DIE TAUSCHBÖRSE

Das Tauschticket-Forum

Hier können Sie mit anderen Mitgliedern diskutieren, Fragen zu Tauschticket stellen, auf Ihre angebotenen Artikel aufmerksam machen und natürlich andere Mitglieder kennen lernen. Bitte beachten Sie dabei die Regularien unseres Forums.

Suche im Forum

Ticketforderungen für Artikel bei TT

 
Beitrag
erstellt am
mellanie

mellanie

(35 Beiträge)

Ich kann mich allen nur anschließen
Ich hab mich damals hier angemeldet, weil ich meine Sachen die in einem guten bis sehr guten Zustand waren und heute noch sind, tauschen konnte und mir selbst ein paar Wünsche erfüllen konnte, die ich ohne TT nicht geschafft hätte, da ich damals nicht über die finanziellen Mittel verfügte, um z.B meine Leselust zu befriedigen. Aber seit TT den Spielraum erhöht hat, sind hier Artikel eingezogen, die zu Mondpreisen angeboten werden. Und wenn man versucht zu handeln, bekommt man desöfteren gereitzte Antworten. Tja Gier ist geil. Ich selbst vergleiche auch die Preise und muss leider sagen, das ich häufig zu Möpschen greifen muss, um z.B HC Bücher zu bekommen die auf meiner WuLi stehen. Es gab ja schon mal eine Petition gegen die Erhöhung, doch leider ist nichts passiert.
27.09.2019 22:20:00
scooterlady

scooterlady

(3569 Beiträge)

Tja, da die Ticketpreise für das, was ich anfordern möchte, auch weit oben liegen ( 1 Ticket = 1 Euro) häufen sich meine Tickets. Ich mag gerne DVDs. Die kaufe ich mir nun i.d.R. bei den Möpsen oder so gebraucht. Das, was ich so möchte, gibt es hier meist nicht. Habe auch diverse Staffeln für 5 Tix oder höher angefordert, wo der Ticketpreis bei 1,50 Euro lag. Manchmal handle ich mit bekannten TP und das klappt öfters. 1 Ticket Rabatt gebe ich oft so ab 3 Tickets oder Kombis (da kann es auch mal mehr geben). Kommt immer darauf an...

Ja, bei den HB und Büchern tausche ich meist im 1-2 Ticket Bereich. Habe 2 x dicke Bücher für jeweils 0,25 Euro zzgl. Porto beim buchschauer gekauft. Der Zustand der hier angebotenen gefiel nicht, weil meist sehr mager beschrieben. Noch sind die Portokosten erträglich bei fast 1 kg schweren Schwarten... ;-)

Ansonsten... auch ich biete leider nicht alles und immer "günstig" an. Manches obliegt meinem persönlichen Wert... Ich reduziere auch hin und wieder, wenn ich Zeit zum Durchgucken finde.
Bücher gebe ich gerne noch zu niedrigerem Ticketpreis ab, solange das mit dem Porto hinhaut. Da sollte man mich bei Interesse ruhig anschreiben. Vor kurzem bekam ein TP 2 für 1 Buch. Gerne, weg ist weg.
28.09.2019 00:11:40
scooterlady

scooterlady

(3569 Beiträge)

Hab´gerade bei Euch gestöbert und auch etwas gefunden! ;-)
28.09.2019 00:26:35
bordonax

bordonax

(3064 Beiträge)

Für mich entspricht ein Ticket circa 2 Euro. Die Sachen, die ich hier einstelle, möchte ich sowieso loswerden - also lege ich nur die Portokosten zugrunde und die schwanken zwischen 1,20 EUR für eine kleine Büchersendung bis 2,35 EUR für eine Maxi-Warensendung.

Wenn ich etwas entdecke, was ich gern hätte und es mir zu teuer erscheint, frage ich nett nach, ob es eventuell reduziert werden kann. Oft klappt das auch und wenn nicht, kann ich immer noch entscheiden, ob für mich der Artikel die geforderten Tickets wert ist. Andersherum gebe ich solchen Nachfragen auch gerne nach, vor allem auch wenn es bei Büchern um 2:1 oder 3:1 geht - passt es alles in eine große Büchersendung "reicht" mir ein Ticket.
28.09.2019 09:55:37
vallenton

vallenton

(3316 Beiträge)

@mellanie
Ich glaube, dass es bei vielen noch nicht einmal Gier ist, wenn ihre Ticketpreise so hoch sind.
Viele kennen es einfach nicht anders. Wir Alten kennen noch die Zeit, in der ein Buch gleich ein Ticket war. Aber die neuen kennen das nicht mehr.

