DIE TAUSCHBÖRSE

Wir können doch nicht alle nehmen!: Europa zwischen "Das Boot ist voll" und "Wir sterben aus"

Autor:
Verlag:
Verlag Kremayr & Scheriau
Jahr:
2015
Seitenzahl:
176
ISBN:
9783218009843
Medium:
Hardcover
Sprache:
Deutsch
Anbieter:
(515)

Artikel angeboten seit:
05.06.2015
Tickets:
1
Zustandsbeschreibung
1x gelesen, wie neu, Schutzumschlag wurde beim Lesen abgenommen, keine Knicke, Flecken oder Risse

Neupreis: 22,00 Euro
Artikelbeschreibung
Nicht gutmenschig, sondern hochgradig pragmatisch greift Livia Klingl ein heißes Eisen an: Während immer mehr Menschen vor Gewalt und religiösem Fanatismus, vor Krieg und Hunger fliehen, zieht Europa die Festungsmauern hoch - und beraubt sich damit selbst vieler Zukunftschancen. Es ist nicht nur humanitäre Pflicht und geltendes Gesetz, Flüchtlinge aufzunehmen, es ist auch sinnvoll, ja notwendig, Zuwanderung zuzulassen.
Die Geburtenraten in Europa sinken, die Menschen werden immer älter, beides Faktoren, die den Wohlstand und das Sozialsystem ins Wanken bringen. Selbst wenn es kaum jemanden schert, dass das Mittelmeer zum Massengrab verkommen ist und gegen jene Fremden Stimmung gemacht wird, die es mittels professioneller Schmuggler bis zu uns geschafft haben: Es wäre aus reinem Eigennutz hoch an der Zeit für eine neue Ausländerpolitik...
Schlagworte
Asyl Flucht Syrien

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Jasna Zajcek
Tickets:
2
Erfurt : Thüringer Staatskanzlei; Red. : Dietmar Görgmaier ; Kathleen Röhrig
Tickets:
2
Marie Wijk
Tickets:
2