DIE TAUSCHBÖRSE

Wild Duck - Empirische Philosophie der Mensch-Computer-Vernetzung

Autor:
Verlag:
Springer Berlin
Jahr:
2004
Seitenzahl:
438
ISBN:
9783540407027
Medium:
Hardcover
Sprache:
Deutsch
Anbieter:

Artikel angeboten seit:
20.10.2018
Tickets:
2
Zustandsbeschreibung
untere Rückenkante bestoßen
Schnitt etwas nachgedunkelt und leicht angeschmutzt
Artikelbeschreibung
Ein Buch mit echtem Wow!-Effekt. Provozierend, atemberaubend querdenkend über wichtige Themen, die uns zum Teil nicht einmal in den Sinn kommen. Spannend geschrieben, teils sanft, mal bitterböse, immer witzig-brillant: Vorsicht, langsam lesen und genießen - nichts verpassen! Es hält eine merkwürdige Balance zwischen Ironie, Scharfrichterernst, Slapstickeinlage, Satire und philosophischer Ruhe. Wir schwanken: "Das stimmt genau." - "Ist das wirklich ernst gemeint?" - "Das darf man so nicht sagen!" Wußten Sie schon, daß Menschen am besten und erfolgreichsten arbeiten, wenn sie Sinn und Herausforderung in ihrer Tätigkeit sehen, wenn sie in ihr Erfüllung und Freude finden? Jeder von uns weiß das, aber unsere Erziehungs- und Managementsysteme sind erst zufrieden, wenn Lernen und Lehren, Arbeit und Fortkommen Mühsal sind. Der Autor wagt die provozierende Prognose: Die kontrollierenden Computer der Zukunft werden erzwingen, daß Arbeit Spaß macht.
Schlagworte
sumsemann

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

John Beardsworth
Tickets:
3
Honoré de Balzac
Tickets:
1
Paul Watzlawick
Tickets:
1