DIE TAUSCHBÖRSE

Das Tauschticket-Forum

Hier können Sie mit anderen Mitgliedern diskutieren, Fragen zu Tauschticket stellen, auf Ihre angebotenen Artikel aufmerksam machen und natürlich andere Mitglieder kennen lernen. Bitte beachten Sie dabei die Regularien unseres Forums.

Suche im Forum

kingsize Science Fiction

 
Beitrag
erstellt am
dexter

dexter

(12 Beiträge)

auf die Empfehlung hier gelesen:
Die vielen Leben des Harry August. Autorin ist Claire North.

Hat mir gut gefallen braucht aber ein paar Seiten um reinzukommen. Der Erzählstile ist dem Geburtsjahr des Icherzählers angepasst. Zumindest etwas.
29.04.2020 09:37:27
kingsize

kingsize

(12963 Beiträge)

freut mich, daß es dir gefallen hat!

Ich würde deiner "Killerbot"-Empfehlung ja auch gern folgen, hatte aber bisher noch keine Gelegenheit mich drum zu kümmern. Hier bei TT wird es nicht angeboten, und bevor ich es in der Buchhandlung bestelle versuche ich erstmal es bei Ebay gebraucht zu erwischen...

Momentan bin ich aber noch beim dritten Teil der Rächer-Trilogie (Calamity) von Brandon Sanderson. Ganz gut, aber irdendwie nicht mehr so fesselnd wie die ersten beiden Bände.
29.04.2020 10:33:59
blaustrom45

blaustrom45

(96359 Beiträge)

oh ich liebe Sanderson. Kennt jemand: Ich, Gideon? Lohnt sich das
29.04.2020 15:08:15
kingsize

kingsize

(12963 Beiträge)

Ja, über Gideon bin ich gerade gestern auf diezukunft.de gestolpert wo man einige Seiten in den Roman reinlesen kann.
Heute steht schon wieder ein eigener Artikel über das Buch drin:
https://diezukunft.de/review/buch/galaktische-gruftmaiden


Ich bin noch unentschlossen, aber das könnte ganz lesenswert sein...
29.04.2020 15:20:19
blaustrom45

blaustrom45

(96359 Beiträge)

Ich trags mal bei Randomhouse ein.
05.05.2020 14:42:21
kingsize

kingsize

(12963 Beiträge)

ich hab mir jetzt doch in der Buchhandlung das "Killerbot-Tagebuch" gekauft.

Aber erstmal muß ich den vierten und letzten Band von John Ringo's Black Tide Rising Serie zuende lesen. Einfach geiler Zombiekram :-) Da hab ich nun Tausende und Abertausende noch ungelesene Bücher zuhause, aber manchmal lese ich doch lieber bewährt gute Sachen nochmal...
22.05.2020 14:20:43
kingsize

kingsize

(12963 Beiträge)

und ich hab immer noch nicht mit dem Killerbot anfangen können weil mir unvermutet ein Band mit Harry Dresden Kurzgeschichten dazwischengekommen ist... ich war fest überzeugt, daß ich alles von HD bisher auf deutsch erschienene zusammengetragen und gelesen hätte, aber da stand letztens plötzlich ein teures HD-Angebot neu im TT-Katalog und beim Abgleich mit den Büchern in meinem Regal mußte ich feststellen, daß ich das Buch tatsächlich noch nicht hatte.
02.06.2020 09:38:03
kingsize

kingsize

(12963 Beiträge)

Endlich angefangen - und sofort begeistert :-)

Tagebuch eines Killerbots von Martha Wells.

Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Und wenn das als "Teil 1" bezeichnet wird gibt es ja hoffentlich auch Fortsetzungen :-)
08.06.2020 15:12:56
kingsize

kingsize

(12963 Beiträge)

Tagebuch eines Killerbots -- gestern ausgelesen. Schade, daß es schon vorbei ist. Hoffentlich gibt es weitere Erzählungen vom Killerbot.


