DIE TAUSCHBÖRSE

Um der Ehre willen - Erinnerungen an die Freunde vom 20. Juli

Verlag:
Siedler
Jahr:
1994
Seitenzahl:
192
ISBN:
9783886805327
Medium:
Hardcover
Sprache:
Deutsch
Anbieter:

Artikel angeboten seit:
18.07.2019
Tickets:
1
Zustandsbeschreibung
Geringe Gebrauchsspuren. Der Schutzumschlag ist etwas gebräunt und hat elcihte Lagerspuren
Artikelbeschreibung
»Die Tatsache, daß ein so einzigartiger Aufstand des Gewissens nicht tiefer in das Bewußtsein der Deutschen eingegangen ist, bleibt immer noch unbegreiflich.«Marion Gräfin DönhoffViele ihrer engsten Freunde gehörten dem Widerstand gegen Hitler an; nach dem gescheiterten Attentat vom 20. Juli 1944 wurden die meisten hingerichtet. Marion Gräfin Dönhoff überlebte, weil ihr Name auf keiner Liste stand. Den toten Freunden setzt sie in diesem Buch ein eindrucksvolles Denkmal. Marion Gräfin Dönhoffs Erinnerungen an die Freunde vom 20. Juli 1944 sind Geschichtsschreibung und persönliches Zeugnis zugleich. Im Vordergrund ihres Buches stehen sieben Männer, die sich gegen Hitler auflehnten und mit denen Dönhoff durch Freundschaft oder Verwandtschaft verbunden war. Ihre Besitzung Friedrichstein war ein regelmäßiger Treffpunkt der Verschwörer, und mitunter hielt Dönhoff die Verbindung zwischen ihnen aufrecht, überbrachte Botschaften oder gewährte Zuflucht – dem Grafen ...
Schlagworte
Widerstandskämpfer Widerstandsbewegung

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Frank McCourt, Frank MacCourt
Tickets:
1
Gerd Haehnel, Monika Holstein, Dieter Jandt, Marina Jenkner, Barbara Hofer-Kröner, Jürgen Kasten, Peter Klohs, Zsolt Majsai, Karl Otto Mühl, Dorothea Müller, Christian Oelemann, Kurt Oelemann, Bettina Rosky
Tickets:
2
Hans Grundig
Tickets:
1