DIE TAUSCHBÖRSE

Das Tauschticket-Forum

Hier können Sie mit anderen Mitgliedern diskutieren, Fragen zu Tauschticket stellen, auf Ihre angebotenen Artikel aufmerksam machen und natürlich andere Mitglieder kennen lernen. Bitte beachten Sie dabei die Regularien unseres Forums.

Suche im Forum

der neue Christoph Hein

« Start   « zurück   | 551 | 552 | 553 | 554 | 555 |   weiter »   Ende »
 
Beitrag
erstellt am
peter53

peter53

(9339 Beiträge)

der neue sf fängt weitläufig und umfassend an, irgendwie etwas betulich, nicht unbedingt fesselnd.
10.07.2020 00:56:37
cknoegel

cknoegel

(5781 Beiträge)

Der Ralf Isau ist ja nicht uninteressant aber sehr zäh. Kürzer wäre besser gewesen.
Ob ich die zweite Hälfte bis zum Schluss lese?

Michael Kumpfmüller „ Die Herrlichkeit des Lebens“ habe ich angefangen.
Wer war Franz Kafka? Dank Michael Kumpfmüller können wir uns den weltberühmten Schriftsteller als glücklichen Menschen vorstellen, der am Ende seines Lebens die große Liebe findet. Ein kluger, einfühlsamer Roman über Liebe und Erfüllung und den Wert jedes einzelnen, aufmerksam gelebten Tages.
10.07.2020 17:43:04
peter53

peter53

(9339 Beiträge)

alles, was ich über kafka weiß und von ihm gelesen habe, spricht dagegen, dass er ein glücklicher mensch gewesen sein kann.
james corey, abaddons tor weiter gelesen.
schönes wochenende!
11.07.2020 01:12:08
cknoegel

cknoegel

(5781 Beiträge)

Ich habe erst 50 Seiten gelesen und bisher ist es nichts weiter als ein Roman. Mal sehen wie es weitergeht.

Liv Amber, alexander Berg "Pandora"
Ungewöhnlich, rasant und abgründig:
Teil 1 der Thriller-Reihe über die Nachkriegszeit in Berlin und alte Schuld und neue Sünden

1948 kehrt Hans-Joachim Stein in seine von Spaltung und Blockade gebeutelte Heimatstadt Berlin zurück: Als Kommissar will er helfen, Recht und Ordnung wiederherzustellen. Doch alles im vom Krieg zerstörten Berlin ist Stein fremd, und in der neu gegründeten Mordinspektion West schlagen ihm Vorbehalte und Misstrauen entgegen. Dass Steins Vater mittlerweile bei der Polizeidirektion Ost Karriere gemacht hat, macht die Sache auch nicht unbedingt besser.
Der brutale Mord an einem bekannten Schieberkönig wird schließlich zum ersten Fall für Kommissar Stein. Kurz darauf geschieht ein weiterer Mord mit ähnlicher Handschrift - den Steins Vorgesetzter mit allen Mitteln zu vertuschen sucht. Spätestens jetzt hat der Kommissar die Gewissheit, dass der Geist des Nationalsozialismus noch immer allgegenwärtig ist. Das stachelt Stein jedoch erst recht an, der Wahrheit auf den Grund zu gehen.
Liv Amber und Alexander Berg haben mit "Pandora" einen historischen Thriller geschrieben, der die Zerrissenheit und gleichzeitige Aufbruchsstimmung im Berlin der Nachkriegszeit perfekt einfängt. Ihr Kommissar Hans-Joachim Stein ist als Heimkehrer ein Fremder in der eigenen Stadt, der mit unbestechlichem Blick alte und neue Verstrickungen aufdeckt.
11.07.2020 10:50:23
peter53

peter53

(9339 Beiträge)

der krimi bzw. seine handlung und sein personal klingen gut. ich habe ihn mir gleich notiert und suche mal. ansonsten habe ich den sf, corey, abaddons tor, weiter gelesen, aber bei dem 600 seiten wälzer komme ich nur langsam voran.
12.07.2020 01:16:12
« Start   « zurück   | 551 | 552 | 553 | 554 | 555 |   weiter »   Ende »
Treffer pro Seite: 10 | 20 | 50 | 100