Nun nehme ich mir mal wieder was Altes vor: Norman Spinrad, Die Bruderschaft des Schmerzes.
Lange her, daß ich das zum erstenmal gelesen habe. Aber ist mir als ziemlich heftige/brutale Story im Gedächtnis geblieben.
17.06.2020 13:56:56
blaustrom45

blaustrom45

(96359 Beiträge)

ich komme gerade nicht zu SF, ich habe entwedere Fantasy als rezensionsbuch oder viktorianische Krimis
22.06.2020 10:35:30
kingsize

kingsize

(12963 Beiträge)

morgen soll Band 3 der Waffenschwestern-Reihe von Mark Lawrence rauskommen - habs gerade in der Buchhandlung bestellt :-)
23.06.2020 10:42:34
blaustrom45

blaustrom45

(96359 Beiträge)

den lese ich nicht mehr, habe da einen Band abgebrochen
24.06.2020 12:45:14
peter53

peter53

(9638 Beiträge)

ich möchte noch auf den 3. band von ian mcdonalds luna-trilogie hinweisen: drachenmond. diese trilogie ist das beste, was ich in der letzten zeit an sf gelesen habe, ohne aliens und ohne raumschlachten.
26.06.2020 00:50:24
kingsize

kingsize

(12963 Beiträge)

Danke für den Tipp Peter - Mcdonald ist mir dem Namen nach zwar bekannt aber bisher habe ich noch nichts von ihm gelesen. Der Wikipedia-Artikel über ihn klingt schonmal ganz interessant.
26.06.2020 10:28:49
peter53

peter53

(9638 Beiträge)

besonders vom 1. band war und bin ich noch ganz hingerissen: die realistische schilderung einer mondgesellschaft mit vielen facetten. dabei richtig spannend geschrieben!
27.06.2020 00:45:37
kingsize

kingsize

(12963 Beiträge)

ich habe inzwischen sowohl den Abschlußband der Waffenschwestern-Trilogie als auch das Finale der Rächer-trilogie (Calamity) von Sanderson zuende gelesen.

Während die Waffenschwestern durchweg genial waren und auch das Ende nicht enttäuscht hat bin ich mit Calamity irgendwie unzufrieden. Es scheint, daß Sanderson Schwierigkeiten hat seine Stories vernünftig zu einem Abschluß zu bringen. Nicht nur daß der Plot in Teil 3 immer dünner und flacher wurde, er tändelte die ganze Zeit mit dem Kampf gegen Superschurke Nummer 2 rum und fürs Ausschalten von Nummer 1 blieben dann plötzlich nur noch 15 Seiten oder so übrig... da fühlt man sich etwas verschaukelt.

Naja, jetzt habe ich mal was von Neil Gaiman aus meinem Regal gegriffen und bin gespannt ob "Niemalsland" mich überzeugen kann.
09.07.2020 14:11:20
kingsize

kingsize

(12963 Beiträge)

Neil Gaiman "Niemalsland" ist toll! Leider hab ich es schon fast durch - heute Abend wird es wohl zuende sein. Bin gespannt wie wohl die Auflösung ist :-)

Danach werde ich mir 'Ich bin Gideon' von Tamsyn Muir vornehmen.
14.07.2020 11:24:31
kingsize

kingsize

(12963 Beiträge)

'Ich bin Gideon' fängt komisch an. So richtig fesselt es mich bisher nicht, aber es ist auch nicht wirklich schlecht. Hm, ich muß wohl noch ein paar Seiten dranbleiben :-)
19.07.2020 14:31:29
kingsize

kingsize

(12963 Beiträge)

Naja, schlecht ist Gideon nicht.

Gerade ist ein sehr gut erhaltenes exemplar für 5 Tix eingestellt worden. Ist es sicherlich werrt.
23.07.2020 21:00:07
kingsize

kingsize

(12963 Beiträge)

nun ist der Roman sogar für den world-fantasy-award nominiert worden. Ich bin inzwischen knapp zur Hälfte durch und die Hauptfiguren sind ein bißchen "aufgetaut" und werden mir langsam sympathischer :-)

https://diezukunft.de/news/buch/tamsyn-muirs-ich-bin-gideon-fuer-world-fantasy-award-nominiert
29.07.2020 14:36:18
Treffer pro Seite: 10 | 20 | 50 | 100