DIE TAUSCHBÖRSE

Spielplan : Schauspielführer von der Antike bis zur Gegenwart

Autor:
Verlag:
Deutsche Buchgemeinschaft
Jahr:
1986
Seitenzahl:
1640
ISBN:
9783548750590
Medium:
Hardcover
Sprache:
Deutsch
Anbieter:

Artikel angeboten seit:
10.08.2022
Tickets:
6
Zustandsbeschreibung
ohne Schutzumschlag, sonst einwandfrei, mit Lesebändchen
Artikelbeschreibung
Der wohl umfangreichste und sogleich handlichste Theaterführer! Georg Hensels Spielplan in zwei Bänden macht Lust und Neugier auf Theater. Jeder Theaterliebhaber kennt diese Situation: Die Karten für´s Theater sind bereits bestellt, und plötzlich stellt sich bei dem einen oder anderen Stück die Frage, worum es darin eigentlich genau geht. Sich überraschen lassen ist natürlich die eine Möglichkeit. Aber schon ein kurzer Blick in das umfangreiche Register des Spielplans reicht, und der eilige Leser ist auf dem laufenden. Wer mehr Zeit und Muße hat, wagt sich vielleicht in verborgenere Winkel des Theaters vor und ergründet beim Lesen, die gesamte Palette des Theaters.

Neben den wichtigsten Informationen zu Stück und Autor verführen aufschlußreiche Stückzitate, auf den Punkt gebrachte Interpretationen sowie Bühnenbildentwürfe, Aufführungsphotos, Kostümskizzen und Karikaturen dazu, das eine oder andere Stück neu zu entdecken und bei der nächsten Gelegenheit anzusehen. Anekdoten aus dem Leben der Regisseure, Dichter, Dramatiker und Schauspieler lassen einen ganz persönlichen Blick auf die Größen der Theatergeschichte zu.

Wer nach der Aufführung vielleicht erst richtig neugierig geworden ist und sich fragt: Wie war das zu der Zeit, als das Stück zum ersten Mal aufgeführt wurde? Welche Bühnenbilder oder Dekorationen wurden verwendet, zu welchem Zweck? Standen die Zuschauer vor den einfachen Bauten einer Wanderbühne oder saßen sie bereits, wie heute üblich, vor einer Guckkastenbühne? Antworten auf all diese Fragen serviert Georg Hensel in sympathisch leichter, erfrischender Sprache.
Schlagworte
Schauspielführer, Drama, Theater, Komödie, Tragödie

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Claudel, Giraudoux, Cocteau, Sartre, Anouilh, Camus
Tickets:
2