumnistin der Stuttgarter Zeitung und schreibt auch für andere große Blätter. Sie wurde ausgezeichnet u.a. mit dem Theodor-Wolff und dem Karl-Hermann-Flach-Preis. Zuletzt veröffentlichte sie »Joschka Fischer - Der Marsch durch die Illusionen« und »Wie Gerhard Schröder regiert - Beobachtungen im Zentrum der Macht«.
Schlagworte
Joschka Berlin Regierung Deutschen Kohl Kampf der Kulturen Eitelkeiten Politiker