DIE TAUSCHBÖRSE

Das Tauschticket-Forum

Hier können Sie mit anderen Mitgliedern diskutieren, Fragen zu Tauschticket stellen, auf Ihre angebotenen Artikel aufmerksam machen und natürlich andere Mitglieder kennen lernen. Bitte beachten Sie dabei die Regularien unseres Forums.

Suche im Forum

Radio-Tipps

« Start   « zurück   | 1 | 2 | 3 | 4 |   weiter »   Ende »
 
Beitrag
erstellt am
Strollentroll06

Mitglied gelöscht

 

Wer dieses Hörspiel noch nicht kennt hat nun die Gelegenheit, eine 'Bildungslücke' zu schließen ;-)

Crazy Times - Die Tagebücher des Nick Twisp
Von C. D. Payne

Nick Twisp, unsportlicher Teenager aus Kalifornien mit einer Vorliebe für Dickens, Playboy, Donuts und Frank Sinatra, muß sich mit Akne, geschiedenen Eltern und der erdrückenden Last der Jungfräulichkeit herumschlagen. Und das mit einem Geschlechtsteil, das sich scheinbar über Nacht zu einem bunten Las Vegas des Körpers entwickelt hat. Zu allem Unglück lebt Nicks große Liebe Sheeni Saunders in einer anderen Stadt und hat dort einen Freund, der nicht nur älter, größer und reifer ist als Nick, sondern auch besser aussieht, sportlich ist und dichtet. Doch Nick entwickelt eine zweite, skrupellose Persönlichkeit namens François. Und der schreckt weder vor einer Fünf-Millionen-Dollar-Brandstiftung, noch vor der Sedierung unliebsamer Gegenspieler zurück, wenn es gilt, im Kampf um Sheenis Gunst zu siegen. Gnadenlos verfolgt von den Polizeibehörden dreier Staaten, flüchtet Nick schließlich von Oakland über Ukiah nach Los Angeles, bevor er in Gestalt eines Mädchens nach Ukiah zurückkehrt, um die Frau seines Lebens doch noch für sich zu gewinnen.

Ironisch, rotzig und auf umwerfend komische Weise erzählen die Tagebücher eines rebellischen Teenagers von den Problemen mit dem Abenteuer des Erwachsen-Werdens. Eine rasante schwarze Komödie über das Lebensgefühl zwischen Pickeln und Porno, Hausarrest und LSD.

Als ich diese Produktion aus dem Jahr 2000 zum ersten Mal gehört habe, habe ich Tränen gelacht - und das passiert mir wirklich nicht ganz so schnell. Irrwitzige Story, geniale Dialoge, erstklassige Sprecher, coole Musik - es stimmt einfach alles.

Es sprechen:
Nick Twisp: Sven Plate
Sheeni: Carola Ewert
Lefty: Konrad Bösherz
Mom: Astrid Meyerfeldt
Jerry: Helmut Krauss
Mr. Ferguson: Jürgen Holtz
Officer Lance Wescott: Jan Spitzer
Joanie: Katja Teichmann
Dad: Christian Berkel
Lacey: Kathrin Angerer
Millie: Viola Scherff
Bernice: Serena Gross
Apurva: Mira Partecke
Dwayne: Tobias Müller
Fuzzy: Fabian Hollwitz
Vijay: Robin Kahnmeyer
Bertha Ulansky: Dagmar Altrichter
Kimberly: Cathlen Gawlich
Philip Dindy: Klaus-Peter Grap
Bruno: Martin Engler

1Live sendet die 10 Folgen an fünf aufeinanderfolgenden Dienstagen:
29. 07. 2014, 23 bis 24 Uhr
05. 08. 2014, 23 bis 24 Uhr
12. 08. 2014, 23 bis 24 Uhr
19. 08. 2014, 23 bis 24 Uhr
26. 08. 2014, 23 bis 24 Uhr

Den Live-Stream gibt es hier:
http://tinyurl.com/3qex9fa

Wenn ich das auf der etwas unübersichtlichen Website von 1Live richtig interpretiere werden die Hörspiele nach der Ausstrahlung nicht zum Nachhören oder Download zur Verfügung stehen.
22.07.2014 18:34:48
Strollentroll06

Mitglied gelöscht

 

Ich weiß, ich werde langsam lästig ... aber was soll ich machen, wenn so viele tolle Produktionen gesendet werden? Diesmal ist es ein Retro-Krimi aus dem Jahr 1961:

Der große Fang
Von Roderick Wilkinson
Aus dem Englischen von Marianne de Barde
Laufzeit 258 Minuten
Ken Daly - Wolfgang Kieling
John Matthew - Klausjürgen Wussow
Portier - Fritz Benscher
Oberst Rose - Fritz Straßner
Ferner: Werner Lieven, Arno Assmann, Willy Krüger, Nicole Heesters, Alois Maria Giani, Georg Schenk, Inge Wutz und Dieter Jadatz
Bearbeitung und Regie: Fritz Benscher

Eigentlich will der Privatdetektiv Ken Daly einen ruhigen Urlaub in der ländlichen Gegend Inverness-Shire in Schottland verbringen und seiner Leidenschaft, dem Angeln, frönen. Doch nur einige Stunden vor seiner Ankunft wird in den Bergen eine Leiche gefunden. Der Tote, James Collinson, war zum ersten Mal seit über 20 Jahren in seine schottische Heimat zurückgekehrt, nachdem er als Ingenieur in Afrika ein Vermögen verdient hatte. Beim Wandern scheint er vom Nebel überrascht worden und abgestürzt zu sein. Oberst Rose, ein Jugendfreund des Toten, glaubt nicht an einen Unfall und wendet sich an Daly - sehr zum Missfallen seiner Schwester Ethel Rose. Außer einer Schnittwunde am Hals des Toten weist nichts auf ein Verbrechen hin. Dennoch ermuntert auch Sergeant Harry Pollok, der dem Fall hinzugezogen wurde, seinen alten Bekannten Daly mit den Ermittlungen fortzufahren. Dieser ist durch Ethels Ablehnung und Sergeant Polloks Anstoß neugierig geworden. Unterstützung bekommt er von der Journalistin Mavis Sangster, die eine heiße Geschichte für die Zeitung wittert.

