DIE TAUSCHBÖRSE

Das Tauschticket-Forum

Hier können Sie mit anderen Mitgliedern diskutieren, Fragen zu Tauschticket stellen, auf Ihre angebotenen Artikel aufmerksam machen und natürlich andere Mitglieder kennen lernen. Bitte beachten Sie dabei die Regularien unseres Forums.

Suche im Forum

Habt ihr Hörbücher, die ihr immer wieder hört?

 
Beitrag
erstellt am
Dark_Rose

Dark_Rose

(22458 Beiträge)

Ich bin neugierig: habt ihr Dauerbrenner? Also Hörbücher die ihr immer wieder hört?

Der Grund warum ich frage:

ich bin Stress-Leser - je mehr Stress ich habe, desto mehr lese ich. Beispiel: In meiner Abi-Woche, als ich alle Prüfungen in 1 Woche hatte war ich total nervös und gestresst und habe dann 12 Taschenbücher in der Woche gelesen immer wenn ich nicht mehr lernen konnte, habe ich mir eins gegriffen.

Das mache ich bis heute. Aber ich habe auch schon festgestellt, dass ich Dauerbrenner Hörbücher habe, die mich runter bringen wenn ich total gestresst bin. Mich würde jetzt interessieren ob ihr auch welche habt und ob es dafür einen Grund gibt.

Ich mache mal den Anfang.


Meine Dauerbrenner:

Kerstin Gier - Edelstein-Trilogie (sowohl die gekürzte als auch die ungekürzte Version)

Harry Potter (alle Teile in der Felix von Manteuffel Version)


Zu den Edelstein Büchern habe ich auch so oft gegriffen, wenn ich Stress hatte, die bringen mich immer zum lächeln und sind doch auch nach x-mal Lesen noch spannend.

Die Harry Potter Bücher habe ich auch mehrmals gelesen aber die Hörbücher habe ich jetzt schon in kürzerer Zeit öfter gehört als ich die Bücher gelesen habe. Ich schätze da liegt es aber eher an der Stimme von Manteuffel irgendwie beruhigt mich seine Stimme total und ich kann auch nicht aufhören wenn ich einmal mit einem Buch angefangen habe. Wenn ich mir da keinen Timer stelle höre ich mir die Nacht um die Ohren.
12.01.2019 00:44:32
Muehleneule

Muehleneule

(8241 Beiträge)


Oh, schönes Thema! : )

Meine Antwort darauf: Auf! Jeden! Fall!

Das beginnt mit meinen Lieblings-Drei-Fragezeichen-Folgen. Die aufzuzählen würde hier den Rahmen sprengen; so gebe ich nur meinen Spitzenreiter bekannt, welcher ist "Der geheime Schlüssel" ; )

Dazu kommt die mehr als geniale Nibelungen-Vertonung von Stefan Kaminski. Vier der besten Hörbücher, die je das Dunkle meines Gehörgangs durchdrungen haben. Lief bei mir etwa ein halbes Jahr in Dauerschleife.

Sehr lustig, rührend und nur auf englisch: "Cabin Pressure" von und mit John Finnemore. Mehrere Durchgänge, und jetzt bin ich ein Fan von Talisker-Whisky. ; )

Mein allerliebstes gelesenes Hörbuch ist "Die Braut des Prinzen", gelesen von Jochen Malmsheimer und Bela B. - das hat wahrscheinlich schon Riefen vor lauter Hören.

Wenn ich mal Lust auf retro habe: "Das Lied der Sumpfgänger" von Lotte Betke; spielt in meiner Kindheit (den 80ern) und atmet den Zeitgeist. Hatte lange Jahre nur die Kassette, bis ich es letztes Jahr zu meiner Freude auf audible entdeckt habe.

Noch mehr Lust auf retro: "Der liebe Herr Teufel" von Christine Nöstlinger. Gibt es nicht auf CD oder per Download soweit ich weiß. Aber ich habe die Kassette und diese habe ich digitalisiert. Der Ton ist... verbesserungswürdig. Aber der Humor packt mich immer noch bei der Gurgel und lässt mich immer noch laut prusten.

Zuletzt mein allerliebstes Kinder-Hörbuch: "Der Wind in den Weiden" in den Fassungen von Charlotte Niemann (Hörspiel) und Harry Rowohlt (Lesung). Immer wieder und jedes Mal mit Wonne. : )

Ui, vergessen: Ich habe auch einen Lieblings-Podcast. Das ist der "Whocast", den ich mittlerweile zum dritten Mal komplett durchgehört habe. Witzig, informativ, genial. : D

12.01.2019 20:55:39
anle2

anle2

(1311 Beiträge)

Bei mir sind die Dauerbrenner
Gute Geister von Kathrin Stockett ( ich mag auch das Buch und den Film)
Das Leben kleben von Marina Lewycka

Ich Hör sie immer wieder und freu mich drauf

12.01.2019 20:59:45
anle2

anle2

(1311 Beiträge)

Und die Martinsfehn Krimis , da mag ich auch alle 4 und höre sie immer wieder ( wenn mir nach was bekannten zumute ist)
12.01.2019 21:04:13
Lesemunzel

Lesemunzel

(1395 Beiträge)

Na klar habe ich solche Hörbücher auch :-)
Die müssen herhalten, wenn ich mal wieder entspannte Wohlfühlmomente brauche. Bei mir ist es auch Harry Potter (ich mag beide deutscher Versionen und höre abwechselnd mal die eine, mal die andere). Gerne aber auch die Kluftinger-Krimis oder die mit Eberhofer.
Und wenn mir nach etwas düster-romantischem ist, höre ich mir mal wieder die Dunkle-Juwelen-Reihe von Anne Bishop an.
14.01.2019 09:23:09
Dark_Rose

Dark_Rose

(22458 Beiträge)

Mein Hör-Verhalten hat noch einen Dauerbrenner deutlich gemacht:

Nalini Singh - Gilde der Jäger Reihe

Die Reihe hat mein Audible Guthaben jeden Monat gefressen und noch Sonderausgaben notwendig gemacht... und jetzt hab ich festgestellt, dass ich immer wieder eines der Bücher höre...
19.01.2019 17:46:09
Leseratte11

Leseratte11

(3408 Beiträge)

Dauerbrenner habe ich auch einige! Die guten Geister, die hier ja schon erwähnt wurden und Grüne Tomaten auch. Ich fand den Film toll und das Hörbuch ist auch genial. Und ab und zu greife ich mal wieder zu Gut gegen Nordwind, dem ersten Hörbuch, wo ich im Auto in der Garage sitzen blieb, um die CD zu Ende zu hören ;-) Obwohl ein Kinderbuch liebe ich auch die Geschichte vom starken Wanja, toll gelesen von Rosemarie Fendl.
22.03.2019 19:27:01