DIE TAUSCHBÖRSE

Das Tauschticket-Forum

Hier können Sie mit anderen Mitgliedern diskutieren, Fragen zu Tauschticket stellen, auf Ihre angebotenen Artikel aufmerksam machen und natürlich andere Mitglieder kennen lernen. Bitte beachten Sie dabei die Regularien unseres Forums.

Suche im Forum

Was heißt eigentlich legendär?

 
Beitrag
erstellt am
DoubleStar

DoubleStar

(29308 Beiträge)

Ich sehe gerade eine Sendung "Die 30 legendärsten Pop-Duos".

Bislang dabei: Bruce & Bongo, Ottawan, Righeira , Bolland & Bolland, Mel & Kim und Mouth & McNeal.

Da haut's einen schon irgendwie den Vogel raus, nicht wahr?

😀
09.06.2017 20:40:06
DoubleStar

DoubleStar

(29308 Beiträge)

Mir ist es zu frustierend geworden, mir das bis zum Schluss anzutun. Deswegen habe ich mir mal die Liste aus dem Netz geladen:

Platz 1 - Simon & Garfunkel +

Platz 2 - Eurythmics +

Platz 3 - Ike & Tina Turner +

Platz 4 - Pet Shop Boys

Platz 5 - Sonny & Cher

Platz 6 - Wham

PLatz 7 - Yello

Platz 8 - The Carpenters

Platz 9 - Roxette

Platz 10 - Everly Brothers +

Platz 11 - Hall & Oates

Platz 12 - Modern Talking

Platz 13 - Erasure

Platz 13 - Yazoo

Platz 15 - Milli Vanilli

Platz 15 - Soft Cell

Platz 17 - Al Bano und Romina Power

Platz 18 - Bellamy Brothers +

Platz 19 - Womack & Womack

Platz 20 - Baccara

Platz 21 - Oliver Onions +

Platz 22 - Laid Back

Platz 22 - Zager and Evans

Platz 24 - Mouth & Mc Neal

Platz 25 - Mel & Kim

Platz 26 - Bolland & Bolland

Platz 27 - Righeira

Platz 28 - Ottawan

Platz 29 - Bruce & Bongo

Platz 30 - Mac & Katie Kissoon

Ab den Plätzen 22 wird's zwar legendärer, aber in meine persönlichen Top 30 kommen trotzdem nur die mit dem "+". Wie ist das bei euch?

Wo sind eigentlich Otis Redding & Carla Thomas? Marvin Gaye & Tammi Terrell? Chas & Dave? Homer and Jethro? Wenn die Bellamy Brothers als Pop gewertet werden, dann doch auch Johnny Cash & June Carter, oder? Was ist mit Sam & Dave oder den Righteous Brothers?
09.06.2017 21:18:34
DoubleStar

DoubleStar

(29308 Beiträge)

Oder mit den Weather Girls? Hatten zwar nicht viele Hits, aber trotzdem. Legendärer als Bruce & Bongo allemal, finde ich.
10.06.2017 14:59:01
DoubleStar

DoubleStar

(29308 Beiträge)

Außerdem halte ich die Verwendung des Begriffs "Duo" für ziemlich schwammig. Ich finde, man sollte das begrenzen: zum einen auf Gesangsduos (gegebenenfalls mit zusätzlichen Musikern, sei es eine feste Begleitband oder Studiomusiker), also z.B. die Bellamy Brothers oder die Weather Girls, und zum anderen auf wirklich nur zwei Leute, die tatsächlich alles allein machen, ohne zusätzliche Musiker, z.B. manche Rap-Duos (d.h. MC plus DJ) oder Synthie-Pop-Duos. So gesehen wären z.B. weder die Eurythmics noch Ike & Tina Turner richtige Duos (auch wenn Ike gelegentlich doch mal mitsingt). Oder anders ausgedrückt: Wieso sollten die Eurythmics als Duo gelten, Steely Dan aber nicht? Oder eigentlich auch die Rolling Stones?
10.06.2017 19:14:22
steve

steve

(3397 Beiträge)

Simon & Garfunkel sind legendär, weil sie im Central Park das zweitgrößte Konzert der Welt gegeben haben?
15.06.2017 18:17:22
DoubleStar

DoubleStar

(29308 Beiträge)