Bayern 2 sendet das Hörspiel in 5 Folgen jeweils um 20.03 Uhr an folgenden Terminen:
30.07.2014
06.08.2014
20.08.2014
27.08.2014
03.09.2014

Den Livestream findet ihr hier:
http://tinyurl.com/9qc4ks2

Da kein entsprechender Hinweis zu finden war wird das Hörspiel voraussichtlich nicht zum Nachhören oder als Download zur Verfügung gestellt.
23.07.2014 17:27:51
Muehleneule

Muehleneule

(8264 Beiträge)


Niemals nicht wirst Du lästig, lieber Troll. : )

Ich habe jetzt (endlich *g*) Podcasts für mich entdeckt.
Dort werden sogar die Hörspiele angeboten, die ich natürlich im Radio regelmäßig verpasse. *freu*

Ein besonderer Leckerbissen war für mich der Podcast "Spoiler-Alert".
Dort besprechen (mindestens) zwei lustige Nerds Bücher, die in mein Beuteschema passen. Ich fand es immer lustig, Stefan und Daniel zu lauschen. Leider habe ich jetzt alle Folgen durch und hoffe, dass sie bald "nachliefern". ; )

23.07.2014 18:01:38
Strollentroll06

Mitglied gelöscht

 

Die Edenklinik - Heiße Herzen unter weißen Kitteln
Hörspiel in 2 Teilen von Pamela Palm
Produziert vom DRS 2009
Laufzeit circa 83 Minuten

Dr. Martin G. Hirt, begnadeter Assistenzarzt an der Eden-Klinik, steht kurz vor seiner hundertsten Schenkelhals-OP, die ihn endlich zur Facharzt- Prüfung qualifizieren wird. Doch dramatische Ereignisse verdüstern die Vorfreude des jungen Arztes: Chefarzt Dr. Roller, genannt 'er Kugelblitz', verdammt ihn wegen eines lapidaren Ausrutschers zu einem Tag Haken halten in seiner gefürchteten Bauchchirurgie. Angeschlagen lässt sich der gut aussehende Arzt zu einer rauschhaften Nacht mit Schwesternschülerin Jana hinreißen, die er bald bereut. Und ein falsch programmierter Infusomat legt den Schluss nahe, dass seine heimliche und wahre Liebe, die sterile Schwester Silke, ihre Drogensucht noch nicht besiegt hat.

Wird es Dr. Martin G. Hirt gelingen, seine geliebte Schwester Silke vor dem Sturz ins Bodenlose zu bewahren? Kann Schwesternschülerin Jana das Objekt ihrer Begierde für sich gewinnen? Wird Patientin Stappenbecks Schenkelhals doch noch Dr. Hirts Eintrittskarte in den Olymp der Götter in Weiß?

Schalten Sie ein, wenn die Fieberkurve des Lebens sie höher schlagen lässt: Die heißen Herzen unter weißen Kitteln.

Und zwar am 18.08.2014 und 25.08.2014 jeweils um 13.55 Uhr auf SRF 1:
http://tinyurl.com/lo4gmc7

Erzähler: Thomas Sarbacher
Dr. Martin G. Hirt: Daniel Kuschewsky
Schwester Silke: Sanne Schnapp
Schwesternschülerin Jana: Rebecca Klingenberg
Chefarzt Dr. Roller: Norbert Schwientek
Frau Stappenbeck: Dinah Hinz
Notarzt: Gottfried Breitfuß
Patient Manuel Breitenbach: Gian Rupf

11.08.2014 18:27:05
Strollentroll06

Mitglied gelöscht

 

Gerade erst wurde das Hörspiel im Pidax-Verlag auf CD veröffentlicht, nun läuft es erneut im Radio:

La Boutique
Kriminalhörspiel in 5 Folgen
von Francis Durbridge
Laufzeit circa 185 Minuten

Superintendent Robert Bristol hat wohl kaum damit gerechnet, eines Tages ein Verbrechen aufklären zu müssen, in das seine eigenen Geschwister und Verwandten verwickelt sind. Bristol bricht seinen Urlaub in Venedig ab, als er erfährt, dass sein Bruder Lewis im Londoner Modesalon seiner ehemaligen Ehefrau Eve ermordet aufgefunden wurde. Ein geheimnisvoller Gürtel scheint bei diesem mysteriösen Fall eine entscheidende Rolle zu spielen. Er wurde in der Manteltasche des Ermordeten gefunden. Ein ähnlicher Gürtel wurde auch bei dem Popsänger Barry Nelson entdeckt. Beide Gürtel stammen aus 'La Boutique', die offenbar zum Umschlagplatz eines Rings skrupelloser Rauschgifthändler geworden ist. Somit gehört Eve Bristol, die Inhaberin, zum engsten Kreis der Verdächtigen...

