DIE TAUSCHBÖRSE

Das Tauschticket-Forum

Hier können Sie mit anderen Mitgliedern diskutieren, Fragen zu Tauschticket stellen, auf Ihre angebotenen Artikel aufmerksam machen und natürlich andere Mitglieder kennen lernen. Bitte beachten Sie dabei die Regularien unseres Forums.

Suche im Forum

der neue Christoph Hein

« Start   « zurück   | 523 | 524 | 525 | 526 | 527 |   weiter »   Ende »
 
Beitrag
erstellt am
cknoegel

cknoegel

(5520 Beiträge)

Bin begeistert von "Am Tag davor".
30.09.2019 20:02:27
peter53

peter53

(8686 Beiträge)

das kann natürlich sein, dass der vater (bzw. der Großvater) als pastor besondere rechte genießt.
neu angefangen: greg bear, die rache des titan. war dogs - trilogie, der dritte und letzte band.
01.10.2019 01:32:06
cknoegel

cknoegel

(5520 Beiträge)

Was neues von Robert Harris " Der zweite Schlaf"
Der Untergang der Welt, wie wir sie kennen - der neue große Roman von Robert Harris
England ist nach einer lange zurückliegenden Katastrophe in einem erbärmlichen Zustand. Der junge Priester Fairfax wird vom Bischof in ein Dorf entsandt, um dort die Beisetzung des mysteriös verstorbenen Pfarrers zu regeln. In der Umgebung finden sich besonders häufig jene verbotenen Artefakte aus vergangener Zeit - Münzen, Scherben, Plastikspielzeug -, die der Pfarrer akribisch gesammelt hat. Hat diese ketzerische Leidenschaft zu seinem Tod geführt?
01.10.2019 21:04:14
cknoegel

cknoegel

(5520 Beiträge)

Mit Regen und Buch in ein langes Wochenende. Viel Spass wünsche ich euch.

Garry Disher "Kaltes Licht"
Im Garten der Wrights auf der Blackberry Hill Farm gleitet eine Schlange über den verdorrten Rasen und unter eine verwitterte Betonplatte. Die aufgeschreckte Familie lässt den Schlangenfänger kommen, doch der buddelt etwas ganz anderes aus: Unter der Platte kommt ein Skelett zum Vorschein. Ein Fall für die Abteilung für ungelöste Verbrechen, in der Sergeant Alan Auhl verstaubte Cold Cases bearbeitet.
Aus der Pensionierung zurückgekehrt, wird er von den jungen Kollegen ziemlich spöttisch empfangen. Er lässt sich nicht beirren und versucht hartnäckig, dem Geheimnis um den »Plattenmann« auf den Grund zu gehen. Warum haben die Erinnerungen der mürrischen Anwohner so viele Lücken?
02.10.2019 21:24:33
Liseron

Liseron

(4835 Beiträge)

Und ich vergnüge mich mit dem neuen

Jörg Maurer, Am Tatort bleibt man ungern liegen
Ein schöner Fassadenschmuck war das alte Feuerrad am Holzhaus der Rusches im idyllisch gelegenen Kurort. Aber jetzt liegt Alina Rusche tot in ihrem Garten, erschlagen vom herabgestürzten Rad. Kommissar Jennerwein ist überzeugt, dass es kein Unfall, sondern Mord war. Doch warum musste die Putzfrau sterben? Hatte sie bei ihrer Arbeit Dinge erfahren, die gefährlich waren? Jennerwein befragt pikierte Honoratioren und redselige Ladenbesitzer. Als der Direktor der KurBank zugibt, dass Alina für ihn geputzt hat, führt die Spur direkt in den legendär sicheren Schließfachraum. Hier ruhen versteckt und verriegelt genügend Geheimnisse, für die sich ein Mord lohnt. Der gesamte Kurort gerät in Aufregung, denn Jennerwein ermittelt in alle Richtungen. Das einzige, was er dabei nicht erahnt, ist der nächste Tatort.

Er ist einfach der größte
04.10.2019 13:54:18
peter53

peter53

(8686 Beiträge)

am dienstagabend war tt nicht verfügbar. am mitwoch sind wir auf die insel gefahren, gerade schreibe ich mit dem laptop meines sohnes. das wetter ist nicht berauschend, aber wir können uns gut beschäftigen. gestern waren wir bei der alten waldhalle. die ist jetzt unesco-welterbeforum. na ja etwas hochtrabend, aber man kann wieder etwas trinken und auch eine kleinigkeit essen. ansonsten gilt hier auch: der weg ist das ziel.
05.10.2019 23:09:54
Liseron

Liseron

(4835 Beiträge)

