DIE TAUSCHBÖRSE

The Gunman And Other Stories

Interpret:

Prefab Sprout

Label:
Liberty EMI Records UK
Jahr:
2001
EAN:
0724353261320
Medium:
1 CD
Sprache:
Deutsch
Verzeichnis:
1 : Cowboy Dreams
2 : Wild Card In The Pack
3 : I'm A Troubled Man
4 : The Streets Of Laredo / Not Long For This World
5 : Love Will Find Someone For You
6 : Cornfield Ablaze
7 : When You Get To Know Me Better
8 : The Gunman
9 : Blue Roses
10 : Farmyard Cat
Anbieter:
(837)

Artikel angeboten seit:
29.09.2021
Tickets:
1
Zustandsbeschreibung
In Ordnung: diverse, aber kleinere Kratzer, ein neueres Jewel Case würde nicht schaden.
Artikelbeschreibung
The Gunman And Other Stories bildet den logischen und grandiosen Höhepunkt von Paddy McAloons langjähriger Faszination durch den Mythos Amerika. Vorher haben die Prefab Sprout Records verschiedene Dimensionen von Huldigungen für amerikanische Symbolfiguren wie Elvis Presley, Jesse James, Frank Sinatra, Faron Young und Bruce Springsteen geliefert, aber erst hier reitet McAloon so richtig dem Sonnenuntergang entgegen. The Gunman And Other Stories ist schließlich in erster Linie eine Country-Platte, allerdings eine, die kein anderer als McAloon aufnehmen konnte: Aber Fans können sich beruhigen!
Die überschwänglichen Arrangements und die fantasievolle Instrumentierung, die man hier erwarten durfte, sind tatsächlich alle da, und sie passen zusammen. Es geht los mit "Cowboy Dreams", vorher bereits ein Hit des populären Schauspielers Jimmy Nail. Wen wundert es, dass McAloons Interpretation alles in allem subtiler ist; alleine schon die Wehmut, die in der Darbietung des "Yippee-aye-ay" Refrains zu hören ist, lohnt schon die Anschaffung. Ansonsten bietet McAloon eine Version des Klassikers "Streets Of Laredo", die unseres Raumzeitalters würdig ist, zwei perfekte Balladen, die von George Jones gesungen werden könnten und sollten ("When You Get To Know Me Better", "Blue Roses") und die schönste Rock & Roll Romanze, die auf dem Land spielt, seit XTCs "Love on a Farmboy's Wages" ("Cornfield Ablaze"). "Farmyard Cat" schafft es zum Schluss trotz seiner deutlich hörbaren Nähe zu "Cottoneye Joe" von Rednex und Monty Pythons "Lumberjack Song" kurios und dennoch rührend zu sein.
Schlagworte
Paddy McAloon

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Black Rebel Motorcycle Club
Tickets:
3
Eels
Tickets:
3
Prefab Sprout
Tickets:
2