DIE TAUSCHBÖRSE

Das Tauschticket-Forum

Hier können Sie mit anderen Mitgliedern diskutieren, Fragen zu Tauschticket stellen, auf Ihre angebotenen Artikel aufmerksam machen und natürlich andere Mitglieder kennen lernen. Bitte beachten Sie dabei die Regularien unseres Forums.

Suche im Forum

Englischer Lesekreis - Mitglieder gesucht

 
Beitrag
erstellt am
VampiresAngel

Mitglied gelöscht

 

Hey Leute,

Ich hab eben erst entdeckt, dass es hier auch andere, ausser mir gibt, die englische Bücher lesen.
Ich würde deshalb gerne bei euch mitmachen, um so die Möglichkeit zu haben auch mal darüber zu reden, wie das ein oder andere Buch so ist, besonders in der original Sprache. Sind die meisten Übersetzungen doch immer noch schlecht, oder einfach weit vom Original entfernt.

LG, VampiresAngel.
14.01.2010 23:02:05
greentree

greentree

(9784 Beiträge)

hallo vampires,

wie schon auf der vorseite gesagt, von mir aus können gerne neue leute in den kreis aufrücken, haben ja einige unterwegs eingebüßt.

an alle:

da bis auf drei (flaemmles buch muss nur noch zu ihr zurück) runden alle bücher wieder daheim sind,
werde ich nächste woche mal ein paar bücher vorstellen!

und das graveyard book habe ich mal bestellt, wenn es aber jemand hier ertauschen kann, könnte kathi ein exemplar wiederbekommen und ich auch:-)
15.01.2010 19:45:33
sdulcamara

sdulcamara

(28670 Beiträge)

vielleicht sollten wir uns im lesekreis mal generell überlegen was passiert wenn ein buch verloren geht:
wenn es unterwegs abhanden kommt, teilen sich alle die kosten für den ersatz? oder die beiden betroffenen, absender und empfänger?

im falle von kathies buch ist das buch ja nicht abhanden gekommen, das buch ist bei rajko, die ein ticket dafür gegeben hat.
kathie hat also dieses ticket und kann damit das buch gegebenenfalls woanders einzutauschen (geht natürlich nur wenn es auch angeboten wird).
hat schon mal jemand mit kathie gesprochen um rauszufinden ob se sich eventuell schon selber ersatz besorgt hat, oder ob sie das buch nicht am ende selber weitertauschen wollte?
16.01.2010 14:08:41
Flaemmle

Flaemmle

(2955 Beiträge)

Von Rajko kam keine Reaktion, ich werde mich nun mit FdZ in Verbindung setzen, mal sehen, ob das noch was nutzt.

Gegen neue Bücher habe ich auch nichts :-)

Danke schonmal für Graveyard!
17.01.2010 18:26:12
Flaemmle

Flaemmle

(2955 Beiträge)

Und alle neuen - herzlich Willkommen!
17.01.2010 18:26:29
Yesachael

Mitglied gelöscht

 

ich hab mich zwar noch nich wirklich mit den regeln eines Lesekreises auseinandergesetzt.... aber bei englischen Büchern bin ich immer gerne dabei wenn man nen frischling wie mich denn aufnimmt?
18.01.2010 20:14:51
Miyuki

Miyuki

(229 Beiträge)

Oops, ich habe "Ghostwalk" gerade ausgelesen und dann gesehen, dass ich es schon seit Oktober habe...

Aber jetzt geht es zurück an Flaemmle, da Rajko ja anscheinend verschollen ist.

Und das nächste Mal bin ich wieder schneller!
03.02.2010 21:33:08
greentree

greentree

(9784 Beiträge)

da ja jetzt wirklich alle runden, bis auf dulcis und pinchens und die wiederaufgenommene von kathi (mag sie mal jemand anschreiben, wie sie sich das mit ihrem buch und einer kompensation vorstellt?), beendet sind, stelle ich mal ein paar neue vor, und die aufforderung zur abstimmung geht von mir aus auch gerne an die neuen interessenten:-)

so, ich geh mal schauen, was ich so habe...
03.02.2010 23:42:27
greentree

greentree

(9784 Beiträge)

so, hier ein paar fundstücke mit zum teil entliehenen rezensionen, da ich, wie es ja für einen lesekreis auch sein soll;-), erst eins der bücher schon gelesen habe...

1. love me, garrison keillor(das ist der typ, dem robert altman in "last radio show" ein denkmal gesetzt hat)

"Larry Wyler is a writer from a small-town in Minnesota. He has revered The New Yorker since he learnt to read and, following the success of his first novel, is invited to join the magazine's Manhattan corridors of power, populated by such literary gods as JD Salinger, John Updike and EB White. Larry is a good man at heart; weak-willed but good. Although he loves his fiercely Democrat social worker wife, his literary success goes immediately to his head and other parts of his anatomy. Downfall is inevitable and when writer's block hits Larry spends time in a personal wilderness, crossing paths with a small but select medley of New York oddballs and learning life's lessons the hard way.

