DIE TAUSCHBÖRSE

Und nach der Vorlesung ins Bordell - Bekenntnisse einer deutschen Kunststudentin

Verlag:
Schwarzkopf & Schwarzkopf
Jahr:
2008
Seitenzahl:
256
ISBN:
9783896028570
Medium:
Taschenbuch
Sprache:
Deutsch
Anbieter:
(746)

Artikel angeboten seit:
16.09.2019
Tickets:
1
Zustandsbeschreibung
Leichte Gebrauchsspuren
Kleine Kratzer und Klebereste am Buch
Artikelbeschreibung
Mit ihrem Buch Mes chères études (Mein teures Studium) verursachte die französische Studentin Laura D. vor Kurzem einen mittleren Skandal. Sie finanzierte ihr Studium mit einem Job als Hure. Französische und deutsche Medien berichteten umfassend, das Buch wurde zum Bestseller und stieß eine Debatte zur prekären Lebenssituation der zukünftigen Leistungselite an. Wer ohne großzügige Finanzierung der Eltern einen guten Abschluss machen will, muss mit möglichst geringem Zeitaufwand selbst sein Einkommen aufpolstern.

Einige Studentinnen entscheiden sich für den lukrativen Weg in die Prostitution. Es wird ihnen leicht gemacht – Kunden springen begeistert auf ihre Anzeigen an, und so ist es schnell verdientes Geld. Das Deutsche Studentenwerk glaubt, dass hierzulande eher wenige diesen extremen Schritt wagen – eine realitätsferne Einstellung.
Schlagworte
k.A.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Anika Decker
Tickets:
4
Zülfü Livaneli
Tickets:
1
Bertolt Brecht
Tickets:
1
Anne Nürnberger, Jan Rentzow
Tickets:
1