Wer sich z.b. In den letzten Monaten hier angemeldet hat, passt sich einfach nur den Preisen an. Für den ist das völlig normal wenn ein drei Jahre altes Buch für 3 Tickets angeboten wird. Die sind dann aber auch bereit, den Preis zu zahlen und stellen selber ebenfalls ein altes Buch für 3 Tickets ein.

Vielleicht muss man sich damit abfinden, das wir mittlerweile die unbelehrbaren Dinosaurier sind und die neuen müde lächelnd auf Threads wie diese schauen. :-)
28.09.2019 11:37:20
exchange_reader

exchange_reader

(120 Beiträge)

Ich denke, ein großer Teil setzt das Verhältnis Euro/Ticket wesentlich zu hoch an.
Bei DVDs und CDs, die ich hier hauptsächlich tausche, setze ich einen Wert von

ca. 2,00- 2,50 Euro pro Ticket an.

Das bedeutet z. B. das eine gebrauchte CD, welche vom Anbieter mit 1 Euro bei Amazon plus 3 Euro Versandkosten oder Discogs gehandelt wird, bei mir mit max. 2 Tickets angefordert bzw. später wieder eingestellt wird.

Wenn ich zwei CDs im selben Umschlag als Großbrief (1,55 Euro) versenden kann, gibt es gerne sogar noch 1 Ticket Rabatt.

Viele meiner Tauschpartner*innen haben in etwa die gleiche Einschätzung der Ticketpreise.

Leichte Abweichungen mag es bei Büchern oder Textilien etc. geben, aber da bin ich seltener am Schauen.

Frohes und entspanntes Tauschen weiterhin!
28.09.2019 14:33:00
westerngirl66

westerngirl66

(9228 Beiträge)

Habe mein teuerstes Angebot jetzt reduziert. Habe mal im Internet geguckt, was man neu dafür jetzt verlangt. Ja, ich habe mehr bezahlt aber es ist nicht mehr neu! Von dem Gedanken muss man sich auf einer Tauschplattform meist erst einmal verabschieden. Wenn ich Sachen anbiete, sind sie nicht mehr neu. Es gibt durchaus neuwertige Sachen, die nicht benutzt wurden. Aber neu sind sie nur dann, wenn sie im Laden angeboten werden! Oder sehe ich das falsch? ;)

Wenn mir hier Angebote zu teuer sind, lasse ich die Finger davon. Ich habe schon sehr schlechte Erfahrungen mit netten PN und Anfragen wegen Ticketrabatt gemacht. Und selbst auch schon sehr unfreundliche Anfragen bekommen bis hin zu Beschimpfungen/Beleidigungen. Es sind schon seltsame Typen teilweise unterwegs. Da wird gerne mal im Centbereich vorgerechnet, was man auf einer Verkaufsplattform bekommen würde. Und gerne übersehen, was wir alle bezahlen müssen, wenn wir das vergleichbare Angebot kaufen wollen. Der Unterschied liegt bei vielen Gebrauchtplattformen im Einkaufs- und Verkaufspreis! Dazwischen liegen oft Welten. So achte ich nicht auf Verkaufspreise, aber sehr wohl auf Einkaufspreise, um hier die Preise in Tix umzurechnen.

Und nein, die Portokosten rechne ich nicht in den Tixpreis mit ein! Denn das widerspricht unseren Richtlinien hier! Da kann man mir noch so oft vorrechnen, wie teuer das Porto wird. Es darf trotzdem nicht in den Preis für den Artikel mit einfließen, denn wir alle tragen die Portokosten und wir alle entscheiden, wie wir die Artikel verschicken wollen. Den Preis für das Porto dürfen wir aber nicht in den Preis für den Artikel mit einfließen lassen. Und ganz blöd finde ich dann noch im Text "2 Tix mehr wegen dem hohen Porto". Ich fordere diesen Artikel dann nicht an, denn ich sehe nicht ein, wieso ich die Portokosten tragen soll! Versteht Ihr, was ich meine? Oder habe ich mich falsch ausgedrückt? Dann bitte ich um Entschuldigung. ;)
28.09.2019 15:16:04
TrueLie

TrueLie

(41429 Beiträge)

exchange_reader

hier wurde mal 1 Buch = 1 Ticket getauscht


bei deiner Vorgabe würde eine neue CD - ca. 18 Euro etwa 7 bis 9 Tickets *kosten*?

das wären dann für mich 7 bis 9 Bücher plus Porto!
Nein danke - dann kaufe ich lieber!

