DIE TAUSCHBÖRSE

Das Tauschticket-Forum

Hier können Sie mit anderen Mitgliedern diskutieren, Fragen zu Tauschticket stellen, auf Ihre angebotenen Artikel aufmerksam machen und natürlich andere Mitglieder kennen lernen. Bitte beachten Sie dabei die Regularien unseres Forums.

Suche im Forum

Ticketforderungen für Artikel bei TT

« Start   « zurück   | 1 | 2 | 3 |   weiter »   Ende »
 
Beitrag
erstellt am
Acai_de_Belem

Acai_de_Belem

(3 Beiträge)

Liebe TTler*innen:
Für mich werden viele Artikel bei TT mit viel zu hohen Ticketforderungen angeboten.
Hier meine Haltung dazu:
Meine Hauptmotivation zu tauschen ist, gebraucht zu erwerben, um Ressourcen zu schonen.

Aber:
TT ist doch nicht die einzige Insel im Secondhand Meer. Ich vergleiche immer mit den Preisen bei ebay für den gleichen gebrauchten Artikel. Ich bewerte 1 Ticket ungefähr mit 1 -5, 2 Tickets 6-10 Euro.... Realexistierendes Beispiel: Eine CD wird hier für 5 Tickets angeboten, bei ebay steht die gleiche CD für 2,43 € portofrei im Regal. Wie sollte ich da auf die absurde Idee kommen 5 Tickets für eine CD locker zu machen???

Ich frage mich, ob ich mit dieser Rechnung zu einer verschwindet kleinen Minderheit bei TT gehöre. Denn die Ticketwünsche vieler Anbieter bei TT sind völlig absurd nach dieser Berechnung.
27.09.2019 10:10:01
simchen

simchen

(258996 Beiträge)

ja ich rechne etwa genauso, und nehme dazu als Grundlage das damalige Buchticket..wo ein Buch zu einem Ticket vertauscht wurde, ein Buch kostet ca. 4-5€ (Mängelexemplar) bis eben mehr....das war so die Preis/Ticketfindung....und ist meines erachtens auch fair.. heisst also z.B. etwas 1,2,3 in beende angebote für 15€ wegging dürfte hier für max. 3-4 tickets angeboten werden, wenn der User fair bleiben will und ist....
27.09.2019 10:24:15
Canberra

Canberra

(5782 Beiträge)

Das ist der Grund warum ich jede Menge Tickets angehäuft habe. Ich habe ähnliche Ticketpreisvorstellung wie ihr und meine Sachen gehen auch super gut weg. Nur finde ich eben kaum was zum Gegentauschen weil ich die Tickets vieler Tauschpartner auch viel zu hoch finde.
Bestes Beispiel sind immer die DVDs. Zuletzt eine gesucht die gab es hier für 5 Tickets aufwärts. Gebraucht wohlgemerkt. Habe sie dann bei me..... für 3,50 Euro gekauft.
27.09.2019 10:34:49
simchen

simchen

(258996 Beiträge)

cranberra, ohja ich habe auch tickets im weit 3 stelligen bereich...und das was ich suche will keiner abgeben, oder hat keiner...und naja cds , dvds etc. kaufe ich gar nicht mehr, bücher ebenso, da ich komplett auf e-books umgestiegen bin und es diese in Massen kostelos gibt, ebenso wie musik, filme, serien....allenfalls mal ein spezielles sachbuch oder so dann hier....aber hast schon recht, wenn man eine im original will, geht das auch für 1,50 - 4 € bei anderen Plattformen, portofrei...
mich ärgert dann eher allMö.. externe Festplatte - wert noch 15 euro - und jemand will 20 Tickets und sowas :-)
auch so ein ding, dass hier einige meinen sie könnten fürs porto dann nochn extra-Ticket aufschlagen...das ist eigentlich nicht gemäss der AGB...
27.09.2019 10:45:29
thalasso

thalasso

(3509 Beiträge)

Sehe ich exakt genauso. Es geht hier nicht um Gewinn, sondern um Umsatz. Viele Dinge, die man nicht mehr braucht, loswerden und dafür andere Dinge zu bekommen, für die man eine Verwendung hat. Und dass möglichst mit geringem Aufwand. Manche Dinge tausche ich hier nicht, weil der geforderte Ticketpreis unverhältnismäßig ist.

