DIE TAUSCHBÖRSE

Sterngucker oder das Idyll eines Obdachlosen / Purpurflügel - Prosanetze...

Autor:
Verlag:
"Orpheus und Söhne" Verlag
Jahr:
2005
Seitenzahl:
532
ISBN:
9783938647004
Medium:
Taschenbuch
Sprache:
Deutsch
Anbieter:

Artikel angeboten seit:
16.01.2021
Tickets:
1
Zustandsbeschreibung
wie neu
Artikelbeschreibung
"Purpurflügel" von Moritz Pirol ist der erste Band zur Trilogie "Sterngucker oder Das Idyll eines Obdachlosen" und ein Beitrag zu den Schillerjahren 2005 und 2009. Denn Schiller wurde von der Familie seiner Frau als "Sterngucker" oder Traumtänzer belächelt. Tatsächlich aber mögen solche "Fantasten" wie er uns einen sicheren Weg in die postmaterialistische Gesellschaft zeigen. Eine leicht kriminalistische Handlung, die auch über Jerusalem und Thailand führt, entfaltet die bizarren Rätsel um Schillers Sterben und Bestattung. Sie stellt dabei einen inneren Bezug zur Ermordung des Orpheus her, dessen abgeschlagener Kopf ewig weitersang. Sein Geliebter Kalais entfernte sich mit Purpurflügeln von einer zerstörerischen Menschheit himmelwärts und diente so dem Sterngucker Schiller als Muster. Abraham Blaugold, ein jüdisch-schweizerischer Gelehrter, versucht, den gefährdeten Planeten des 21. Jahrhunderts aus dem Geiste des orphisch purpurgeflügelten Schiller vor dem drohenden Untergang zu bewahren. Also ein ungewohntes, ein sehr anderes Schillerbuch mit virtuellen Dimensionen.
Prosacollage mit Krimi über Schillers Tod und Gebeine, jüdisch-afrikanischer Liebesgeschichte, sibirischem Schamanismus und sonstiger Exotik zum Thema Geist und Materie
Schlagworte
Prosacollage, Schiller, Krimi