Then, in the depths of his down-turn, Larry is thrown a lifeline. Becoming the agony uncle for his home-town newspaper, he finds his writing flows naturally and his innate understanding of the human condition reveals itself, with honesty, humour and compassion. Through his lovable, luckless protagonist Larry, Keillor shows us that a life without love is worthless: it's short and tough so be kind, try not to hurt people, love and be loved."
03.02.2010 23:57:23
greentree

greentree

(9784 Beiträge)

2) lempriere´s dictionary, lawrence norfolk

klappentext
"it is 18th-century london and john lempriere, a young scholar, is writing a dictionary of classical mythology in attempt to exorcise the demons raised by his father´s violent and bizarre death. while tending to his father´s business affairs, lempriere discovers a 150-year-old conspiracy that has kept his family from its share of the fabulously wealthy east india company. but as john begins to untangle the years of mystery and deceit, people begin to die in ways, that mirror the very myths he is researching"


04.02.2010 00:07:39
greentree

greentree

(9784 Beiträge)

3) the case of the missing books, ian sansom

"In a field crowded with unlikely sleuths, Israel Armstrong--chubby, nervous, clumsy, headache prone, underachieving--stands out. Jewish and vegetarian, he stands out even more when he accepts a job in Tumdrum, Northern Ireland, where it's assumed that, if he's not Protestant, he must be Catholic. Hired to be a librarian, he arrives to find his library closed and his position retitled "Outreach Support Officer"--driver of the decrepit mobile library. Worse, the books he's supposed to fill it with have disappeared. Worse yet, his new boss will accept his resignation only if he finds the missing books first. Between Israel's inept sleuthing and the general unhelpfulness of the locals, it looks as if he'll be in Tumdrum a long, long time. The plot here is an excuse for the scenes, but what scenes! Begging to be read aloud, they unfold with a rollicking blend of dry humor, slapstick, and sheer farce that is nonetheless anchored by a strong sense of place and a sobering sense of the place's troubled history. Librarians have found themselves a new hero in Israel Armstrong, who, despite his unheroic demeanor, is a champion against bullshit and bureaucracy in the service of books."
04.02.2010 00:10:18
greentree

greentree

(9784 Beiträge)

4) voyage to the end of the room, tibor fischer

"A freelance designer's effort to collect a work debt turns into an unusual series of international adventures in Fischer's latest, a meandering, deadpan anti-epic with a fascinating female protagonist. Oceane is a former sex show performer turned designer, a brilliant, beautiful but reclusive woman who interacts with the world via an array of high-tech toys from her modern London apartment. As the novel begins, her comfortable existence is disturbed by a client who stiffs her on a bill and a letter from an old boyfriend named Walter who supposedly died a decade ago. To assist her in her quest to be paid and to find Walter, Oceane turns to Audley, the cheerfully sinister head of the Dun Waitin Debt Collection Agency. Audley, energetic and eager for unusual assignments, becomes Oceane's eyes and ears, toting devices that allow her to travel vicariously through him. As they set up this system, Oceane recalls life on the job at a sex club in Barcelona where she first met Walter, and Audley describes his failed attempt to sell his services as a mercenary in Zagreb. Finally, Audley travels to Micronesia to track down a missing letter from Walter."
04.02.2010 00:14:03
greentree

greentree

(9784 Beiträge)

5) a confederacy of dunces, john kennedy toole

"When a true genius appears in the world, you may know him by this sign, that the dunces are all in confederacy against him - Jonathan Swift. A monument to sloth, rant and contempt, a behemoth of fat, flatulence and furious suspicion of anything modern - this is Ignatius J. Reilly of New Orleans, noble crusader against a world of dunces. In magnificent revolt against the twentieth century, Ignatius propels his monstrous bulk amongst the flesh-pots of a fallen city, documenting life on his Big Cief tablets as he goes - until his maroon-haired mother decrees that he must work."

"Ignaz J. Reilly - ein »Wirrkopf von Gottes Gnaden, ein fetter Don Quijote, ein perverser Thomas von Aquin und in der Tat einer der originellsten Helden, den die amerikanische Literatur je hervorgebracht hat. Eines Tages nun wird dieser sich bisher stoisch jeder produktiven Betätigung verweigernde Fleischberg von seiner Mutter gezwungen, sich nach einem Job umsehen.

