DIE TAUSCHBÖRSE

Staatsfeind WikiLeaks: Wie eine Gruppe von Netzaktivisten die mächtigsten Nationen der Welt herausfordert - Ein SPIEGEL-Buch

Verlag:
Deutsche Verlags-Anstalt
Jahr:
2011
Seitenzahl:
334
ISBN:
9783421045188
Medium:
Taschenbuch
Sprache:
Deutsch
Anbieter:
(349)

Artikel angeboten seit:
12.07.2016
Tickets:
1
Zustandsbeschreibung
Bestoßene Kanten und leicht verschmutzter unterer Buchschnitt. Leserillen am Buchrücken.
Artikelbeschreibung
Die amerikanische Regierung hat Wikileaks zum Staatsfeind erklärt. Seit den spektakulären Enthüllungen geheimer Dokumente aus US-Botschaften sowie über die Kriege in Afghanistan und Irak gelten Organisation und ihr umstrittener Gründer Julian Assange als Bedrohung für die Sicherheit der USA. Sie werden mit aller Macht verfolgt. Doch wie konnte eine Handvoll Netzaktivisten, die sich Ende 2006 zusammenschlossen, die Supermacht das Fürchten lehren? Die beiden SPIEGEL-Redakteure geben exklusive Einblicke in die Arbeit von Wikileaks und zeigen, warum Staatsgeheimnisse heute nicht mehr sicher sind.
Schlagworte
k.A.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Niccolò Machiavelli
Tickets:
2
Peter Scholl-Latour
Tickets:
1