Da habt Ihr ja zuletzt noch tolles Wetter gehabt, ich habe die letzten Tage wunderbare Meer- und Wolkenfotos von einem Freund bekommen, der sich auf Usedom rumtreibt. Eine gute Zeit für Euch!
06.10.2019 12:42:00
cknoegel

cknoegel

(5520 Beiträge)

Ich war auch an der See, an der Nordsee übers Wochenende.
"Am Tag davor" habe ich fertig und habe heute das neue Buch von Eugen Ruge "Metropol" in die Finger bekommen.
06.10.2019 20:22:58
cknoegel

cknoegel

(5520 Beiträge)

Ich habe gerade in der FAZ am Sonntag gesehen, dass dort auf der Krimi- Bestsellerliste der neue Krimi von Garry Disher "Hitze" auf Platz 1 steht.
07.10.2019 18:13:46
cknoegel

cknoegel

(5520 Beiträge)

Robert Harris hat mit "Der zweite Schlaf" was neues auf dem Markt gebracht.
10.10.2019 06:30:54
cknoegel

cknoegel

(5520 Beiträge)

Noch mal ein paar Lesestunden auf der Lesebank in der Sonne genießen. Muss man nutzen. "Leinsee" von Anne Reinecke war dabei.
12.10.2019 15:48:00
cknoegel

cknoegel

(5520 Beiträge)

Im November kommt "Die Kakerlake" von Ian McEwan heraus.
Jim Sams hat eine Verwandlung durchgemacht. In seinem früheren Leben wurde er entweder ignoriert oder gehasst, doch jetzt ist er auf einmal der mächtigste Mann Großbritanniens - und seine Mission ist es, den Willen des Volkes in die Tat umzusetzen. Er ist wild entschlossen, sich von nichts und niemandem aufhalten zu lassen: weder von der Opposition noch von den Abweichlern in seiner eigenen Partei. Und noch nicht mal von den Regeln der parlamentarischen Demokratie. Ian McEwan verneigt sich vor Kafka, um eine Welt zu beschreiben, die Kopf steht.

Sonnigen Sonntag für euch!
13.10.2019 09:09:20
cknoegel

cknoegel

(5520 Beiträge)

Waren heute im Kino und haben uns "Deutschstunde" angesehen. Ulrich Noethen und Tobias Moretti in den Hauptrollen. Ein Film bei dem man sprachlos im Sessel sitzt.

Neues Buch ist von Durs Grünbein " Die Jahre im Zoo". Passt ganz gut nach dem Artikel in der FAS.
13.10.2019 21:26:36
cknoegel

cknoegel

(5520 Beiträge)

Wenn der Durs Grünbein weiter so gut zündeten ist dann gefällt mir besser als Uwe Tellkamps Buch "Der Turm".
14.10.2019 19:05:29
cknoegel

cknoegel

(5520 Beiträge)

Wir waren gestern zur Lesung mit Robert Harris zu seinem neuem Buch "Der zweite Schlaf". Ein toller Abend.

Heute gab es Inselpost, vielen lieben Dank!
16.10.2019 19:21:22
Liseron

Liseron

(4835 Beiträge)

Bei mir kam auch Inselpost an, vielen Dank dafür. Ich hatte ein paar Tage frei, um bei einem Umzug mitzuhelfen. Zur Buchmessezeit beschäftige ich mich natürlich mit den Literaturbeilagen und entsprechenden Fernsehsendungen.

Aber es gibt eine Kriminachfolger für den Maurer:

Linus Geschke, Wald der Wölfe
Mitten in der Nacht steht eine blutüberströmte Frau vor der Tür von Jan Römers Waldhütte, und schlagartig ist es mit seinem Erholungsurlaub vorbei. Die Frau, Hannah Wozniak, wirkt verängstigt, behauptet aber, nur beim Joggen gestolpert zu sein. Jan Römer lässt sich von ihr überzeugen, horcht aber auf, als sie ihm vom "Wald der Wölfe" erzählt, ein nahe gelegenes Waldstück, in dem schon früher Morde geschehen sind. Alle Opfer trugen Brandzeichen, einen Wolfskopf. Am nächsten Morgen ist Hannah verschwunden, und Jan Römer beginnt zu recherchieren. Schnell zeigt sich, dass die Morde in einem Zusammenhang stehen, der bis tief in die deutsche Vergangenheit hineinreicht. Und als Jan Römer selbst in die Schusslinie gerät, wird ihm klar, dass die Geschichte noch nicht zu Ende ist.
18.10.2019 12:59:58
cknoegel

cknoegel

(5520 Beiträge)

Wir hatten Lesezirkel heute und das war toll. Nächstes Buch ist Margret Atwood "Der Report der Magd".
18.10.2019 23:51:50
« Start   « zurück   | 523 | 524 | 525 | 526 | 527 |   weiter »   Ende »
Treffer pro Seite: 10 | 20 | 50 | 100