DIE TAUSCHBÖRSE
Interpret:

Para One

Label:
Institubes
Jahr:
2006
EAN:
3298498091120
Medium:
1 CD
Sprache:
Französisch
Verzeichnis:
1 : Piste Bleue
2 : Turtle Trouble
3 : Midnight Swim
4 : F. U. D. G. E.
5 : Dudun-Dun
6 : Musclor
7 : Def Tea Machine
8 : Les Soleils Artificiels
9 : Sages-Femmes
10 : Liège
11 : Clubhoppn
12 : Nobody Cares
13 : Bobble
14 : Ski Lesson Blues
Anbieter:
(11)

Artikel angeboten seit:
08.09.2019
Tickets:
2
Zustandsbeschreibung
alles wie neu!
Artikelbeschreibung
Jean-Baptiste de Laubier alias Para One erlebte eine musikalische Jugend zwischen Hip-Hop, Pink Floyd, Chopin und Techno. 1993 gründete der Spross einer musikalisch vielseitig interessierten Familie seine erste Hip-Hop-Formation, dann arbeitete er als Produzent (u. a. für TTC). 2001 erschien seine erste Platte, die sogleich von DJs wie Laurent Garnier und Michael Mayer gelistet wurde. 2005 folgen Remixe für u. a. Krazy Baldhead, Ellen Allien und Daft Punk. Für sein Albumdebüt "Epiphanie" ließ Para One jede Menge Platz für Überraschungen. So kann es passieren, dass auf ein verzerrtes Elektro- ein kitschiges Popstück folgt. Die so generierte Spannung zieht sich durch das ganze Album, das im Club genauso funktioniert wie zu Hause. "Epiphanie" ist ein Album, zu dessen verdrehten Sounds die Bilder erst noch erdacht werden müssen. Und es ist ein Album, das - in bester Tradition anderer französischer Acts - mal eben zum Soundtrack eines Sommers werden kann.
Rezension

Frankreich ist zurück. Nach dem Tod von French-House drehen die Leute dort durch und produzieren die coolste Dance-Musik zurzeit. Zuerst Justice, dann Uffie und jetzt Para One. Und er kostet alle Möglichkeiten des Genres aus, von Techno via House bis Rave, sag was und er hat es schon gemacht. Da müssen wir wohl alle demnächst nach Paris ziehen. -- Vice Magazin Deutschland, September 2006

So bekommen wir insgesamt 14 elektroide House Tracks dargeboten, denen die französische Filterhandschrift förmlich abzulesen ist. Alle Liebhaber von Daft Punk Tracks werden auch hier Freude verspüren. -- raveline.de, August 2006

Wie gut, wenn das Timing stimmt. Bisher schafften es gerade die Franzosen immer wieder, uns zum Sommer auch den passenden Soundtrack zu liefern. Vielleicht nicht in jedem Jahr, aber Air, Stardust, Etienne de Crecy oder Phoenix sind uns noch in bester Erinnerung. Und nun Para One mit seinem Album "Epiphanie", was man gemein hin als Erscheinung übersetzt. (...) Aber es klingt unverbraucht, auf seine Art rough und extrem geschickt strukturiert. Selbst scheinbar schräge Nummern wie "F.U.D.G.E" hat man nach dem dritten Hören gefressen. Und die erste Single "Dun-Dun" ist ein giftiges Acid-Monster, dass dann aber nur Endorphin in seinen Stoßzähnen hat. Das ist Musik, für die gute Anlagen gebaut werden. Musik für Tage über 30 Grad im Schatten. Musik für Liebesparaden ohne Werbebanner. Musik für diesen Sommer. Merci, merci! -- Groove, September 2006
Schlagworte
k.A.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Talla 2XLC; Yves DeruyterM; Moskwa TV; Bigod 20; Taucher u. a
Tickets:
1
Various
Tickets:
2