DIE TAUSCHBÖRSE

Das Tauschticket-Forum

Hier können Sie mit anderen Mitgliedern diskutieren, Fragen zu Tauschticket stellen, auf Ihre angebotenen Artikel aufmerksam machen und natürlich andere Mitglieder kennen lernen. Bitte beachten Sie dabei die Regularien unseres Forums.

Suche im Forum

Kaffeevollautomat - welche soll es werden?

 
Beitrag
erstellt am
Leuchtturm66

Leuchtturm66

(258 Beiträge)

Hallo zusammen

Seit einigen Wochen, Monaten überlege ich mir, einen Kaffeevollautomat zu leisten.
Die letzten Jahre habe ich neben meiner alten Kaffeemaschine eine Expressi Kapselmaschine vom Aldi benutzt. Aus verschiedenen Gründen soll es nun ein Kaffeevollautomat werden.

Welche Erfahrungen habt ihr da?
Was ist positiv, was negativ?

Ich trinke nicht nur Kaffee, sondern auch Cappuccino oder Latte Macchiato. Das war auch der Grund damals für die Expressi Maschine.
Ich liebäugel mit einer De Longhi. Es gibt sooo viele Maschinen. Viele Funktionen.
Was braucht man, was nicht?
Was geht schnell kaputt?
Ich benutze die Maschine privat und vll 10 Tassen am Tag. Trotzdem bin ich bereit, dass sie was kosten darf. Aber es muss nicht die Primadonna Soul aus der aktuellen Werbung sein, oder doch? Ist sie vergleichbar mit dem Thermomix von Vorwerk???
Naja, mal abwarten ob und was ihr schreibt.
Danke fürs lesen und antworten.
22.06.2021 18:07:36
dgruenheid

dgruenheid

(14668 Beiträge)

Ich habe einen Kaffeevollautomaten von Siemens EQ.9. ich habe ihn jetzt knapp 2,5 Jahre und ziemlich schnell hat es mit dem Milchaufschäumen Probleme gegeben. Ich hatte es dann zur Reparatur und es hat gleich wieder nicht funktioniert. Und seit einiger Zeit macht die Brüheinheit Probleme. (es kommt täglich mehrmals die Aufforderung sie zu reinigen) Laut Rezessionen ist das wohl ein bekanntes Problem.
Ich überlege mir gerade auch, eine neue Kaffeemaschine zu kaufen. Ich trinke auch gerne Latte Macchiato u. ä.
22.06.2021 19:17:05
dgruenheid

dgruenheid

(14668 Beiträge)

An und für sich war ich aber mit der Maschine zufrieden :-))
22.06.2021 19:19:12
mama6apr

mama6apr

(10905 Beiträge)

Unsere aller erste Maschine war die SAECO Magic Comfort Plus, die war absolut spitze und sehr langlebig. Ich glaube, die hatten wir über 13 Jahre, und es musste lediglich 1x eine Dichtung ausgetauscht werden, ansonsten war sie nie in Reparatur.
Als sie dann doch schwächelte, hätten wir sehr gerne wieder die gleiche Maschine gekauft, aber leider gab es sie nicht mehr :o( Wirklich schade, dass die Hersteller bewährte Qualitätsprodukte durch neue/andere Modelle ersetzen*grrrr* :o(

Deshalb hatten wir uns dann für die Saeco Exprelia entschieden, diese war mit integrierter Milchkaraffe. Allerdings haben wir diese Maschine bereits nach knapp 2 Jahren wieder abgestoßen, weil es sowohl mit der Dampfdüse als auch mit der Milchschaumzubereitung mehrfach Probleme gab. Zudem war uns irgendwann das Reinigen der Milch zu viel Aufwand.
Nach dieser Erfahrung war für uns Saeco Geschichte!

Jetzt haben wir seit ca. 4 Jahren eine De'Longhi Magnifica ESAM 3200(preislich mittlerweile sehr interessant 👍 ), ohne jeglichen Schnickschnack, und sind absolut zufrieden. Den Milchschaum mache ich wieder genau so, wie am Anfang. Nämlich manuell, und zwar mit meinem Cilio Aerolatte(Edelstahl), den ich natürlich seinerzeit aufgehoben hatte. Das ist ein ganz einfacher, aber sehr effektiver Quirl, der schon fast 2 Jahrzehnte einwandfrei und zuverlässig funktioniert. Milch in der Mikrowelle erhitzen, Quirl reinhalten, und in weniger als 1 Minute hat man köstlichen, cremigen Milchschaum. Danach einfach unter fließendem Wasser abspülen, trocknen, fertig.