Reillys berufliche Odyssee führt ihn von einer heruntergekommenen Hosenfabrik - in der er das Problem der Ablage mit Hilfe des Papierkorbs löst und eine Revolte unter den schwarzen Arbeitern anzettelt - ins French Quarter von New Orleans, wo ihm ein fahrbare Wurststand anvertraut wird. Aber auch dieser Beruf bietet keine Zukunft, denn als Hot-Dog-Verkäufer ist er sein bester Kunde. Ignaz trägt sich indes bald mit neuen Plänen: Er wird eine Partei gründen, eine Partei der Sodomiten ... "
04.02.2010 00:20:14
greentree

greentree

(9784 Beiträge)

so, nun dürft ihr:-)

wie immer hat jede/r zwei stimmen, einmal mit zwei sternen, einmal mit einem...

1. love me, garrison keillor

2. lempriere´s dictionary, lawrence norfolk

3. the case of the missing books, ian sansom

4. voyage to the end of the room, tibor fischer

5. a confederacy of dunces, john kennedy toole



abgestimmt:



noch nicht abgestimmt:

Flaemmle
Liarbird
irmana
pinchen83
miyuki
stargazer
blaume
amaziliatzacatl
rapariga
yesachael
vampiresangel



pns gehen gleich noch raus...
04.02.2010 00:25:27
greentree

greentree

(9784 Beiträge)


wie immer hat jede/r zwei stimmen, einmal mit zwei sternen, einmal mit einem...

1. love me, garrison keillor

2. lempriere´s dictionary, lawrence norfolk

3. the case of the missing books, ian sansom

4. voyage to the end of the room, tibor fischer

5. a confederacy of dunces, john kennedy toole



abgestimmt:



noch nicht abgestimmt:

Flaemmle
sdulcamara
Liarbird
irmana
pinchen83
miyuki
stargazer
blaume
amaziliatzacatl
rapariga
yesachael
vampiresangel
04.02.2010 00:37:50
Liarbird

Mitglied gelöscht

 

Na dann, vielen Dank für die PN. Schöne Vorschläge.


wie immer hat jede/r zwei stimmen, einmal mit zwei sternen, einmal mit einem...

1. love me, garrison keillor *

2. lempriere´s dictionary, lawrence norfolk

3. the case of the missing books, ian sansom **

4. voyage to the end of the room, tibor fischer

5. a confederacy of dunces, john kennedy toole



abgestimmt:
Liarbird



noch nicht abgestimmt:

Flaemmle
sdulcamara
irmana
pinchen83
miyuki
stargazer
blaume
amaziliatzacatl
rapariga
yesachael
vampiresangel
04.02.2010 00:48:03
Flaemmle

Flaemmle

(2955 Beiträge)

Danke für die tolle Auswahl :-)

1. love me, garrison keillor *

2. lempriere´s dictionary, lawrence norfolk

3. the case of the missing books, ian sansom

4. voyage to the end of the room, tibor fischer

5. a confederacy of dunces, john kennedy toole **



abgestimmt:
Flaemmle


noch nicht abgestimmt:


sdulcamara
Liarbird
irmana
pinchen83
miyuki
stargazer
blaume
amaziliatzacatl
rapariga
yesachael
vampiresangel
04.02.2010 00:51:59
Flaemmle

Flaemmle

(2955 Beiträge)

*g* mitten in der Nacht ist man hier nicht allein ;-)

1. love me, garrison keillor **

2. lempriere´s dictionary, lawrence norfolk

3. the case of the missing books, ian sansom **

4. voyage to the end of the room, tibor fischer

5. a confederacy of dunces, john kennedy toole **



abgestimmt:
Liarbird
Flaemmle


noch nicht abgestimmt:

sdulcamara
irmana
pinchen83
miyuki
stargazer
blaume
amaziliatzacatl
rapariga
yesachael
vampiresangel
04.02.2010 00:52:43
Miyuki

Miyuki

(229 Beiträge)

Oh, "Lemprière's dictionary" wollte ich schon lesen, seit es in den 90er Jahren mit soviel Gedöns erschien, daher fällt mir die Wahl nicht schwer - aber die anderen Bücher sind auch schön...

1. love me, garrison keillor ***

2. lempriere´s dictionary, lawrence norfolk **

3. the case of the missing books, ian sansom **

4. voyage to the end of the room, tibor fischer

5. a confederacy of dunces, john kennedy toole **



abgestimmt:
Liarbird
Flaemmle
Miyuki

noch nicht abgestimmt:

sdulcamara
irmana
pinchen83
stargazer
blaume
amaziliatzacatl
rapariga
yesachael
vampiresangel
04.02.2010 11:44:55
rapariga

Mitglied gelöscht

 

Hallo,
ich hab mich wohl etwas übernommen mit Lesekreisen, und möchte Hier nun doch nicht mehr mitmachen! Ich hoffe, das ist ok für euch?
LG,rapariga
04.02.2010 12:21:27
Treffer pro Seite: 10 | 20 | 50 | 100