Beispiel: Reitstiefel aus Gummi, hier 10 Tickets, Reitstiefel aus Leder auf einer anderen Plattform 13 Euro (inkl. Versand).

Es lassen sich bei genauerer Betrachtung aber auch umgekehrte Beispiele finden. Was bei ebay ein Vermögen kosten soll, gibt es hier für ein paar Tickets. Das Problem ist die Gier, egal welche Plattform.

Aber Gier verkauft nur, wenn man an jemanden gerät, der sich mit dem jeweiligen Preisniveau nicht auskennt. So lange kann ich nicht warten, da mache lieber vernünftige Preise und Umsatz.
27.09.2019 10:52:17
Acai_de_Belem

Acai_de_Belem

(3 Beiträge)

Ich würde sehr gerne wissen, wie die betroffenen Anbieter ihre Ticketpreise festlegen?
Vielleicht schreibt hier mal einer was dazu :-)

Das Tauschvolumen würde sich vervielfachen, zum Nutzen aller . Insbesondere auch für die Betreiber der Plattform wäre das ein ziemlich großer "Gewinn"!
27.09.2019 10:52:57
simchen

simchen

(258996 Beiträge)

Ich würde sehr gerne wissen, wie die betroffenen Anbieter ihre Ticketpreise festlegen?

na wie wohl *gg - unverhältnissmässig ;-)

wie thalasso schon sagt, eben einfach nicht tauschen, wenn dir etwas zu hochgegriffen erscheint, aber leider tun dies viel zu viele..

und die betreiber legen auch keine art "Vorgabe" vor/fest...
27.09.2019 11:38:04
ruhrpottoma

ruhrpottoma

(327 Beiträge)

Angebot und Nachfrage.


wenn mir etwas zu teuer ist lasse ich die Finger davon.



Wenn ich heute unbedingt den neuesten Roman (HC) haben will zahle ich wesentlich mehr als wenn ich etwas warte um ihn entweder als TB zu bekommen, oder noch etwas länger als ME.



Was die Ticketvorstellungen so mancher angeht....ich passe mich an. 5 Tix für ein TB? Kein Problem, dann nehme ich die auch, so bleibt es letztlich für mich ein 1:1 Tausch.


Dazu kommt, es gibt hier NICHTS was ich unbedingt haben muss.
27.09.2019 12:06:05
TrueLie

TrueLie

(40245 Beiträge)

TT hat aber auch dazu beigetragen - immer mehr Tickets zu erlauben fördert diese absurde Gier

früher war es 1 Ticket = 1 Buch - dann kamen 5 Tickets und irgendwann 20 Tickets ;O(

ich denke - da hat TT sich selber ein EI gelegt ....


und der Ramsch der dann in die Regale kam und die teilweise irren Ticketforderungen - naja - gut getan hat es TT sicher nicht - es gab früher nicht so viele *Abzocker* und *Betrüger* hier


RPO

anpassen - ne das möchte ich mich nicht - da wäre für mich TT gar nicht mehr nutzbar - ich will mich nicht an solche Abzocker anbiedern *igitt*

dann tausche ich eben weniger und hab nette Kontakte zu TP die auch noch wissen warum sie tauschen möchten und nicht verkaufen ;O))
27.09.2019 12:41:39
WILMA53

WILMA53

(31704 Beiträge)

Schlimm ist es auch bei den DVDs. Die sind nicht aus Gold oder Platin, wie man bei manchen Forderungen denken könnte.