DVD gibt es sehr schnell - auch neue - schon für 8 Euro bis 10 Euro - sorry - aber 4 bis 5 Tickets würde ich da niemals geben! Schon gar nicht die 7 bis 20 welche auch gern gefordert werden da lach ich drüber und geh kaufen - gerne auch mal 3 Filme für den Preis von 2 .....

ich bin nicht hier um mich zu bereichern - ich möchte das vertauschen was ich nicht brauche und etwas nettes dafür eintauschen

manchmal bekomm ich aber das Gefühl - viele die ihren *Müll* nicht mehr bei Ebay loswerden - versuchen ihn hier für 20 Tickets los zu werden um sich dann gute Sachen zum verkaufen zu ertauschen - das ist sehr schade und nicht gut für TT - aber leider hat das Sys da nicht überlegt - als es die 20 Tickets eingeführt hat .....

5 Tickets waren schon fast zu viel - jetzt sinkt die Qualität zu gunsten der Quantität und der Müll nimmt überhand!
28.09.2019 15:34:39
TrueLie

TrueLie

(41429 Beiträge)

westerngirl - ich hab dich verstanden und stimme dir auch zu -

aber bei mir wurde bisher immer nett gefragt und da sag ich dann gerne bei Rabatt ja - und selbst hab ich auch sehr oft nett TP die ja sagen -

einige Antworten gar nicht - ihr Pech - da bleiben die Tickets bei mir ;O)

oder - sehr selten - gibts mal merkwürdige Absagen - tja wer seinen Artikel seit Jahren im Regal hat und so an ihm hängt - der soll ihn halt behalten - ich werde es überleben *ggg*
28.09.2019 15:42:00
BrownJenkin

BrownJenkin

(118 Beiträge)

Tickets haben keinen festgesetzten Wert. Also richtet sich der Wert eines Tickets danach, was man dafür bekommt. Angebote hier bei TT können daher gar nicht überteuert sein. Nur aus subjektiver Sicht, weil man persönlich (gemessen am Angebot) zu viel für ein Ticket investiert hat.
Bei mir variiert der Wert eines Tickets immer. Je nachdem wie gerne ich einen Artikel hätte oder wie gerne ich einen Artikel loswerden würde. Grober Richtwert sind bei mir auch so 2-3 Euro.
28.09.2019 15:50:26
TrueLie

TrueLie

(41429 Beiträge)

Für mich haben die Tickets einen Wert! Nicht in Euro - ich tausche hier ja - ich verkaufe nicht!

Aber ich gebe ja etwas her für mein Ticket - und da möchte ich auch einen Gegenwert erhalten

meine Bücher sind größtenteils *wie neu* - warum soll ich dann für ein zerflädertes TB 5 Tickets geben - weil der TP in Euro umrechnet und der Meinung ist - dieser Buchmüll sei noch 2 oder 3 Euro pro Ticket wert?

ich will hier keine Goldstücke tauschen - sondern vernünftige Artikel - gebraucht und gegen faire Tickets

was ich hier anbiete brauche ich doch nicht mehr!

wäre alles - bei jedem - nur für 1 Ticket zu haben - ich wäre dabei!
28.09.2019 16:04:16
Perlmuttkoenigin

Mitglied gelöscht

 

"Wir Alten kennen noch die Zeit, in der ein Buch gleich ein Ticket war"

ich gehöre zu den ganz alten und schon damals wurden hochpreisige hc quasi unter der ladentheke vertauscht: gibst du mir ein teures buch, bekommst eins von mir. klappte auch gruppenweise.
28.09.2019 19:48:24
Buga11

Buga11

(91051 Beiträge)

ich bin nicht seit der ersten Stunde dabei. 2006 hieß es nicht mehr Buchticket sondern schon tauschticket.
Und ich erinnere mich auch daran, dass man unter sich die teureren HCs vertauschte. War damals ja auch noch ohne Tauschgebühr.
ich war auch nicht wirklich bereit dazu, ein neu erschienenes HC gegen ein mehrere Jahre altes TB zu tauschen.

TBs sind ja auch teilweise recht teuer geworden, da darf man dann gerne mal 15 euro hinblättern.
Früher hätte ich dafür 3 tickets verlangt, also pro ticket 5 euro, aber ein Ticket wird ja nun eher mit 3 euro angesetzt.
also passe ich mich da dann auch etwas an, sonst funktoniert es nicht.

ich erinnere mich noch, als die Mehrticketregelung eingeführt wurde, das es einen thread gab, wo man sch eintragen konnte, wer noch weiterhin für 1 Ticket tauscht.
ich hate mich auch eigetragen und wir hielten anfangs tapfer durch, waren auch rcht viele.
Aber nach und nach bröckelte es, weil es nicht klappte, man gab für 1 Ticket, aber man fand kaum noch etwas für 1 Ticket.
auch jetzt gibt es noch massenweise angebote für 1 Ticket, aber wenn man schon über 10 Jahre dabei ist, kenn man auch schon vieles und wartet eher auf Neuerscheinunen.
Ab und zu suche ich aber auch noch ältere Bücher, oder werde auf der Startseite auf sie aufmerksam, weil mich cover und Titel ansprechen.