Mit René Deltgen, Hans-Helmut Dickow, Gerti Wiedner, Günter Erich Martsch, Maximilian Wolters, Anne-Marie Blanc u. v. a.

Zu hören auf SRF 1 an folgenden Terminen:
22.08.2014, 20.00 Uhr
29.08.2014, 20.00 Uhr
05.09.2014, 20.00 Uhr
12.09.2014, 20.00 Uhr
19.09.2014, 20.00 Uhr

Den Live-Stream findet ihr hier:
http://tinyurl.com/k5qe9yv
15.08.2014 17:41:27
Strollentroll06

Mitglied gelöscht

 

Mal was anderes:

In der Zeit vom 9. bis 27. September läuft beim WDR eine Hörspiel- und Feature-Reihe zum Thema Pop-Legenden:

In der Popmusik wimmelt es zur Zeit nur so von "Legenden" - es muss am Genre liegen. Aber was macht eine Poplegende eigentlich aus, und wie schafft man den Sprung vom einfachen Popstar zur Poplegende? Man muss entweder sehr früh sterben oder sehr lange leben.

Insgesamt 10 sehr unterschiedliche Beiträge zum Thema werden gesendet. Alle Sendungen im Überblick findet ihr hier:

http://tinyurl.com/nmnjt2k
22.08.2014 16:03:32
Strollentroll06

Mitglied gelöscht

 

Der MDR sendet eine Radio-Soap über die Wende in der DDR in 15 jeweils circa 5-minütigen Folgen.

Zum Inhalt:
Was ist die wahre Geschichte der friedlichen Revolution? Oder genauer: Was ist die 'wahrhaft zu erzählende' Geschichte? Dr. Helmstedt, Redakteur beim Qualitätsrundfunk, qualmt der Schädel. Anfangs schien es eine Kleinigkeit: Eine Soap über die Wendezeit. Das sollte für Jens Bentwisch, den erkorenen Autor, keine große Herausforderung sein. Schließlich war er damals dabei. Und das Konzept scheint ja auch schlüssig, eine klassische Dreiecksgeschichte.

Die junge Johanna muss sich im Herbst '89 zwischen zwei Männern entscheiden. Der eine, Jens, kommt aus einer systemtreuen Familie und verhält sich loyal gegenüber dem Arbeiter- und Bauernstaat - was sich jedoch im Lauf der Zeit, dank der kritisch eingestellten und oppositionell engagierten Johanna ändert. Soweit ändert, dass er sogar den Platz ihres Freundes und Kindsvaters, Markus, erobert. Der türmt vorher über Prag in den Westen.

Die Geschichte scheint risikofrei erzählbar zu sein, das Schema ist erprobt, 'Weißensee' lässt grüßen. Die ersten Folgen sind entworfen, Johanna und ihre Mitstreiter schon auf Sendung, da knirscht es im Getriebe der Emotionsmaschine. Die Chefredaktion vermisst Tiefgang und führt auffällig oft das Wort "Bildungsauftrag" im Munde. Zudem nervt Autor Bentwisch mit unliebsamen Details, die das schöne Bild der 'friedlichen Revolution' trüben. Und auch Dr. Helmstedt selbst, einst glühender Aufbauhelfer im neugegründeten ostdeutschen Sender, fühlt sich plötzlich an die erhabene Parole vom 'aufrechten Gang' erinnert. Wie nun weiter mit der Story?

Während die Schlacht um Inhalt und Form wilde Kapriolen schlägt, bestimmt immer noch die Tat, was später Geschichte wird. Es muss ja etwas gesendet werden. Johanna und ihre Freunde sind am Zug. Es wird Herbst in Leipzig '89 und es fallen nicht nur die Blätter. Und am Schluss? Zieht Dr. Helmstedt vor seinem Autor den Hut: 'Als wären Sie dabei gewesen!'

Weitere Infos zur Sendung, die bisher gesendeten Folgen zum Download sowie die Möglichekit, aktuelle und kommende Folgen als Podcast zu abonnieren gibt es hier:

http://tinyurl.com/lmj739p

12.09.2014 10:58:52
Strollentroll06

Mitglied gelöscht

 

Diese Produktion dürfte das Reinhören wert sein:

Im Westen nichts Neues
nach dem Roman von Erich Maria Remarque
Hörspiel von Christiane Ohaus
Laufzeit: circa 110 Minuten

Zu hören 03. Oktober um 18.05 Uhr auf RB Nordwestradio

Den Livestream findet ihr hier:
http://tinyurl.com/q5jwc6m

Zum Inhalt:
Der 1. Weltkrieg forderte aufgrund seiner gigantischen maschinellen Zerstörungskraft über 16 Mio. Menschenleben und wurde zur Urkatastrophe der Moderne. Es gibt wenige Dokumente, die das Grauen dieses Krieges so überzeugend aus der Innenansicht eines Soldaten erzählen wie der 1928 erschienene Roman "Im Westen nichts Neues" von Erich Maria Remarque. Er gehört zu den auflagenstärksten Büchern weltweit. Durch ihre Authentizität sind Remarques Erlebnisse in den Schützengräben der Westfront bis heute von alarmierender Intensität.
Der 19-jährige Protagonist, Paul Bäumer, und seine Klassenkameraden haben das Abitur in der Tasche und melden sich mit Begeisterung und gutem Willen zum Kriegsdienst. Auf Tuchfühlung mit den Ereignissen an der Front, erfährt er, was Krieg wirklich bedeutet in seiner ganzen Grausamkeit und Dramatik. Vier Jahre überlebt er im ständigen Angesicht des Todes und seine Kriegserlebnisse scheinen ein gutes Ende zu nehmen, das Schicksal aber hat einen anderen Plan für Paul: 'Er fiel im Oktober 1918, an einem Tag, der so ruhig und still war an der ganzen Front, dass der Heeresbericht sich nur auf den Satz beschränkte, im Westen sei nichts Neues zu melden.'