Ich hab eine lange Merkliste von überteuerten DVDs. Wundern die Leute sich denn nicht, warum der Kram nicht angefordert wird?
27.09.2019 12:52:36
TrueLie

TrueLie

(40245 Beiträge)

WILMA da ist die Gier stärker - und es steht ja auch jeden morgen ein Dummer auf .......
27.09.2019 13:03:31
westerngirl66

westerngirl66

(8668 Beiträge)

Früher hatte ich meine Tix genauso berechnet, also rund 3-5 Euro für 1 Tix. Und bis heute gebe ich Bücher in der Hauptsache für 1 Tix ab, egal wie alt und egal wie gut sie sind. Ich habe teilweise neuwertige Bücher, die aber eben älter sind, im Angebot. Neuwertig damit meine ich den Zustand, also keine Leserillen, nicht einmal ein Knick, keine angestubsten Kanten. Sieht toll aus, ist geschenketauglich. Aber leider schon 2015 oder sogar 2009 oder auch mal 1995 gedruckt und verkauft worden! Aber der Zustand ist trotzdem neuwertig, wer weiß, wo es so lange ungenutzt lag oder stand? Viele gucken allein auf das Alter einer Sache und entscheiden sich dafür oder meist dagegen! Und wehe, es ist der böse ME-Stempel auf dem Buch, ein schwarzer Strich oder aber diese Löcher im Buchrücken, die so mancher Händler leichtfertig ohne Nachzudenken ins Buch hackt? Dann will sie keiner mehr haben! Als ob sie damit Müll wären! Ich sehe das anders.

Ich gehöre noch zur Echtbuch-Fraktion und ja, ich habe schon EBooks gelesen aber am PC und nicht auf einem Reader. Die Dinger sind mir einfach zu teuer. Ob ich die EBooks kostenlos kriege oder nicht, kann ich nicht sagen. Wenn ich Angebote sah, kosteten sie alle Geld. Oft hatte ich Probleme, sie am PC zu lesen. Und den PC kann ich nicht mitnehmen - wenn ich unterwegs bin, stundenlang in Arztpraxen hocke, spiele ich nicht sinnfrei am Smartphone, sondern ich lese ein Buch! Jahrelang wurde ich angestaunt und heute sieht man immer mehr Patienten, die Bücher auspacken! Auch junge Leute finden zurück zum Buch - erst diese Woche erklärte mir eine junge Frau (etwa Anfang 20), sie habe einen Offenen Bücherschrank in ihrer Wohngegend entdeckt und seitdem lese sie wieder Bücher! In ihrer Clique sei sie anfangs angestaunt worden wie eine Kuh mit 3 Köpfen aber da stehe sie drüber. Mittlerweile liest die ganze Clique Bücher und sie tingeln durch die Stadt auf der Suche nach den Bücherschränken! *lach

Ich habe meine Preise inzwischen zwangsläufig anpassen müssen - weil ich selbst kaum Bücher für 1 Tix gefunden habe. Ich habe irgendwann nicht mehr eingesehen, wieso ich draufzahlen soll. Ich musste 3 Bücher abgeben, um mir selbst eins anfordern zu können. So habe ich meine Preise etwas verändert - aber nur im Kopf. Heute zähle ich 1 Tix = 3 Euro. Viele TP, die ich kenne, rechne etwa genauso. Da passt es dann wieder. Ich fordere immer noch vor allem Bücher für 1 Tix an, habe aber schon einige Male zähneknirschend 2 oder auch 3 Tix gegeben, wenn ich ein bestimmtes Buch gesucht habe (z. B. für Freunde als Geschenk oder auch für mich, weil es zu einer Serie gehörte). Letztlich gebe ich leichter als Geld, auch wenn ich auf bestimmten Plattformen sparen kann beim Einkauf (möpschen & Co., teils gebrauchte, teils neue Bücher).