Nicht nur deswegen, denke ich.
15.06.2017 22:48:06
DoubleStar

DoubleStar

(29308 Beiträge)

Was meinst du eigentlich mit zweitgrößtem Konzert? Zweitgrößtes Konzert im Central Park?
15.06.2017 22:51:24
DoubleStar

DoubleStar

(29308 Beiträge)

Sorry, hab' ich überlesen: Du schreibst ja "der Welt". Das war es vielleicht damals, keine Ahnung. Seitdem gab's aber natürlich noch einige größere.
15.06.2017 22:53:03
steve

steve

(3397 Beiträge)

Das ist so unglaublich schwer.
Man sagt 500 000 Zuhörer waren wegen Simon & Garfunkel im Central Park.
Es galt, obwohl Woodstock 400 000 Zuschauer vermeldet hat, als zweitgrößtes Konzert, weil sich alle einig waren, dass Woodstock weit mehr als 500 000 Besucher hatte.
By the way hatte Woodstock, Besucherzahlen hin oder her, mehr Bands am Start.


15.06.2017 23:29:25
DoubleStar

DoubleStar

(29308 Beiträge)

Na ja, Woodstock war ja auch ein Festival. Da wäre es schlecht angekommen, wenn immer nur die gleichen gespielt hätten, denke ich.
😀
Was die Besucherzahlen diverser Konzerte/Festivals betrifft, so finde ich es echt schwierig, ein verlässliches Ranking zu erstellen. Bei manchen der größeren weiß man nicht mal ungefähr, wie viele Besucher da waren, da kann die Anzahl schonmal um ein paar hunderttausend Fans schwanken. Das bestbesuchteste Konzert/Festival vor dem Simon & Garfunkel - Konzert im Central Park dürfte wohl der Summer Jam at Watkins Glen von 1973 gewesen sein, mit geschätzten 600 000 Fans
16.06.2017 19:32:37
steve

steve

(3397 Beiträge)

Das größte Konzert auf dem ich war...
Ozzy Osbourne - Sechzehntausend Zuschauer.

Joan Baez hatte weniger.
Hat mir aber besser gefallen.

Jedem das seine.
28.06.2017 00:33:25
steve

steve

(3397 Beiträge)

Elvis Presley & The Beatles

Das heißt eigentlich legendär.
15.07.2017 03:31:22
LutherNiles

LutherNiles

(3000 Beiträge)

Ich könnte mir vorstellen, dass sich der Begriff auf den emotionalen Einfluss bezieht, den zu jeder Zeit neuartige oder wilde Musik auf heranwachsende Menschen hat, die zugleich den Geschmack von möglichst vielen Menschen trifft.

So verbinden manche damit eben die Beatles & die Stones, andere Black Sabbath & Motörhead. Ich selbst würde The Cure & Skinny Puppy nehmen - so unterschiedlich sind die Sozialisationen und jeder hat Recht, weil es sein persönliches Erleben und seine Erfahrungen betrifft.

Ich erlebe bei den jüngeren Generationen das gleiche Phänomen: Da schwärmt der eine bei Marusha & Dune von der besten Zeit seines Lebens und der andere flippt bei Linkin Park und Limp Bizkit aus, als ob musikalisch danach nix mehr passiert wäre.

Ein immerwährender Quell der Grundsatzdiskussionen. ;o)
20.01.2018 06:50:08
LutherNiles

LutherNiles

(3000 Beiträge)

Ach ja: Im TV eine recherchierte Sendung zu dem Thema zu erwarten, die mehr bietetet als Wegwerf-Musik von längst verschollenen Zappel-Komikern, ist mindestens ebenso sinnvoll wie zu Architektur zu tanzen. ;o))
20.01.2018 06:54:56
steve

steve

(3397 Beiträge)

1. nach Art der Legende; die Merkmale einer Legende aufweisend
2. erstaunlich, unwahrscheinlich, unglaublich
10.11.2019 16:59:19
DoubleStar

DoubleStar

(29308 Beiträge)

Na ja, erstaunlich, unwahrscheinlich, unglaublich würde da ja in der Tat passen. Aber weniger für die jeweiligen Duos, sondern vielmehr auf die schräge Auswahl. Die ist wirklich unglaublich.
🙂
16.11.2019 19:55:11