Es sprechen Patrick Güldenberg, Janusz Kocaj, Sebastian Urzendowsky, Tino Mewes, Ole Lagerpusch, Matti Krause, Horst Mendroch, Lisa Hrdina, Eva Meckbach u.a.
01.10.2014 06:05:20
Strollentroll06

Mitglied gelöscht

 

Am 10., 17. und 24. Oktober 2014 jeweils um 14.05 Uhr auf WDR 5:

Karlsson vom Dach
Nach dem Kinderbuch von Astrid Lindgren
Insgesamt 113 Minuten
Eine Produktion des WDR aus dem Jahr 1972

Lillebror Svantesson, acht Jahre alt, bekommt überraschend Besuch aus der Luft von einem sonderbaren Burschen, der auf einem Hausdach wohnt und mit Hilfe eines Propellers ganz allein fliegen kann. Karlsson, wie er sich nennt, ist laut eigener Aussage der beste, netteste, lustigste und überhaupt fabelhafteste Freund von der Welt. Seine Lieblingsbeschäftigungen sind: herumschwirren in der Luft, essen und Leute foppen. Langeweile kann er einfach wegpusten. Kein Wunder also, dass Lillebror sich immer wieder freut, wenn Karlsson zu ihm ins Zimmer geflogen kommt.

Den Live-Stream gibt es hier:
http://tinyurl.com/4x7wt85

03.10.2014 13:08:30
Strollentroll06

Mitglied gelöscht

 

Eine Geschichte hat einen Anfang und ein Ende - meistens: Die Geschichte, die Bastian erlebt, ist unendlich.

Bastian Balthasar Bux ist klein, dick und blass. Von seinen Mitschülern wird er gehänselt, seine Lehrer meinen es auch nicht gut mit ihm und seit dem Tod von Bastians Mutter ist auch sein Vater nicht mehr für ihn erreichbar. Seine einzige Leidenschaft sind Bücher und phantastische Geschichten. Eines Morgens muss er sich mal wieder vor seinen Mitschülern in Sicherheit bringen und stürmt in ein Antiquariat, einen alten Buchladen.

Dessen Besitzer, Karl Konrad Koreander, liest gerade in einem dicken Buch und zeigt sich von dem morgendlichen Besuch wenig erfreut. Als hinten im Laden das Telefon klingelt, lässt er den Jungen einfach stehen. Der fühlt sich magisch von dem Buch angezogen, in dem Herr Koreander gelesen hatte. Es ist eingebunden in kupferfarbene Seide und trägt den Titel DIE UNENDLICHE GESCHICHTE. Ohne lange nachzudenken, steckt Bastian das Buch unter seine Jacke, flüchtet damit auf den Dachboden des Schulgebäudes und beginnt zu lesen. Und damit beginnt für ihn eine phantastische Reise, die ihn am Ende zu sich selbst führt. Bis dahin muss er unzählige Abenteuer bestehen und er findet einen Freund.

Der WDR hat eine neue Hörspielfassung von 'Die unendliche Geschichte' nach dem Roman von Michael Ende produziert und sendet diese in 6 Folgen:

07.11.2014
14.11.2014
21.11.2014
28.11.2014
05.12.2014
12.12.2014
jeweils um 14.10 oder in der Wiederholung um 17.05 Uhr.

Hörspielbearbeitung: Ulla Illerhaus
Regie: Petra Feldhoff
Komposition: Felix Rösch
Produktion: WDR 2014

Den Live-Stream findet ihr hier:
http://tinyurl.com/4x7wt85
17.10.2014 20:24:35
Strollentroll06

Mitglied gelöscht

 

Sie lässt einen einfach nicht los, Stevensons 'Schatzinsel'.

SRF 1 sendet die NDR-Fassung aus dem Jahr 1962 als Dreiteiler, und zwar am

29.06.2015, 14.00 Uhr
06.07.2015, 14.00 Uhr
13.07.2015, 14.00 Uhr

Der 17jährige Jim Hawkins gelangt in den Besitz der Schatzkarte des Piraten-Kapitän Flint. Mit Freunden beschließt er, ein Schiff zu mieten und den Schatz zu heben. Sie ahnen nicht, dass die Matrosen ihres Schiffes ehemalige Piraten sind, die es ebenfalls auf Käptn Flints Schatz abgesehen haben.

Abenteuer, Seefahrt, Piraterie, Schatzsuche. Es gibt etliche geschichtliche Erfindungen und erfundene Geschichten um und über diese Träume, die unsere Vorstellungskraft beflügeln. Einer der berühmtesten Abenteuerromane dieser Art ist fraglos 'ie Schatzinsel' (Treasure lsland), die der schottische Schriftsteller Robert Louis Stevenson 1883 veröffentlichte und die bis heute von zahllosen, zumeist jugendlichen Lesern «verschlungen» wird.

