DIE TAUSCHBÖRSE

Vor dem Sturm : Aus dem Winter 1812 auf 13. Roman In d. leicht gekürzten Bearb. v. H. Pantenius.

Verlag:
Berlin : Die Buchgemeinde
Jahr:
1939
Seitenzahl:
628
Medium:
Hardcover
Sprache:
Deutsch
Anbieter:

Artikel angeboten seit:
18.09.2022
Tickets:
2
Zustandsbeschreibung
Beschreibung: 628 S. ; in Fraktura gebundene Ausgabe, Halbleder, Lesebändchen, Kopffarbschnitt,
gebraucht; altersgem. gut
Artikelbeschreibung
Vor dem Sturm war Fontanes erster Roman und als Porträt der preußischen Gesellschaft aller Stände (Bürger, Bauern, Adel) zur Zeit der Befreiungskriege angelegt. Im Mittelpunkt der Handlung steht der adlige Student Lewin von Vitzewitz, dessen privates Schicksal in den Strudel der historischen Zeitereignisse gerät.

Brandenburg im Winter 1812/13: Unter dem Zauber der verschneiten Landschaft verbirgt sich ein aufgewühltes Land zwischen zwei Kriegen, eine Gesellschaft im Umbruch. Während die Reste von Napoleons geschlagener Grande Armee sich über den zugefrorenen Njemen retten, der preußische Landadel über Treue und Verrat diskutiert und die Berliner Studenten über nationale Erneuerung, feiert das Ancien Regime auf Schloss Guse sein letztes Silvester. Der Text folgt buchstaben und zeichengetreu der Erstausgabe von 1878. Der Kommentar dokumentiert die lange Entstehungsgeschichte und erhellt das Geflecht aus Geschichte, Biografie, Märchen und Mythos, aus dem Fontane seine Erzählung komponierte.
Schlagworte
k.A.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren