DIE TAUSCHBÖRSE
Autor:
Verlag:
Verlag Neues Leben Berlin
Seitenzahl:
296
Medium:
Hardcover
Sprache:
Deutsch
Anbieter:
(173)

Artikel angeboten seit:
25.03.2013
Tickets:
1
Zustandsbeschreibung
geringe bis leichte Gebrauchsspuren an Buchdeckeln, Kanten leicht angestoßen (weiß, Farbe abgestoßen), auf 1.Seite Papieraufkleber mit Namenseintrag und Vermerk "Für vorbildliche Hortarbeit 1979/80", weiterer Namenseintrag Buchdeckel innen, Seiten vom Alter bräunlich verfärbt, Buchdeckel hinten einige kleine Flecken
Artikelbeschreibung
Chile 1860. In dem an der Indianergrenze gelegene Fort Leuquen lebt der Indianer Juan Morales mit seinem Sohn Pedrillo und seiner Frau Antonia; er ist Stabssergeant der sonst ausschließlich weißen Fortbesatzung. Eines Tages verhaftet er 2 Waffenschmuggler, die bestätigen, was er schon von dem Moluchenhäuptling Wildes Pferd erfahren hat: Beim Stamme der Pehuenchen ist ein "weißer König" aufgetaucht, der die Indianer im Auftrag der Franzosen in einen selbstmörderischen Krieg gegen die Chilenische Republick führen will. Juan Morales faßt einen verzweifelten Entschluß. Mit einigen als Pferdehändler verkleideten Soldaten reitet er zu den Pehuenchen, um den "weißen König" gefangenzunehmen und dessen Waffenlager zu sprengen.
Schlagworte
Indianer. Chile

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

J. F. Cooper
Tickets:
2