Mit:
Georg Eilert (Erzähler, Dr. Livesey)
Andreas von der Meden (Jim Hawkins)
Reinhold Nietschmann (Jims Vater)
Anne-Mary Braun (Jims Mutter)
Erwin Linder (Squire Trelawney)
Robert Meyn (Billy Bones)
Joseph Offenbach (John Silver)
Herbert Steinmetz (Pew, der Blinde)
Uwe Friedrichsen (Morgan)
Herbert A. E. Böhme (Kapitän Smollet)
Benno Gellenbeck (Israel Hands)
Josef Dahmen (Ben Gunn)
Harald Eggers (Matrose)
Erwin Laurenz (Matrose)
Vadim Glowna (Matrose)
Peter Wienecke (Matrose)
Werner Schumacher (Matrose)

Hörspielfassung: Ruth Hermann
Regie: Otto Kurth
Produktion: NDR 1962
Dauer: je Folge 50'

Hier gibt es den Livestream:
http://www.srf.ch/radio-srf-2-kultur/player
03.06.2015 08:00:46
Strollentroll06

Mitglied gelöscht

 

Letztes Jahr hatte ich noch orakelt, dass der Vierteiler 'The Cruise' nach einer Fortsetzung schreit, hier kommt sie nun:

Inhalt:
Der Verantwortliche für den Horror scheint enttarnt und gestellt. Das Spiel ist aus, könnte man meinen. Doch nicht auf der "Princess of Wales". Hier fängt es erst richtig an. Denn der Drahtzieher hinter allen Geschehnissen an Bord verliert auch im Arrest nichts von seiner Macht. Und er behauptet, einen mächtigen Gegenspieler namens Sam zu haben, der ebenfalls seine Finger im Spiel haben soll. Die überlebenden Passagiere müssen sich dunklen Geheimnissen aus ihrer Vergangenheit stellen und entdecken, dass keiner von ihnen zufällig an Bord ist. Mit jedem gelösten Rätsel taucht ein neues auf, hinter jeder beantworteten Frage steckt eine weitere. Gibt es Sam wirklich? Können sich die Passagiere gegenseitig trauen? Und: Auf welches Ziel steuert das Schiff zu? Sicher ist dabei nur eins: Niemand an Bord ist sicher.

Sprecher:
Tobias Meister, Gerrit Schmidt-Voß, Jan Odle, Lisa Werlinder, Daniel Wiemer, Marie Bierstedt u. v. a.

Autoren: Edgar Linscheid und Stuart Kummer
Regie: Stuart Kummer
Produktion: WDR 2014/2015

Sendetermine: 1.10/8.10/15.10/22.10, jeweils 23.00 Uhr, wieder auf 1Live.

Den Live-Stream findet ihr hier:
http://tinyurl.com/oc2yaf9
27.09.2015 15:44:57
Strollentroll06

Mitglied gelöscht

 

Nach den Feiertagen kehrt nun auch im Hörspielbereich wieder der Alltag ein. In den nächsten Wochen werden allerdings 3 Produktionen wiederholt, die Hochspannung verpsrechen (und halten):

08.01.2016, 22.03 Uhr, SWR 2:
Das Ding im Nebel
von Bodo Traber
Berlin im Winternebel 1915/16. Die Kaiserstadt wird von einem Massenmörder heimgesucht. Der Journalist Ritter, die Polizistin Fähnlein und der Kriminalkommissar Nemhof gehen dieser geheimnisvollen Mordserie nach. Obwohl sie von der Obrigkeit massiv dabei behindert werden, gehen der Journalist Ritter, die Polizistin Fähnlein und der Kriminalkommissar Nemhof dieser geheimnisvollen Mordserie nach. In den Armenvierteln Berlins - in den schmutzigen, dunklen Straßen von Wedding, Moabit oder Prenzlauer Berg - geht ein unheimliches Monster um, das die Köpfe seiner Opfer zu sammeln scheint. Und doch ist es nur ein Teil eines Rätsels in einem Rätsel.

30.01.2016, 06.02.2016, jeweils 21.05 Uhr, NDR Info:
Verborgenes Fenster, verborgener Garten
von Stephen King
Morton Rainey, Bestseller-Autor, hat sich nach der Trennung von seiner Frau Amy in ein abgelegenes Ferienhaus am Tashmore Lake zurückgezogen. Da steht eines Tages ein unheimlicher Fremder vor seiner Tür: "Verborgenes Fenster, verborgener Garten - von John Shooter" steht auf dem Manuskript, das Mort in die Hände gedrückt bekommt, und der Text stimmt mit einer von ihm veröffentlichten Erzählung nahezu vollständig überein. Der Besucher verlangt, dass die Sache geregelt werde. Wer ist dieser Shooter? Ein Psychopath? Ein Verbrecher? Und was hat er vor?

