DIE TAUSCHBÖRSE

Wie Frau Krause die DDR erfand

Verlag:
Kunstmann, A
Jahr:
2019
Seitenzahl:
180
ISBN:
9783956143168
Medium:
Hardcover
Sprache:
Deutsch
Anbieter:
(213)

Artikel angeboten seit:
21.06.2022
Tickets:
2
Zustandsbeschreibung
Sehr gut.
Artikelbeschreibung
Für eine Fernsehserie »Wild Ost« gibt es ein klares Konzept, die Inhalte stehen fest, man braucht nur noch die Menschen, die authentisch erzählen, »wie es wirklich war«. Sie zu finden ist Frau Krauses Auftrag. Was aber, wenn jene, die nicht dort gelebt haben, besser wissen, wie es »im Osten« war? Was wird dann erzählt?
Zehn Ostdeutsche zu finden, die für eine Fernsehserie aus ihrem Leben erzählen, sollte für Isabella Krause einfach sein. Schließlich ist sie in der DDR aufgewachsen, auch wenn sie mehr Jahre im vereinten Deutschland verbracht hat als in der DDR. Sie kehrt also an die Orte ihrer Kindheit zurück und findet Menschen, die sie für DDR-repräsentativ hält: die Traktoristin, den Stahlwerker, die Köchin, den ehemaligen Staatsschauspieler.
Doch der Filmautor kommt aus München und hat ein eigenes Bild von der DDR. Und das ist, dreißig Jahre nach dem Mauerfall, auf Diktatur, Mangelwirtschaft und Staatssicherheit geschrumpft...
Schlagworte
Was die Wessis nicht alles besser wissen! Sehr witzig.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren