DIE TAUSCHBÖRSE
Autor:
Verlag:
Suhrkamp Taschenbuch
Jahr:
2007
Seitenzahl:
169
ISBN:
9783518458518
Medium:
Taschenbuch
Sprache:
Deutsch
Anbieter:
(8)

Artikel angeboten seit:
18.08.2019
Tickets:
1
Zustandsbeschreibung
Der Einband weißt Gebrauchsspuren auf (Fotos). Das Buch befindet sich insgesamt aber in einem guten Zustand.
Artikelbeschreibung
Zu den wichtigsten Frühwerken Hermann Hesses gehört sein Schulroman Unterm Rad über das Schicksal eines begabten Kindes, das am Erwartungsdruck seines Vaters und der Umwelt zerbricht. Hesse hat darin viel von dem verarbeitet, was er selbst erleben mußte. So glaubten seine Erzieher, den 14jährigen in einer Heilanstalt für Schwachsinnige und Epileptische unterbringen zu müssen. Es war der Leidensdruck dieser frühen Erfahrungen, der ihn zum Schriftsteller gemacht hat und dem auch seine späteren Werke ihre Brisanz und zeitlose Aktualität verdanken. Wie kein anderes Werk des Dichters hat dieses Buch eine genau dokumentierbare Vorgeschichte, die hier erstmals in allen überlieferten Lebenszeugnissen vorgestellt wird und ein authentisches Bild der Pädagogik vom Ende des 19. Jahrhunderts entwirft.
Schlagworte
k.A.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Frances Burnett
Tickets:
1
Gottfried A. Bürger
Tickets:
1
Renate Wagner
Tickets:
1
Fjodor Dostojewski
Tickets:
3