19.02./26.02/04.03.2016, jeweils 20.00 Uhr, SRF 1:
Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert
von Joel Dicker
Marcus Goldman ist Schriftsteller: jung, erfolgreich - und völlig verzweifelt. Nach seinem gefeierten Erstling herrscht die Angst vor dem weissen Blatt. Ein Anruf bringt ihn auf andere Gedanken: Harry Quebert, ebenfalls Schriftsteller, bittet ihn um Hilfe: Er wurde verhaftet, wegen Mord. Harry Quebert hatte seinen grössten Erfolg in den siebziger Jahren: Mit einem Roman, der die Geschichte einer unmöglichen Liebe zwischen einem 15-jährigen Mädchen und einem älteren Mann erzählt. Seitdem wohnt Quebert in der amerikanischen Kleinstadt Aurora. Als er im Jahr 2008 Gärtner mit grösseren Arbeiten beauftragt, entdecken diese die Leiche eines Mädchens auf seinem Grundstück. Es ist die Leiche von Nola Kellergan, die 1975 spurlos verschwunden ist. Quebert wird festgenommen und bittet seinen ehemaligen Schüler, den Schriftsteller Marcus Goldman, um Hilfe. Dieser ermittelt nun im Fall Harry Quebert, in dem der Roman von 1975 eine grosse Rolle spielt.
02.01.2016 09:24:14
Strollentroll06

Mitglied gelöscht

 

Diese Neuigkeit zaubert mir (und wahrscheinlich vielen anderen Menschen meiner Generation) ein Lächeln ins Gesicht:

Ab dem 01.02.2016 werden auf rbb Kulturradio 20 Folgen einer neuen Comedy-Hörspielserie gesendet, und zwar jeweils Mo-Fr um 14.10 Uhr. Die Reihe ist eine Neuauflage des Klassikers 'Papa, Charly hat gesagt', die es in den 70er und 80er Jahren auf unglaubliche 600 Folgen brachte.

Die Neuauflage trägt den Titel 'Papa, Kevin hat gesagt'. Ein Vater stellt sich den Fragen seiner Tochter zu aktuellen Themen und Problemen - und gerät dabei der kindlichen Logik und scheinbaren Naivität wegen regelmäßig in Erklärungsnöte und der Hörer ist vergnügt dabei, wenn er sich in immer größere Widersprüche verstrickt.

Den Vater spricht Bastian Pastewka, die Tochter spielt in ihrer ersten Rolle Mia Carla Oehring. Die Folgen wurden geschrieben von Tom Peuckert, Sami Nasr und Regine Ahrem.

Ich glaube, darauf kann man sich wirklich freuen...
09.01.2016 10:08:27
Muehleneule

Muehleneule

(8264 Beiträge)


"Diese Neuigkeit zaubert mir (und wahrscheinlich vielen anderen Menschen meiner Generation) ein Lächeln ins Gesicht"

Woher hast Du das bloß gewusst? ; )

Da tritt Bastian Pastewka aber in gewaltige Fußstapfen... ich weiß nicht, ob es ihm gelingt, genau so glaubwürdig wütend zu werden. Ich lache ja immer schon, wenn er anfängt zu sprechen... ; )

Danke für diese tolle Nachricht!

09.01.2016 14:23:52
Strollentroll06

Mitglied gelöscht

 

Rund um die Feiertage werden wieder jede Menge interessanter Hörspiele gesendet. Zwar keine Neuproduktionen, sondern ausschließlich Wiederholungen, aber es ist viel Erstklassiges dabei und so ziemlich jeder Geschmack wird bedient. Hier eine Auswahl:

Die Biene Maja
Hörspiel in drei Teilen
am 25. / 27. / 28. März jeweils um 07.05 Uhr
bei MDR Figaro

Jane Eyre nach dem Roman von Emily Bronte
Hörspiel in drei Teilen
am 25. März um 18.30 Uhr
am 26.März um 20.04 Uhr
am 27. März um 17.04 Uhr
bei SR2 Kulturradio

Die Pforten des Paradieses nach Roman von Jerzy Andrzejewski
Hörspiel in drei Teilen
am 25. / 27. / 28. März jeweils um 17.30 Uhr
bei Deutschlandradio Kultur

Jesus und die Mühlen von Cölln
Hörspiel in drei Teilen
am 25. / 26. / 27. März jeweils um 19.05 Uhr
im KiRaKa (WDR 5?

Eine Frau flieht vor einer Nachricht
Hörspiel in drei Teilen
am 25. März um 20.30 Uhr
am 27. / 28. März jeweils um 18.20 Uhr
bei SWR 2

Unter dem Messer von Ivor Wilson
Kriminalhörspiel
am 26. März um 21.05
bei NDR Info

Unser Mann in Havanna nach dem Roman von Graham Greene
Hörspiel in 6 Teilen
am 03. April (Doppelfolge) umn 18.20 Uhr
vom 04. bis 07. April jeweils um 22.03 Uhr
bei SWR 2

Der Mord in der Rue Morgue nach Edgar Allan Poe
Kriminalhörspiel
am 04. April um 21.30 Uhr
bei Deutschlandradio Kultur

Inhaltsangaben, Sprecherangaben und sonsitige Infos sowie Links zu den Senderseiten schenke ich mir diesmal, das ist bei Bedarf ja schnell selbst gegoogelt.
19.03.2016 18:13:18
Strollentroll06

Mitglied gelöscht

 

Diese Produktionen möchte ich auf keinen Fall unterschlagen:

Herr der Diebe nach dem Kinderbuch von Cornelia Funke
Hörspiel in drei Teilen
am 25. / 27. / 28. März jeweils um 08.05 Uhr
bei Deutschlandradio Kultur

Bartimäus - Das Amulett von Samarkand
nach dem Roman von Jonathan Stroud
Hörspiel in drei Teilen
26. / 27. / 28. März jeweils um 14.05 Uhr
bei SWR 2
20.03.2016 07:52:01
Strollentroll06

Mitglied gelöscht

 

Dieses Hörspiel ist nach meinem Empfinden dermaßen gut, dass es sich lohnt, diesen Thread kurz wiederzubeleben:

