DIE TAUSCHBÖRSE

Das Tauschticket-Forum

Hier können Sie mit anderen Mitgliedern diskutieren, Fragen zu Tauschticket stellen, auf Ihre angebotenen Artikel aufmerksam machen und natürlich andere Mitglieder kennen lernen. Bitte beachten Sie dabei die Regularien unseres Forums.

Suche im Forum

Die Tops und Flops des Monats

« Start   « zurück   | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 |   weiter »   Ende »
 
Beitrag
erstellt am
anle2

anle2

(1436 Beiträge)

Mein absolutes Top die jutten Sitten ein Hörspiel von audible. Die Geschichte, die Stimmen, die Personen haben mich sofort in ihren Bann gezogen , man will wissen wie es weitergeht ........ich fand es toll, die Sexszenen ein bisschen deftig, gehören halt dazu, kann ich nur empfehlen
22.04.2019 18:05:43
anle2

anle2

(1436 Beiträge)

Ich bin mit die wahrheit über den Fall Harry Querbert fertig, und fand es gut, spannend mit vielen Wendungen bis zum Schluss . Ein Top
05.06.2019 16:14:25
anle2

anle2

(1436 Beiträge)

Und noch ein absolutes top die schärfsten Gerichte der Tartarischen Küche mit der genialen Sprecherin Sophie Rois . Das Hörbuch war eines der Besten , die ich gehört habe. Die Geschichte war lustig, traurig, merkwürdig, komisch und sehr unterhaltsam und genial gelesen
08.06.2019 10:58:39
Muehleneule

Muehleneule

(8263 Beiträge)


Aktuelle TOPs: "Die Flüsse von London" und "Schwarzer Mond über Soho" von Ben Aaronovitch
Mischung aus Hörspiel und Lesung - spannend, mit dem Aaronovitch eigenen schwarzen Humor und einigen schönen Ideen mit dem klaren Vorteil, dass es nicht gekürzt ist. So gern ich Dietmar Wunder zuhöre, die gekürzte Version lässt einfach zu viel aus.

"Der Kanon mechanischer Seelen" von Michael Marrak - Lesung von Stefan Kaminski
Allein durch Kaminskis Vortrag ein Fest für die Ohren. Bin mir noch nicht so sicher, ob mir die Story gefällt.

18.08.2019 16:56:03
Dark_Rose

Dark_Rose

(22556 Beiträge)

Bin noch nicht ganz durch aber ein neuer Top von mir ist:

„Der Frauenchor von Chilbury“
05.10.2019 22:51:59
heli1

heli1

(1059 Beiträge)

Ich lasse auch mal wieder eine Empfehlung hier.

Gehört und für gut befunden: Anja Jonuleit, Die fremde Tochter

16.10.2019 10:03:54
anle2

anle2

(1436 Beiträge)

Mein Top ist Kain und Abel, der erste Teil, weiß noch nicht ob ich den zweiten Teil auch höre, er hat sehr schlechte Beurteilungen.....
17.10.2019 09:05:50
Muehleneule

Muehleneule

(8263 Beiträge)


Ganz frisch durchgehört und sehr begeistert:
"Dolores Claiborne" von Stephen King, gelesen von Frances Sternhagen (englisch)
Ich habe es in meiner ganzen Hörbuch-Karriere noch nie erlebt, dass ich die Stimme eines Vorlesers nicht mochte, die aber so genial vorgetragen hat, dass ich von diesem Hörbuch einfach nicht lassen konnte und mir wohlige Gruselschauer über den Rücken liefen.
Irgendwie gibt es für alles ein erstes Mal - klare Empfehlung von mir.

23.10.2019 23:06:41
jagadambe

jagadambe

(39065 Beiträge)

anle, ich fand Kain und Abel auch Klasse und verzichtete trotzdem auf den zweiten Teil. Ich vermisse ihn nicht.
28.10.2019 13:23:20
anle2

anle2

(1436 Beiträge)

Jagadambe ja, ich glaublich lass es auch. Ich habe gerade angefangen was ich euch nicht erzähle von Celeste Ng , das fängt gut an
03.11.2019 15:52:49
elfi67

elfi67

(62521 Beiträge)

Ich höre gerade Klaus Mann: Der Wendepunkt, gelesen von Ulrich Noethen und wünsche dass es nie zu Ende geht!

Heinrich und Thomas Mann kannte ich schon, Klaus Mann war für mich immer der Schriftstellersohn - bis ich jetzt zufällig dieses Hörbuch bekommen habe. Es ist klug, es ist politisch, es entwirft ein eindringliches Bild von der Zeit zwischen den Weltkriegen und besonders von dem politischen und gesellschaftlichen Klima im Nazideutschland und von den Lebensumständen der Exilanten.

Gelesen von dem wunderbaren Ulrich Noethen, meinem Lieblingssprecher.

Eines der besten Hörbücher, die ich in den letzten Jahren gehört habe!
28.01.2020 12:12:58
hystorycool

hystorycool

(3131 Beiträge)

Harlander, 42 Grad ist absolut hörenswert
05.11.2020 16:23:31
booklover1987

booklover1987

(12 Beiträge)

Mein Top des Monats ist "Der Meister und Margarita" gelesen im Original auf Russisch.
Flop ist leider "Der Gesang der Flusskrebse". War irgendwie überall in den Medien, aber leider konnte ich der Protagonistin so gar nichts abgewinnen :( Hat es irgendwer anders gelesen, dem es auch so ging?

LG
23.11.2020 17:25:04
« Start   « zurück   | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 |   weiter »   Ende »
Treffer pro Seite: 10 | 20 | 50 | 100