Ich tausche nicht mehr so viel, aber ab und zu finde ich auch angebote mit moderaten preisen.
ich muss nicht jede Woche 3 Bücher tauschen, schaff ich auch nicht mehr, die so schnell zu lesen :-)
28.09.2019 21:39:28
TrueLie

TrueLie

(41429 Beiträge)

ich habe mich 2007 noch bei Buchticket angemeldet - Tauschticket war schon irgendwie da - aber nachgeschaltet - ich glaub wenn man DVD oder CD tauschen wollte ....

28.09.2019 22:53:34
stellastar

stellastar

(249 Beiträge)

"Das bedeutet z. B. das eine gebrauchte CD, welche vom Anbieter mit 1 Euro bei Amazon plus 3 Euro Versandkosten oder Discogs gehandelt wird, bei mir mit max. 2 Tickets angefordert bzw. später wieder eingestellt wird."

Das Problem ist, dass immer mal wieder das Porto angesetzt wird für Tickets.

Warum? Passt doch nicht. Es geht um den "Wert" und nicht um den "Wert plus bezahltes Porto" oder? Obige CD ist 1 Ticket wert. Punkt.

CDs will eh kaum mehr einer tauschen, es wird allerortens "gestreamt". Nur ich hasse das... ;-) *gg*
28.09.2019 23:06:43
stellastar

stellastar

(249 Beiträge)

Aber natürlich nicht... Ich *streame* fast nur... Musik und Filme, Serien... ;-)
28.09.2019 23:07:56
Buga11

Buga11

(91051 Beiträge)

mir ist ein Buch aufgefallen auf der Startseite, welches mich evtl. interessieren würde.
Es ist angesetzt mit 4 tickets. Erscheinungsjahr 2019
ich schaue bei Amazon um nähere Infos zum Inhalt zu bekommen und sehe, dass es bereits 2013 erschienen ist mit dem gleichen cover und für unter 2 Euro zu haben ist - zusätzlich der 3 euro Versandkosten.

wenn ich es denn jetzt wirklich haben woltle, würde ich es kaufen statt hier zu tauschen
28.09.2019 23:50:49
simchen

simchen

(259225 Beiträge)

@westerngirl
Und nein, die Portokosten rechne ich nicht in den Tixpreis mit ein! Denn das widerspricht unseren Richtlinien hier! Da kann man mir noch so oft vorrechnen, wie teuer das Porto wird. Es darf trotzdem nicht in den Preis für den Artikel mit einfließen, denn wir alle tragen die Portokosten und wir alle entscheiden, wie wir die Artikel verschicken wollen.


-- Danke dafür, so seh ich das auch, und wer sich das eben nicht leisten kann, sollte sich das halt vorher über legen, was er einstellt und wenn überhaupt...ich ärgere mich da auch oft drüber...
29.09.2019 08:07:29
maren7777

maren7777

(402 Beiträge)

Letztlich ist es doch egal ob jemand Porto in den Ticketpreis einrechnet oder nicht. Ist jemand bereit die Anzahl an geforderten Tickets zu zahlen, wird es angefordert, ansonsten nicht.


Ich war heute auf dem Flohmarkt. Bei den meisten angebotenen Dingen hätte ich einen anderen Preis angesetzt. Einige fand ich zu teuer, andere zu günstig. Ist eben das individuelle Empfinden. Zumindest wenn man, so wie ich , ohne Smartphone unterwegs ist, und nicht Preise schnell googeln kann.



29.09.2019 17:13:34
Buga11

Buga11

(91051 Beiträge)

"Letztlich ist es doch egal ob jemand Porto in den Ticketpreis einrechnet oder nicht. Ist jemand bereit die Anzahl an geforderten Tickets zu zahlen, wird es angefordert, ansonsten nicht. "

seh ich auch so. wenn der TP das nicht extra dazuschreibt, weiß man doch gar nicht, das bei dem 4-Ticket-Artikel vielleicht 1 Ticket fürs Porto dazugenommen wurde.

In den AGB steht, dass der Versender die Portokosten zahlt. tut er ja auch. Ich verstehe das so, dass ich keine Überweisung tätigen muss.
29.09.2019 18:46:35
« Start   « zurück   | 1 | 2 | 3 |   weiter »   Ende »
Treffer pro Seite: 10 | 20 | 50 | 100