Der Orientzyklus: Folgen 1 bis 6
nach den Reiseerzählungen von Karl May
Am 16., 17., 18., 23., 24. und 25. August, immer um 19.04 Uhr in WDR 3

Von der wdr3-Website:

Die Abenteuerreise des Christen Kara Ben Nemsi (Sohn der Deutschen) und des gläubigen Moslems Hadschi Halef Omar führt von Algerien über Ägypten quer durch die Sahara ans Rote Meer und zu den Heiligen Stätten des Islam. Auf Wunsch zahlreicher Hörer wiederholen wir zunächst die ersten 6 Folgen dieser opulenten 12-teiligen Bearbeitung. Sie entsprechen dem inhaltlichen Umfang der Romane "Durch die Wüste", "Durchs wilde Kurdistan" und "Von Bagdad nach Stambul".

Walter Adler bearbeitete den sechsbändigen Orientzyklus Karl Mays in enger Verschränkung mit dessen Biografie. Im Vordergrund steht die Vielschichtigkeit der ethnischen, religiösen und moralischen Determinanten, um die herum Karl May seine Romane komponiert hat.

Mit Sylvester Groth, Matthias Koeberlin, Michael Mendl, Florian von Manteuffel, Christian Redl, Hans Peter Hallwachs, Matthias Habich, Margit Carstensen, Rufus Beck u. v. a.

Die Hörspiel-Serie steht nach den Sendungen befristet zum kostenlosen Download zur Verfügung.
06.08.2016 07:37:16
Strollentroll06

Mitglied gelöscht

 

Wie jedes Jahr ist die (Vor-)Weihnachtszeit eine gute Zeit, nach Hörspielen im Radio Ausschau zu halten. Auf vier Mehrteiler möchte ich gerne hinweisen:

Der Name der Rose
nach dem Roman von Umberto Eco
Eine Produktion aus dem Jahr 1986
> Anno Domini 1327, letzte Novemberwoche in einer reichen Cluniazenser-Abtei an den Hängen des Apenin: Bruder William von Baskerville, gelehrter Franziskaner aus England, kommt als Sonderbotschafter des Kaisers in delikater Mission: Er soll ein hochpolitisches Treffen zwischen den der Ketzerei verdächtigen Minoritäten und Abgesandten des Papstes organisieren. Doch bald erweist sich sein Aufent alt in der Abtei als apokalyptische Schreckenszeit: In den sieben Tagen und Nächten werden William und sein Gehilfe Adson Zeugen der wundersamsten und für eine Abtei höchst befremdlichen Begebenheit: ein Mönch ist im Schweineblutbottich ertrunken, ein anderer aus dem Fenster gesprungen, ein dritter liegt tot im Badehaus. Gerüchte schwirren durch die Abtei, und nicht nur der Abt hat etwas zu verbergen. Überall sind fromme Spurenverwischer und Vertuscher am Werk. William der Ex- Inquisitor, wird vom Untersuchungsfieber gepackt: Weit mehr als der Streit zwischen Kaiser und Papst interessiert ihn die Entlarvung des Mörders.

Läuft in vier Folgen:
11.12.2016: Die Abtei über dem Abgrund (1. Teil)
18.12.2016: Der Gesang des Labyrinths (2. Teil)
25.12.2016: Der Sturz des Himmelsgewölbes (3. Teil)
26.12.2016: Die Kraft von tausend Skorpionen (4. Teil)
jeweils um 21.05 Uhr auf NDR Info

Sherlock Holmes und das Geheimnis des weißen Bandes
nach dem Roman von Anthony Horowitz
Eine Produktion aus dem Jahr 2016
> Bastian Pastewka und Sherlock Holmes kehren zurück! Der spektakulärste Fall des größten Detektivs aller Zeiten als Hörspiel. Dr. Watson, Holmes' getreuer Begleiter und Erzähler seiner Fälle, hat diese ebenso spannende wie erschütternde Episode bis ins hohe Alter verschwiegen - nicht ohne Grund, denn die Ereignisse brachten den großen Detektiv seinerzeit in arge Bedrängnis: Sherlock Holmes selbst wurde des Mordes angeklagt. Was sich bald als große Verschwörung entpuppt, beginnt an einem kalten Novembertag des Jahres 1890 in Sherlock Holmes' Wohnung in der Londoner Bakerstreet 221b. Ein elegant gekleideter Herr bittet den Detektiv um Hilfe - Er fühlt sich von einem Mann verfolgt, den er als den einzigen Überlebenden einer amerikanischen Verbrecherbande erkennt, die mit seiner Hilfe in Boston zerschlagen wurde. Ist der Mann ihm über den Atlantik gefolgt, um sich zu rächen? Trotz seiner legendären Methoden kann Sherlock Holmes im winterlichen London zunächst keine eindeutige Spur finden. Nur ein weißes Band am Handgelenk eines ermordeten Straßenjungen scheint in die richtige Richtung zu führen.

Läuft in drei Folgen am 21./22./23.12.2016 jeweils um 19.05 Uhr auf WDR 3.

