DIE TAUSCHBÖRSE

Wie wollen wir sterben?: Ein ärztliches Plädoyer für eine neue Sterbekultur in Zeiten der Hochleistungsmedizin

Verlag:
Pantheon
Jahr:
2011
Seitenzahl:
319
ISBN:
9783570551547
Medium:
Taschenbuch
Sprache:
Deutsch
Anbieter:
(691)

Artikel angeboten seit:
07.02.2022
Tickets:
1
Zustandsbeschreibung
Schutzumschlag minimal bestoßen, Buchschnitt von der Sonne verfärbt (vor allem unten, oben und vorn eher leicht), ansonsten guter Zustand
Artikelbeschreibung

Sterben dürfen – die Streitschrift eines Arztes

Die Würde des Menschen muss auch bei unheilbar kranken und alten Menschen respektiert werden. Viel zu oft allerdings setzen sich Ärzte über den Willen ihrer Patienten hinweg, tun alles, was medizinisch und technisch möglich ist, und tragen so eher zur qualvollen Sterbeverzögerung als zur sinnvollen Lebensverlängerung bei. Aber Lebensverlängerung, so Michael de Ridder, darf nicht zum Selbstzweck werden. Ein leidenschaftliches Plädoyer für Selbstbestimmung und Fürsorge am Lebensende.Der medizinische Fortschritt der letzten Jahrzehnte hilft zahllosen Patienten, verschafft Heilung oder zumindest Linderung, rettet und verlängert Leben. Gleichzeitig hat die Hochleistungsmedizin, wie sie in unseren Krankenhäusern praktiziert wird, aber auch ihre Schattenseiten...
Schlagworte
Medizin, Sterben, Alter