Fazit: Ich persönlich würde mir keine Maschine mehr kaufen, die eine Milchschaumzubereitung auf Knopfdruck hat, weil sehr pflegeintensiv.
22.06.2021 21:20:28
mama6apr

mama6apr

(10905 Beiträge)

Korrektur... sollte natürlich heißen: ...das Reinigen der Milchkaraffe u. -Zuleitung zu viel Aufwand. ;o)
22.06.2021 21:23:39
Vanillsche1

Vanillsche1

(13913 Beiträge)

Wir haben seit 2012 eine DeLonghi und sind hochzufrieden damit.
Was ich besonders schätze, ist, dass man die Brüheinheit herausnehmen, abspülen bzw. einweichen kann. Da wird nicht mit Reinigungstabletten hantiert, sondern man kann die Kaffeesatzreste direkt entfernen. Bei vielen Maschinen ist das ein Problem, das auch schon in diversen Verbrauchersendungen im TV angesprochen wurde. Da gibt es oft Schimmel.
Wir nehmen die Brüheinheit einmal pro Tag raus und spülen sie ab, einmal pro Woche (das wird von der Firma empfohlen) weichen wir sie für eine Weile ein. Die Maschine spült die Brüheinheit außerdem bei jedem Einschalten und Ausschalten durch.

Milch schäumen wir eher selten, aber auch da kann man Röhrchen und Becher gut reinigen.

Sollte das Gerät kaputt gehen, wird wieder eine DeLonghi gekauft.
23.06.2021 09:33:18
mama6apr

mama6apr

(10905 Beiträge)

Vanillsche, genau! Diesen Aspekt, der ganz einfach herausnehmbaren Brühgruppe, hatte ich total vergessen zu erwähnen. Das handhaben wir genau so, wie du es beschrieben hast.

Wir würden uns auch immer wieder eine DeLonghi kaufen ;o)
23.06.2021 10:46:54
mama6apr

mama6apr

(10905 Beiträge)

Vanillsche, habt ihr eigentlich schon mal die O-Ringe in der Brühgruppe selbst ausgetauscht?
23.06.2021 11:43:54
Vanillsche1

Vanillsche1

(13913 Beiträge)

Nein, das haben wir bisher nicht gemacht, Mamachen. Du?
23.06.2021 20:33:26
mama6apr

mama6apr

(10905 Beiträge)

Nein, auch noch nicht, steht aber für demnächst auf meiner To do-Liste ;o)
Ich habe imir heute mal youtube Videos angesehen, und ich bin mir sicher, das bekomme ich locker hin. Will mir jetzt mal so eine Pflege-Kit bestellen, und sobald es hier ist, schreite ich zur Tat*g* Vanillsche, ich werde berichten ;o)
23.06.2021 21:01:14
Vanillsche1

Vanillsche1

(13913 Beiträge)

Ja, bitte! :-)
23.06.2021 21:43:16
Leuchtturm66

Leuchtturm66

(258 Beiträge)

Vielen lieben Dank für eure Antworten.
Dann denke ich das ich mit der Marke De Longhi soweit richtig liege.
Auf jeden Fall ist das mit der Sauberkeit ein großes Thema.
Ich werde mir wohl noch einige Tests oder youTube Video vornehmen.

Wie sieht es mit den Kaffeebohnen aus? Da gibt es ja auch sooo viele.
Nehmt ihr da immer die selben? Oder auch mal welche aus dem Angebot?
Eigentlich mag ich keinen starken Kaffee. Der schlägt mir direkt auf den Magen.
Wie sollte das Geschmacksprofil dann etwa aussehen?
Intensität dachte ich an 3 Bohnen... ??? Aber Säure und Röstung, sagt mir eigentlich nichts...
23.06.2021 22:12:56
Vanillsche1

Vanillsche1

(13913 Beiträge)

Wir wechseln zwischen Schümli-Kaffee von Migros (gibt es online, Migros hat eine deutsche Auslieferung) und Kaffee Sidamo aus dem Weltladen. Manchmal probiere ich auch einfach mal was aus.
23.06.2021 22:59:29
Vanillsche1

Vanillsche1

(13913 Beiträge)

Nachtrag: Lidl hat in dieser Deluxe-Serie manchmal tolle Kaffees. Ausprobieren lohnt sich, finde ich.
25.06.2021 10:44:58
mama6apr

mama6apr

(10905 Beiträge)

Wir kaufen immer Espressobohnen, und haben einige Sorten durchprobiert. Jetzt hängen wir schon einige Zeit an den Bohnen von Segafredo(Espresso Casa Gusto Cremoso). Bekannte von uns finden die Espressobohnen von Aldi lecker, der aber nicht unseren Geschmack trifft.
Ich finde, bei Kaffee ist es wie bei Lebensmitteln, da ist guter Rat teuer, weil die Geschmäcker einfach sehr unterschiedlich sind ;o)
25.06.2021 13:13:41
Treffer pro Seite: 10 | 20 | 50 | 100