Gerade bei Allmö und vor allem im Elektro-Bereich kann man viel Geld loswerden. DVDs tausche ich nicht mehr, weil sie mir zu teuer sind. Aber da gucke ich auch kaum mal was. Bei Kleidung erlebt man auch komische Überraschungen. Aber eigentlich ist es regalübergreifend so, dass viele TP total überzogene Preise fordern. Da sind 5 Tix für ein gebrauchtes Buch noch harmlos.

Viele TP versuchen ihre Sachen zu tauschen, indem sie den Neupreis in Tix umrechnen. So kommen haarsträubende Tix-Preise zustande. Vor allem wenn diese TP rechnen: 1 Tix = 1 Euro. Und da gibt es leider sehr viele TP, die genauso umrechnen. Und sie sind ganz erstaunt, wenn man ihnen mal in einer PN die Frage stellt, wie sie auf diesen Tixpreis gekommen sind, wie sie die Tix umrechnen. So kommen dann auch die komischen Angebote aus den 1-Euro-Shops zustande, die hier bei Allmö oft zu finden sind. Oder Pflegeprodukte der Noname-Firmen, die für 1 Tix angeboten werden und unter 1 Euro im Laden zu haben sind. So mancher Neuling ist erstaunt, wenn man diese Angebote kritisiert. Viele reagieren ausgesprochen gereizt, wenn man sie anspricht auf diese Angebote. Und ich bin immer wieder erstaunt, wenn gerade diese seltsamen überteuerten Angebote angefordert werden! Wer fordert eine Tüte Nudelsuppe für 1 Tix an, die im Supermarkt für 50 Cent zu bekommen ist? Würde mir im Traum nicht einfallen!

Und ich gestehe gleich - Ihr müsst nicht in mein Profil gucken - dass ich auch gerade einen teuren Artikel im Angebot habe. Natürlich sehe ich auch den Einkaufspreis aber ich biete im Verhältnis zu meiner Ticketberechnung das Teil ungefähr für den halben Einkaufspreis an, obwohl es praktisch neuwertig ist (höchstens 3-4 x benutzt). Ich hätte es blöd gefunden, dieses Angebot unter 10 Tix anzubieten - denn ich habe natürlich geguckt, wie sich der Preis im Elektrobereich staffelt. Da staunte ich nicht schlecht. Und ich habe geguckt, was dieses Objekt im Gebrauchtbereich bringen kann. Da gab es sehr unterschiedliche Angebote. Und ich habe mich für den goldenen Mittelweg entschieden. Wenn Ihr sagt, ich bin zu teuer: Ich bin durchaus lernfähig und höre zu. :)

Ich habe oft schon ein schlechtes Gewissen, wenn ich 5 Tix für etwas fordere geschweige denn mehr! Aber ich gucke auch oft, wie sich die Preise hier auf der Plattform entwickeln und manchmal sage ich mir "Wieso soll ich alles verschenken, wenn ich selbst hohe Preise dafür zahlen muss, um selbst mal etwas Gescheites zu bekommen?" Traurig aber wahr, so weit ist es schon gekommen. *seufz
27.09.2019 13:45:07
westerngirl66

westerngirl66

(8668 Beiträge)

Werfe mal ein paar "Tix" hoch, die ich vergaß zu erwähnen - sorry für die Tippfehler! Schiebt es bitte auf den grippalen Infekt, mit dem ich mich gerade herumschlage. :(
27.09.2019 13:51:04
piper1981

piper1981

(13 Beiträge)

Ich tausche hier hauptsächlich Bücher und verstehe manche Ticketforderungen auch nicht.
Das "teuerste" was ich mal haben wollte, waren 3 Tix für ein fast neues 1x gelesenes HC und es war trotzdem schnell weg.
Ansonsten versuche ich fair HC/TB, Alter und Zustand mit in meine Preisfindung einzubeziehen, ob ich 1 oder 2 Tickets nehme oder es gar als 2:1 anbiete.
und versuche halt mit Leuten zu tauschen, die ähnliche Preisvorstellungen haben.