Das Gemeindekind
nach dem Roman von Marie Ebner-Eschenbach
Eine Produktion aus dem Jahr 2008
> Die Bedingungen könnten schlechter nicht sein. Der Vater wegen Mordes gehenkt, die Mutter zu zehn Jahren Haft ins Zuchthaus gestoßen. Die beiden Kinder, Milada und Pavel, bleiben, mit diesem Makel behaftet, alleine und auf sich gestellt. Doch während die hübsche Milada durch eine glückliche Fügung auf Kosten der Gutsherrin in einer Klosterschule erzogen wird, verwildert der störrische Pavel zusehends. Die Gemeindebewohner des kleinen mährischen Dorfes lassen ihn seine Herkunft spüren. Pavel wird zum Musterbeispiel eines schwer erziehbaren Jungen. Nach einer Begegnung mit seiner unschuldig-frommen Schwester beginnt sich Pavel jedoch allmählich aus seinem Dilemma zu befreien. Er beginnt aus eigenem Antrieb zu lernen, bezwingt seinen Menschenhass und wird, trotz aller Steine, die man ihm weiterhin in den Weg zu legen versucht, ein rechtschaffener Mann.

Läuft in zwei Folgen am 25.12.2016 um 17.04 Uhr und am 26.12.2016 um 19.00 Uhr auf SR 2.

Hunkelers Geheimnis
nach dem Roman von Hansjörg Schneider
Eine Produktion aus dem Jahr 2016
> Der pensionierte Kommissär Hunkeler liegt nach einer Operation im Spital. Da stirbt direkt neben ihm ein prominenter Basler Banker. War es Mord? Womöglich sogar ein politisch motivierter Anschlag? Hunkeler geht das eigentlich nichts an. Trotzdem beschliesst er, der Sache auf den Grund zu gehen. Als die Studenten 1968 auch in Basel die Revolution probten, war Stephan Fankhauser an vorderster Front dabei. Wie so manche 68er machte er später Karriere. Sie führte ihn bis an die Spitze der Basler Volkssparkasse. Nun aber steckt die Bank nach riskanten Auslandsgeschäften in Schwierigkeiten, und Fankhauser, ihr ehemaliger Direktor, ist unheilbar an Krebs erkrankt. Hunkeler, der mit ihm im selben Zimmer liegt, musste ebenfalls ein Tumor entfernt werden, jedoch gutartiger Natur. Nach einem ihrer nächtlichen Streitgespräche meint der von Schlafmitteln umnebelte Ex-Kommissär zu beobachten, wie eine Schwester seinem Zimmernachbarn eine Spritze setzt. Tatsächlich ist Fankhauser am nächsten Morgen tot. Hat Hunkeler alles nur geträumt? Zurück in seinem Haus im Elsass beginnt er zu ermitteln, auf eigene Faust, fast so wie früher. Als dann im Nachbardorf ein weiterer Banker zu Tode kommt, greifen auch die ehemaligen Polizei-Kollegen aus Basel und Mulhouse ins Geschehen ein. Hunkeler gerät in Verdacht, den Mörder zu decken. Aber er lässt sich nicht beirren und entdeckt schliesslich eine brisante Spur. Sie führt in die Vergangenheit: Der Fall Fankhauser hat etwas mit der Schweizer Flüchtlingspolitik im Zweiten Weltkrieg zu tun. Doch dieses Wissen behält der eigenwillige Pensionär für sich und fährt nach Paris.

Läuft in vier Folgen am 27./28./29./30.12.2016 jeweils um 22.03 Uhr auf SWR 2.
30.11.2016 18:57:14
Strollentroll06

Mitglied gelöscht

 

Ein Nachtrag zur Weihnachtsliste:

Der (kleine) Hobbit
nach dem Roman von J.R.R. Tolkien
Eine Produktion des WDR aus dem Jahr 1980
Ohne Hut und ohne Frühstück bricht der Hobbit mit seinen Gefährten auf, um in einem fernen Land einen verlorenen Schatz der Zwerge wiederzugewinnen. Den bewacht der Drache Smaug. Und Bilbo soll helfen, ihn zurückzuholen. Auf ihrer Reise quer durch Mittelerde durchwandern sie das Nebelgebirge und den Nachtwald, bis sie schließlich zum Einsamen Berg gelangen. Sie werden von Trollen, Wölfen und Orks gejagt, von Elben gefangen genommen, fast von Spinnen gefressen. Aber auch gute Wesen wie Adler oder der Bären-Mensch Beorn helfen Ihnen, ihr Ziel zu erreichen. Und Bilbo findet, ohne es zu wissen, den magischen Gegenstand, der das mythische Zeitalter erhält und auch gefährdet: den Einen Ring.
Das muss man allein der Besetzung wegen schon hören:
Erzähler: Martin Benrath
Bilbo: Horst Bollmann
Gandalf : Bernhard Minetti
Thorin : Heinz Schacht
Balin : Wolfgang Spier
Kili : Rolf Schult
Dorin: Wolfgang Spier
Gloin : Herbert Weissbach
Ork : Rolf Schult
Bomburg : Herbert Grünbaum
1.Spinne : Uta Hallant
2.Spinne : Lieselotte Rau
Dwalin : Friedrich W. Bauschulte
Waldkönig: Martin Hirthe
Kellermeister: Heinz-Theo Branding
Smaug: Benno Kusche
großer Ork: Heinz Theo Branding
Adlerfürst: Friedrich W. Bauschulte
Gollum: Jürgen von Manger

Läuft in 5 Folgen am 26./27./28./29./30.12.2016 jeweils um 15.00 Uhr auf WDR 5.
09.12.2016 10:14:12
« Start   « zurück   | 1 | 2 | 3 | 4 |   weiter »   Ende »
Treffer pro Seite: 10 | 20 | 50 | 100