Spaß macht es mir aber nicht mehr wirklich hier.
Wenn mich mal was interessiert ist es mir zu teuer und weil ich nicht gerne Tickets anhäufe, tausche ich halt eher älteres Zeug.
27.09.2019 14:09:56
Rosenkrieg1

Rosenkrieg1

(25247 Beiträge)

Meine Ticket/Preisvorstellungen sind ähnlich wie die von simchen und TE.
Also 1 Ticket = 1 TB = bei AllMö 4-5 EUR.
Allerdings bei letzterem noch das Porto: Wenn Porto +ber 5 EUR anfällt, rechne ich 1 T extra.

Andererseits:
Die Sachen, die ich hier anbiete, die habe ich eh zuhause rumliegen bzw. vorrätig. Also kosten sie mich "nix", und das dürfte bei den anderen TTlern genau so sein.
Ich möchte sie loswerden, um dafür andere Sachen einzutauschen.
Ich überlege mir: Was würde ich dafür an T ausgeben? Und für diesen "Betrag" biete ich sie an.

Ansonsten gehe ich davon aus, dass jeder, der hier eintauscht, über die "Marktpreise" informiert ist. Und deswegen glaube ich immer noch, dass sich der Tausch-Markt von selbst regelt.
Kartelle sind hier sehr schwer zu bewerkstelligen...
27.09.2019 15:14:50
vallenton

vallenton

(3284 Beiträge)

Meine Ticketpreisvorstellungen haben sich mit der Zeit geändert. Anfangs habe ich auch gerechnet - 1 Ticket = 3 bis 5 Euro -. Mittlerweile habe ich das nach unten korrigiert.

Je nachdem wie viele Tickets ich hier habe, stelle ich die hier ertauschten Bücher wieder ein (wenn ich wenige Tickets habe) oder verkaufe sie lieber bei ebay (wenn ich mehr als genug Tickets habe).

Ich finde hier einfach nicht mehr viel was ich ertauschen möchte. Und es bringt ja auch nichts wenn ich alles ertauschte hier wieder einstelle und sich meine Tickets anhäufen. Dann gehe ich lieber den hier so verpönten Weg und verkaufe die Bücher lieber.

Die Zeit wo ich Bücher gesammelt habe sind einfach vorbei. Was reinkommt geht nach dem lesen auch sofort wieder raus. Vertauscht oder verkauft.
27.09.2019 18:27:08
Canberra

Canberra

(5782 Beiträge)

Verkaufst du gut bei Ebay Vallenton? Ich dachte auch ich probiere es mal bei Ebay und den Kleinanzeigen. Aber da ist die Resonanz fast gleich Null. Daher bin ich dann doch wieder hier gelandet.
27.09.2019 19:05:21
vallenton

vallenton

(3284 Beiträge)

Bei Ebay und Booklooker, auch über die Kleinanzeigen läuft es ganz gut.
Was soll ich sonst auch machen? Im Regal stauben mir die Bücher zu und lesen tue ich nur ganz wenige mehrmals. Und was nutzt es mir, Tickets zu bekommen wenn ich einfach nichts mehr finde?
27.09.2019 19:29:57
TrueLie

TrueLie

(40245 Beiträge)

ich würde hier viel finden - aber ich gebe nicht jeder überzogenen Ticketvorstellung nach -

trotzdem kann ich immer noch schöne Sachen ergattern - mir fehlen nur die Tickets dazu ....
27.09.2019 19:37:34
Andrea65

Andrea65

(8424 Beiträge)

Während der Septemberaktion habe ich hier recht viele Sachen vertauscht. Jetzt habe ich wieder über 50 Tickets. Mit dieser Menge werde ich für eigene Anforderungen schätzungsweise bis ca. Weihnachten auskommen. Es ist schade, denn es hindert mich daran, noch mehr Dachen hier einzustellen.
27.09.2019 22:04:24
« Start   « zurück   | 1 | 2 | 3 |   weiter »   Ende »
Treffer pro Seite: 10 | 20 | 50 | 100